Cover-Bild Cecilienhof

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

15,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Parthas Verlag Berlin
  • Themenbereich: Geschichte und Archäologie
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 160
  • Ersterscheinung: 01.08.2020
  • ISBN: 9783869641270
Dino Heicker, Claudia Reese

Cecilienhof

Hohenzollernschloss und Ort der Weltgeschichte
Schloss Cecilienhof, von 1917 bis 1945 privater Wohnsitz des letzten preußischen Kronprinzenpaars Wilhelm und Cecilie, ist heute vor allem bekannt als der Ort, an dem im Sommer 1945 Weltgeschichte geschrieben wurde. Da sich im zerstörten ­Berlin kein geeigneter Ort für das anfänglich noch „Berliner Konferenz“ genannte Treffen der Siegermächte der Anti-Hitler-Koalition finden ließ, wurde das Zusammentreffen Stalins, Truemans und Churchills kurzerhand ins benachbarte Potsdam verlegt. Zwischen dem 17. Juli und dem
2. August wurde hier die Welt neu geordnet und zugleich der Grundstein für einen „Kalten Krieg“ gelegt.

Das Buch erzählt die wechselvolle über hundertjährige Geschichte des Schlosses und seiner Bewohner. Es vollzieht die Baugeschichte und die unterschiedlichen Nutzungen vom Kaiserreich, über die Weimarer Republik, das Dritte Reich und die DDR bis zum wiedervereinigten Deutschland nach und liefert aus allen Zeiten so manche interessante Anekdote.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.