Cover-Bild Kreise der Kraft. 40 Inspirationen zur inneren Harmonie
(6)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

17,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Königsfurt-Urania Verlag
  • Genre: Ratgeber / Lebenshilfe
  • Seitenzahl: 80
  • Ersterscheinung: 12.09.2019
  • ISBN: 9783868261844
Edda Costantini, Bettina Kaever

Kreise der Kraft. 40 Inspirationen zur inneren Harmonie

Set mit Booklet und Karten (Achtsamkeit - Meditation - Biorhythmus))
Jedes Leben folgt einem Rhythmus, einem Kreis-Lauf. Wir erleben - wie die Natur - Phasen der Kraft und der Schwäche, der Fülle und des Verlusts. Jahreszeiten verlaufen nach einem Zyklus, ebenso die Mondphasen. In unserem hektischen Alltag vergessen wir oft, dass wir ein Teil dieser Natur sind. Die Karten „Kreise der Kraft“ helfen uns, unseren inneren Rhythmus zu entdecken und unsere eigenen Wahrheiten zu finden: Wir dürfen uns Phasen der Schwäche zugestehen oder Erfolge feiern. Was ein Verlust scheint, kann das zarte Pflänzchen eines Neuanfangs sein.

Die sinnlich gestalteten Inspirationskarten sind wie moderne, kraftvolle Mandalas. Im ausführlichen Booklet vertiefen Gedankenanstöße sowie Achtsamkeits-, Meditations- und Bewusstseinsübungen die Impulse der Karten.

Inhalt: 40 Impulskarten und 80-seitiges Booklet

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.12.2019

Inspiration und Zeit für mich!

0

Endlich hatte ich genügend „Ich-Zeit“ für mich um mich mit diesem Set zu beschäftigen, denn ich finde es sehr wichtig, sich auch die Zeit dafür zu nehmen die es braucht, anstatt es oberflächlich abzuarbeiten. ...

Endlich hatte ich genügend „Ich-Zeit“ für mich um mich mit diesem Set zu beschäftigen, denn ich finde es sehr wichtig, sich auch die Zeit dafür zu nehmen die es braucht, anstatt es oberflächlich abzuarbeiten.
Die Karten sind wunderschön gestaltet und liegen mit ihrer Größe auch gut in der Hand.
Als erstes habe ich mit dem „Kreis der Kraft“ begonnen und ich muss sagen, das mir dies sehr viel gegeben hat. Aber wahrscheinlich ist bereits die Tatsache, dass man sich die Zeit nimmt, über den Thementext auf der Karte nachzudenken (bzw. die ganze Karte mit Text erst einmal auf sich wirken zu lassen) sowie sich anschließend intensiver mit den Erläuterungen im Booklet auseinanderzusetzen, ein wichtiger Aspekt auf dem Weg zu sich selbst. Und schon damit schafft man sich eine kleine individuelle Auszeit, die ich als sehr positiv empfunden habe. Umso motivierter kann ich dann den Rest des Tages bewältigen.
Auf jeden Fall werde ich öfter mit diesen Karten arbeiten und dies morgen gleich mit der „Tageskarte“ umsetzen.
Für am Thema Interessierte ist dieses Set sicher auch eine angenehme Erfahrung. Ein sehr geeignetes Geschenk für das bevorstehende Weihnachtsfest, mit dem man einem lieben Menschen positive Impulse und dadurch Zeit schenken kann.
Ich empfehle es sehr gern weiter!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.12.2019

Kraftvolle Mandalas

0

Mandalas sprechen mich auf einer tiefen Ebene immer wieder an. Daher fand ich auch diese 40 schön gestalteten Karten sehr interessant. Sie laden dazu ein, den Fluss der eigenen Energien und der uns umgebenden ...

Mandalas sprechen mich auf einer tiefen Ebene immer wieder an. Daher fand ich auch diese 40 schön gestalteten Karten sehr interessant. Sie laden dazu ein, den Fluss der eigenen Energien und der uns umgebenden Rhythmen der Natur als Kreis des Lebens zu begreifen. So wie auf Frühling und Sommer Herbst und Winter folgen, schließt sich an eine problematische, entbehrungsreiche Zeit oft wieder eine Zeit der Fülle und Erneuerung an. Die Karte sind als Impulse gedacht, sich mit diesem Lebensfluss zu beschäftigen und mit ihm zu strömen, anstatt sich in fruchtlosem Widerstand zu verzetteln. Das begleitende Booklet beschränkt sich auf das Wesentliche: Die Erläuterung der Karten und das Vorstellen von Legetechniken. Aber auch das Ziehen einzelner Karten kann schon verblüffende Impulse auslösen. Mein erster Versuch, als ich in einer belastenden Zeit ausgerechnet die Karte „Ich zähle die Sterne“ erhielt, hat mich in seiner Treffsicherheit zum Beispiel ausgesprochen beeindruckt. Sie erinnert daran, auch angesichts von Widrigkeiten den Blick für die wenigen Highlights nicht zu verlieren.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 08.12.2019

Kraftvolle Mandalas

0

Kreise der Kraft 40 Karten mit Begleitheft Edda Costantini/Bettina Kaever (Königsfurth-Urania Verlag)

Dieses Set findet Anlehnung an den Rhythmus der Zeit und des Lebens. Durch 40 durchnummerierte, fein ...

