Cover-Bild Dichtung zwischen Tradition und Moderne: Richard Billinger

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

64,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Peter Lang GmbH, Internationaler Verlag der Wissenschaften
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 321
  • Ersterscheinung: 01.08.1988
  • ISBN: 9783820412659
Edith Rabenstein

Dichtung zwischen Tradition und Moderne: Richard Billinger

Untersuchungen zur Rezeptionsgeschichte und zum Werk
Richard Billinger gehörte lange zu den vergessenen Dichtern. Der Österreicher kombinierte moderne Inhalte und Formen mit der literarischen Tradition. Die Thematisierung des Unterbewussten, Liebe, Tod und Religion sind bestimmende Momente seiner Lyrik, Dramen und Epik. Vorliegende Untersuchung zeigt auch Billingers umstrittene Haltung zum Nationalsozialismus und die uneinheitliche Rezeptionshaltung während dieser Zeit auf.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.