Cover-Bild Die Legende von Korra 2

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Cross Cult
  • Genre: Weitere Themen / Comics
  • Seitenzahl: 80
  • Ersterscheinung: 14.03.2018
  • ISBN: 9783959813440
DiMartino Michael Dante

Die Legende von Korra 2

Revierkämpfe 2
Weissbeck Sarah (Übersetzer), Koh Irene (Zeichner)

Während sich Tokuga, Mitglied der Dreifachgefahr, vom letzten Kampf erholt, ist er bereits hungrig nach Rache und stärkt seine Verbindung zum hinterhältigen Wonyong. Inzwischen hat auch die Wohnungsnot in Republica ihren Höhepunkt erreicht - denn noch immer ist die gesamte Bevölkerung in Zelten untergebracht. Zhu Li setzt ihre Hoffnung auf die bekannteste Person der Stadt - Präsident Raiko! Darüber hinaus steht es noch immer schlecht um die Zukunft des Geisterportals und auch um das Wohlergehen der Bewohner Republicas. Kann Korra ruhig bleiben und ihren Pflichten als Avatar gerecht werden?

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.08.2018

es bleibt auch im zweiten Band spannend!

0 0

Das Buch

Während sich Tokuga, Mitglied der Dreifachgefahr, vom letzten Kampf erholt, ist er bereits hungrig nach Rache und stärkt seine Verbindung zum hinterhältigen Wonyong. Inzwischen hat auch die Wohnungsnot ...

Das Buch

Während sich Tokuga, Mitglied der Dreifachgefahr, vom letzten Kampf erholt, ist er bereits hungrig nach Rache und stärkt seine Verbindung zum hinterhältigen Wonyong. Inzwischen hat auch die Wohnungsnot in Republica ihren Höhepunkt erreicht - denn noch immer ist die gesamte Bevölkerung in Zelten untergebracht. Zhu Li setzt ihre Hoffnung auf die bekannteste Person der Stadt - Präsident Raiko! Darüber hinaus steht es noch immer schlecht um die Zukunft des Geisterportals und auch um das Wohlergehen der Bewohner Republicas. Kann Korra ruhig bleiben und ihren Pflichten als Avatar gerecht werden?

Cover und Titel: 

Das Cover gefällt mir sehr gut. Hier sieht man schon, dass sich die Lage zuspitzt und Korra mittendrin ist. 

Fazit: 

Ich lese zwischendurch sehr gerne mal einen Manga oder einen Comic. Da ich auch schon den ersten Band gelesen habe, war es für mich logisch, auch den zweiten Band zu lesen. Und "Die Legende von Korra 2" hat mir genau so gut gefallen, wie der erste Band, vor allem weil die Zeichnungen so wunderschön waren. Die ganzen Figuren und Szenen waren so liebevoll gezeichnet und haben dem Comic einen ganze eigenen Charakter gegeben.

Der zweite Band der Comicreihe schließt genau da an, wo der vorige Band auch aufgehört hat. Der Leser wird wieder in die Welt rund um Korra geführt und erlebt gemeinsam mit ihr Abenteuer. Ich hätte mir zwar gewünscht, dass manche Szenen noch ein wenig mehr ausgeführt werden, aber dennoch war ich zufrieden mit dem Band

Das Ende ist ein wenig plötzlich, aber der dritte band erscheint ja schon Anfang September. Jeder der Korra kennt und mag sollte diesen Comic ebenfalls lesen. Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung. 

https://diebuchrezension.de/#/books/book/205

Veröffentlicht am 25.07.2018

Super Fortsetzung!

0 0

Klappentext: Während sich Tokuga, Mitglied der Dreifachgefahr, vom letzten Kampf erholt, ist er bereits hungrig nach Rache und stärkt seine Verbindung zum hinterhältigen Wonyong. Inzwischen hat auch die ...

Klappentext: Während sich Tokuga, Mitglied der Dreifachgefahr, vom letzten Kampf erholt, ist er bereits hungrig nach Rache und stärkt seine Verbindung zum hinterhältigen Wonyong. Inzwischen hat auch die Wohnungsnot in Republica ihren Höhepunkt erreicht - denn noch immer ist die gesamte Bevölkerung in Zelten untergebracht. Zhu Li setzt ihre Hoffnung auf die bekannteste Person der Stadt - Präsident Raiko! Darüber hinaus steht es noch immer schlecht um die Zukunft des Geisterportals und auch um das Wohlergehen der Bewohner Republicas. Kann Korra ruhig bleiben und ihren Pflichten als Avatar gerecht werden?

Persönliche Meinung: Schon das Cover lässt mich ganz aufgeregt werden, da bereits ich ein riesen Fan der Serie bin und so enttäuscht war, als plötzlich keine Fortsetzung mehr kam. Leider lässt sich der Comic ziemlich schnell lesen, innerhalb weniger als einer Stunde, trotzdem war es ein wunderschönes Gefühl endlich wieder ein neues Abenteuer mit Team Avatar zu erleben. Für meinen Geschmack ist der Comic etwas zu kurz geraten, die Handlung blieb aber trotzdem spannend. Leider wurden evtl. manche Szenen etwas kurz, da man solche in einer Serie beispielsweise ausführlicher darstellen können.

Fazit: Eine wundervolle, wenn auch etwas kurze Fortsetzung der Serie. Ich kann es schon kaum erwarten den nächsten Band der Comics in meiner Hand zu halten und kann es nur jedem Avatarfan empfehlen.