Kreise der Kraft 40 Karten mit Begleitheft Edda Costantini/Bettina Kaever (Königsfurth-Urania Verlag)

Dieses Set findet Anlehnung an den Rhythmus der Zeit und des Lebens. Durch 40 durchnummerierte, fein illustrierte Karten und deren Begleittexte findet man Inspiration und Motivation. Nach einer Einleitung werden verschiedene Legetechniken und das Arbeiten mit den Karten in dem kleinen beiliegendem Heft beschrieben. Nachfolgend findet sich zu jeder Karte ein Text mit feinsinnigen Erläuterungen, Anregungen und hilfreichen Tips sowie alltägliche, leichte Übungen. Sehr vielseitig und mit behutsamen Worten entfaltet sich ein Repertoire an kleinen Motivationstexten und Aufgaben, die sich positiv auf Geist und Körper auswirken. Oftmals schmunzelt man beim Lesen, weil es sich einfach gut anfühlt.

Besonders gut gefällt mir der Bezug zur Natur in jahreszeitlicher Abfolge. Die liebevoll entworfenen Karten liegen gut in der Hand und es macht Spaß, die unterschiedlichen Anregungen auszuprobieren.

Fazit: Mich hat dieses Kartenset aus dem Königsfurth Urania Verlag positiv überrascht. Ich habe es allein, mit meiner Tochter und in einer Frauenrunde ausprobiert und die Reaktionen waren durchweg anerkennend und von Neugierde gezeichnet. Als kleines Geschenk oder Mitbringsel kommt es sicher gut an. Ich kann die Kraft der Kreise uneingeschränkt weiter empfehlen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.11.2019

Quelle der Inspiration

0

Kartensets sind mir aus der Arbeit in der Erwachsenenbildung vertraut. Zuerst erlebte ich die Arbeit mit Karten als Teilnehmerin. Ich war erstaunt über die Vielzahl der Assoziationen. Dann begann ich selbst ...

Kartensets sind mir aus der Arbeit in der Erwachsenenbildung vertraut. Zuerst erlebte ich die Arbeit mit Karten als Teilnehmerin. Ich war erstaunt über die Vielzahl der Assoziationen. Dann begann ich selbst mit Karten zu arbeiten. Ich machte viele gute Erfahrungen. Jetzt halte ich die wunderschön gestalteten Karten und das Begleitheft in meinen Händen. Es gehören insgesamt 40 verschiedene Karten dazu. Die Karten sind einmal dem Jahreskreis zugeordnet. Jede Karte hat auch einen Titel. Im Begleitheft finden sich Impulse zum jeweiligen Thema der Karte.

Es ist in meinen Augen wichtig, sich die gezogene Karte zuerst einmal in Ruhe anzuschauen und zu spüren, was fällt mir dazu ein. Nehmen sie sich dafür Zeit. Im nächsten Schritt können sie den Impulstext zur Rate ziehen. Es gibt die Möglichkeit sich mit den vorgeschlagenen Übungen zu beschäftigen, oder den Text einfach auf sich wirken zu lassen.

Legetechniken werden im Heft genauer beschrieben. Egal, wie sie mit den Karten arbeiten, wichtig ist die damit verbundene Zeit für sich selbst. Eine Zeit zu auftanken und Kraft schöpfen.

Veröffentlicht am 24.11.2019

Energie der Karten

0

Ich benütze spirituelle Kartensets gerne bei Seminaren und lasse die Teilnehmer anfangs eine Karte ziehen, die ihnen einen Impuls geben kann. So habe ich auch dieses Kartensets von Edda Costantini und ...

Ich benütze spirituelle Kartensets gerne bei Seminaren und lasse die Teilnehmer anfangs eine Karte ziehen, die ihnen einen Impuls geben kann. So habe ich auch dieses Kartensets von Edda Costantini und Bettina Kaever in einem Seminar mit Teilnehmern getestet. Dabei hatte ich jedoch nur die Affirmationen ziehen lassen, Karten wie z.B. Frühling, Regen, Sommer, Sonne usw. habe ich herausgenommen. Zum einen kamen die intuitiv gemalten Kreise sehr gut an und es lohnt sich, eine Weile nur die Kreise zu betrachten. Diese können bereits Impulse geben. Zum anderen sprachen die gezogenen Affirmationen die Teilnehmer an und haben sie das Seminar über begleitet, so dass die positive Kraft der Gedanken genutzt werden konnten. Bei manchen löste die gezogene Karte einen regelrechten Aha-Effekt aus und hindernde Glaubensmuster konnten so aufgelöst und positive verankert werden.

Das dazugehörende 84.seitige Booklet ziehe ich bei der Ziehung der Karten erstmal nicht heran, sondern lasse allein meiner Inuition bzw. der der Teilnehmer freien Lauf. Am Ende eines Seminars lese ich ggf. die Beschreibung und Deutung der jeweiligen Karte als Ergänzung vor.

Bei "Kreise der Krart" handelt es sich um ein sehr schönes und ausgefallenes Kartenset, das sich an den Jahreszeiten orientiert, viel Raum zur eigenen Deutung lässt und sich von Tarotkarten o.ä. deutlich abhebt. Die Affirmationen sind gut verständlich und eignen sich für Wiederholungen im Rahmen einer Autosuggestion. Ich werde dieses Set sicherlich noch öfter verwenden, um Inspiration zur inneren Harmonie zu erhalten.