Cover-Bild Kinea

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,90
inkl. MwSt
  • Verlag: BVK Buch Verlag Kempen GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Sachbilderbücher
  • Seitenzahl: 164
  • Ersterscheinung: 02.10.2019
  • ISBN: 9783867408974
Dirk Petrick

Kinea

Abenteuer einer Katzenkriegerin (LIMBU)
Daniela Heirich (Illustrator)

Die Katzenkriegerin Kinea erhält einen Hilferuf – ein böser Zauberer hat die Nurus, ein friedliches Wichtelvolk, hinters Licht geführt. Jetzt verwandeln sie sich alle in mümmelnde Kaninchen. Nur, wenn Kinea es schafft, in wenigen Tagen den Namen des Zauberers herauszufinden, können die Nurus gerettet werden. Eine abenteuerliche Reise beginnt, auf der Kinea nicht nur ungewöhnlichen Menschen und Wesen begegnet, sondern auch einige Hindernisse überwinden muss. Wird sie am Ende der Reise ihr Ziel erreichen und den Zauberer besiegen? Neben der Abenteuergeschichte enthält das Lese-Info-Mitmachbuch (LIMBU) zahlreiche Infos rund um die griechisch-römische und germanische Mythologie und lädt die Kinder immer wieder ein, nachzudenken, Ideen zu Fragen ins Buch zu schreiben oder zu bastelnb

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich bei Viola in einem Regal.
  • Viola hat dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.11.2019

Zum Lesen, Mitmachen und mehr

0

Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen, mich auch begeistert und ich habe auch einiges erfahren, was ich vorher noch nicht wusste – bei Kindern wird das natürlich noch mehr sein, daher sind sie sicherlich ...

Dieses Buch hat mir sehr gut gefallen, mich auch begeistert und ich habe auch einiges erfahren, was ich vorher noch nicht wusste – bei Kindern wird das natürlich noch mehr sein, daher sind sie sicherlich noch mehr gefangen von der Geschichte und den vielen Informationen. Ich denke nur, dass die Altersangabe „5 und nach oben“ nicht ganz stimmt. Das Grundschulalter sollte vermutlich schon erreicht sein, geht es doch gerade zum Beispiel bei den verschiedenen Götterwelten schon sehr ins Detail. Allerdings könnte man das ja auch erstmal weglassen und nur die Geschichte mit Kinea vorlesen.
Kinea finde ich zauberhaft, sie ist mutig, witzig, voller Energie und Kraft – ein tolles Vorbild für Kinder, denke ich. Sie hilft anderen, ist selbstlos, tapfer und lieb.
Neben dem Text haben mir auch die tollen Illustrationen sehr gut gefallen, die gut passen und das Geschriebene perfekt ergänzen.
Die Idee, neben der Geschichte auch noch Aufgaben zu stellen, selbst etwas schreiben zu können, zu basteln und immer wieder inne zu halten, nachzudenken und die eigene Fantasie zu beschäftigen, das gefällt mir sehr. Ein tolles Mitmachbuch, das sicherlich auch viele Erwachsene gerne mitmachen lässt, sodass ein tolles Miteinander entstehen kann.