Cover-Bild Gruselkabinett - Folge 6
(1)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe Audio
  • Themenbereich: Belletristik - Horror
  • Genre: Krimis & Thriller / Horror
  • Ersterscheinung: 05.09.2006
  • ISBN: 9783785732458
Edward Bulwer-Lytton

Gruselkabinett - Folge 6

Das verfluchte Haus.
Atmosphärisches Hörspiel, basierend auf einem Meisterwerk der Schauer-Romantik, besetzt mit den deutschen Stimmen vieler Hollywood-Stars.

London 1865: Daniel Douglas ist vom Wunsch besessen, einmal eine Nacht in einem Spukhaus zu verbringen. Durch einen Freund erfährt er von einem offenbar mehr als geeigneten Objekt: dem verfluchten Haus in der Oxford Street. Seit Jahren blieb dort kein Mieter länger als ein paar Tage. Daniel Douglas beschließt dennoch, die Nacht in dem verfluchten Haus zu verbringen ...

Eine klassische Geistergeschichte englischen Stils aus der Feder von Edward Bulwer-Lytton (Die letzten Tage von Pompeji) voll schwarzem Humor und nervenaufreibender Hochspannung.

Mit dem bekannten Schauspieler Claus Wilcke ("Percy Stuart", König Julius 111.", dt. Stimme von Omar Sharif und Alain Delon), Patrick Winczewski (u.a. dt. Stimme von Hugh Grant und Tom Cruise), Lothar Didjurgis, Torsten Michaelis (Wesley "Blade" Snipes), Regina Lemnitz (Whoopi Goldberg), Dagmar Altrichter (Ingrid Bergman), Arianne Borbach (Gwyneth Paltrow), Evelyn Maron (Andie McDowell), Jürg Löw und Lucas Mertens.



Die Hörspiel-Reihe Gruselkabinett wurde mit dem Hörspiel-Award in Gold als "Beste Serie" ausgezeichnet.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.09.2021

eine schaurige Geschichte

0

Inhalt:London 1865: Daniel Douglas ist vom Wunsch besessen, einmal eine Nacht in einem Spukhaus zu verbringen. Durch einen Freund erfährt er von einem offenbar mehr als geeigneten Objekt: dem verfluchten ...

Inhalt:London 1865: Daniel Douglas ist vom Wunsch besessen, einmal eine Nacht in einem Spukhaus zu verbringen. Durch einen Freund erfährt er von einem offenbar mehr als geeigneten Objekt: dem verfluchten Haus in der Oxford Street. Seit Jahren blieb dort kein Mieter länger als ein paar Tage. Daniel Douglas beschließt dennoch, die Nacht in dem verfluchten Haus zu verbringen ...

Eine spannende Geschichte mit einem grausamen Hintergrund. Diese Geschichte ist sehr düster und nimmt auch im laufe der Handlung eine immer düstere Handlung an.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere