Cover-Bild Die geheime Welt der Gartendrachen
(2)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

20,00
inkl. MwSt
  • Verlag: KJM Buchverlag
  • Themenbereich: Lifestlye, Hobby und Freizeit - Garten und Gärtnern
  • Genre: Kinder & Jugend / Sachbilderbücher
  • Seitenzahl: 80
  • Ersterscheinung: 28.09.2017
  • ISBN: 9783945465578
Eleanor Bick

Die geheime Welt der Gartendrachen

Mythologie, Biologie und praktisches Gartenwissen verknüpft Eleanor Bick zu einem ganz besonderen Buch: Die kleinen Gartendrachen sind die Freunde der Bienen und der Pflanzen – sie sind die Hüter der Gärten und der bedrohten genetischen Vielfalt. Wissensdurst, Fantasie und zeichnerisches Können führen uns in eine Fantasiewelt, die niemals die Bezüge zur realen Welt verliert.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 20.10.2020

Wundervolles Buch mit einer tollen Botschaft

0

Inhalt:

Kennt ihr schon die Gartendrachen? Vielleicht seid ihr ja schon einmal einem begegnet, doch habt nicht gut genug auf das kleine Wesen zwischen den Blüten geachtet. In diesem Buch erzählt uns Eleanor ...

Inhalt:

Kennt ihr schon die Gartendrachen? Vielleicht seid ihr ja schon einmal einem begegnet, doch habt nicht gut genug auf das kleine Wesen zwischen den Blüten geachtet. In diesem Buch erzählt uns Eleanor Bick wie sich ihr die Welt der Gartendrachen eröffnet hat, man bekommt Einblicke in die Geschichte der Gartendrachen und lernt die verschiedenen Drachen kennen. Wusstet ihr, dass dort wo viele Bienen herum schwirren, man auch am wahrscheinlichsten einen Drachen antrifft? Die Drachen und Bienen sind gute Freunde und helfen sich gegenseitig. Da Bienen immer weniger Blüten finden und der Drache seine Wirtspflanze zum Leben braucht, ist es an der Zeit, dass wir den beiden helfen.

Meine Meinung:

Eleanor Bick vermag es einen komplett in die Welt der Gartendrachen eintauchen zu lassen und man bekommt das Gefühl, das die kleinen Wesen ganz Nahe sind. Sie beschreibt die Drachen detailliert und macht sie lebendig. Dabei lernt man die Kreaturen näher kennen, erfährt aber auch einiges über die Pflanzen in denen sie leben. Ich kannte die Pflanzen, doch beim Lesen habe ich so viel erfahren, dass ich noch nicht wusste.

Das Buch ist für Kinder, aber auch für Erwachsene faszinierend. Man findet wundervolle farbige Illustrationen, aber auch Bleistiftzeichnungen. Die Bilder sind schön mit dem Text verwoben und es wirkt wirklich wie als hätte die Autorin die Gartendrachen beobachtet und sie dann skizziert. Man kann sich nicht an den farbenprächtigen Bildern satt sehen und ist wie ein Entdecker der die Gartendrachenwelt erforscht.

Ich bin ein großer Bienenliebhaber und mir ging das Herz auf, da die Bienen eine wichtige Rolle in diesem Buch und natürlich in unser aller Leben spielt/en (sollte). Die Botschaft des Buches und das Bewusstsein das es schafft, kann ich nur unterstützen. Super finde ich, dass man auch Tipps und Vorschläge bekommt, wie man denn die Gartendrachen und Bienen unterstützen kann. Ich glaube Kinder werden die Gartendrachen lieben und die Wichtigkeit der Bienen und den Erhalt und die Erschaffung von Lebensräumen für Insekten, mit diesem Buch ein bisschen besser verstehen.

Fazit:

Von der Aufmachung und der Geschichte ein wundevolles Buch, bei dem man vollkommen in die Welt der Gartendrachen eintaucht. Die Botschaft des Buches ist wertvoll und sie regt zum Handeln an.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.09.2020

Das Geheimnis der Gartendrachen

0

„Von Nahem wirkten sie wie kleine Wesen, die im Sonnenlicht badeten. Ich sah noch genauer hin. Sah ich da etwa zwei Ohren? Gar zwei Augen? Und plötzlich entdeckte ich ihn: Es war ein kleiner Drachen!“ ...

„Von Nahem wirkten sie wie kleine Wesen, die im Sonnenlicht badeten. Ich sah noch genauer hin. Sah ich da etwa zwei Ohren? Gar zwei Augen? Und plötzlich entdeckte ich ihn: Es war ein kleiner Drachen!“ (Seite 8)

In dieses Buch habe ich mich umgehend schockverliebt und kann es gleich mal allen uneingeschränkt ans Herz legen. Meine Güte, nicht nur die Erzählungen und das Fantastische mit viel Wissen begeistert sondern auch die absolut liebevollen, bunten und drachenstarken Zeichnungen lassen das Herz höher schlagen.

Ein Buch für kleine und große Leser, Gartenliebhaber, die der Natur etwas Gutes tun möchten, die allergisch auf Steingärten reagieren, die in der Natur unterwegs sind um Unbekanntes und Neues zu erforschen. Denn es gibt sie – die Gartendrachen!

Natürlich sind die Drachen sehr klein, meist nur ein paar cm. Und sie sind auch gar nicht böse und haben mit den Geschichten der Drachen aus Büchern, Filmen und Zitaten gar nichts zu tun. Sie leben ruhig und gelassen mit ihrer Blume im Garten oder wo man sonst viele Blumen antreffen kann und unterstützen ihre Freunde – Käfer, Schmetterlinge aber vor allem Bieren, Hummel und Wespen.

Denn jeder große und kleine Gartenbauer wird wissen – vielen Insekten ergeht es mittlerweile sehr schlecht und es muss viel mehr getan werden.

In absolut liebevollen Kapiteln erklärt uns die Autorin die verschiedenen Gartendrachen, in welcher Blume sie zu Hause sind, wie sie aussehen, was sie auszeichnet, wem sie helfen, wie bedroht sie sind, was ihnen hilft und wie man sie hegt und pflegt.

Gekonnt verbindet die Autorin die Drachen und Pflanzenkunde mit wertvollen Tipps und Ansichten mit tollen Geschichten und Zeichnungen. Zum Ende des Buches gibt es noch tolle Möglichkeiten in Garten, auf dem Balkon oder auf der Wildwiese den Gartendrachen und Bienen und Co zu helfen indem man die Pflanzen züchtet die nötig sind, für die Bienen aber auch um die kleinen Gartendrachen zu finden.

Mehr möchte ich gar nicht verraten sondern jedem dieses einmalig zauberhafte Buch ganz dringend ans Herz legen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere