Cover-Bild Für immer, oder was?
(28)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Aufbau TB
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 398
  • Ersterscheinung: 21.06.2022
  • ISBN: 9783746636917
Ellen Berg

Für immer, oder was?

(K)ein Liebes-Roman

Schluss mit dem Schlussmachen! 

Es ist wie verhext: Bei Blumenhändlerin Laura will es einfach nicht klappen mit dem Für-immer-Mann. Sie kommt ins Grübeln. Ist sie bislang nur an die falschen Kerle geraten, oder liegt das Problem etwa bei ihr? Bevor sie den vielversprechenden Daniel datet, will Laura auf Nummer sicher gehen – und besucht ihre Exfreunde, um sich ihrer Beziehungsvergangenheit zu stellen. Doch die Reise entpuppt sich als Gefühlsachterbahn, bei der ihr Herz kräftig ins Schlingern gerät. Und plötzlich findet sie sich in ein ganz neues romantisches Dilemma verstrickt …

Ein wunderbar humorvoller Roman von Bestsellerautorin Ellen Berg über die Frage, warum das Verlieben so einfach, die Sache mit dem „Für immer“ aber so schwer ist.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 05.08.2022

Ein ganz besonderer Road-Roman

0

Denn Blumenhändlerin Laura sucht nach ihrer Vergangenheit. Endlich soll es klappen mit dem Mann fürs Leben. Dafür entwickelt sie - with a little help of her friends - ihre ganz besondere Methode: sie fährt ...

Denn Blumenhändlerin Laura sucht nach ihrer Vergangenheit. Endlich soll es klappen mit dem Mann fürs Leben. Dafür entwickelt sie - with a little help of her friends - ihre ganz besondere Methode: sie fährt mit dem Motoroller geradewegs in ihre Vergangenheit und sucht ihre Exfreunde auf. Die sollen sie darauf bringen, woran es ihr hapert. Richtig, sie hofft, so zu erfahren, warum es mit dem Mann fürs Leben noch nicht geklappt hat.

Ich konnte das ja überhaupt nicht nachvollziehen, will ich doch meine Vergangenheit zumindest in der Hinsicht keineswegs noch einmal aufleben lassen. Meine Ehemaligen würde ich nicht einmal von hinten wiedersehen wollen! Und auch Laura hat ein ziemlich mulmiges Gefühl. Zumal während ihrer Reise ein ganz bestimmter Gedanke in ihrem Kopf immer dominanter wird - und gerade diesen hätte sie vorher nicht einmal im Traum in Erwägung gezogen.

Entschuldigung, das war gelogen: im Traum schon, aber sie hat es diesem bisher nicht erlaubt, konkrete Gestalt anzunehmen.

Ein warmherziger Roman über Träume, Schäume und die wahre Liebe. Autorin Ellen Berg schreibt wie immer mit viel Herzenswärme und mit noch mehr orginellen Ideen. Einmal mehr bringt sie mich gedanklich zurück in Zeiten, hinter die ich längst schon einen Haken gesetzt habe. Glücklicherweise, wie ich mir wieder und wieder bestätigen kann! Und natürlich gibt es ein paar Überraschungen, sonst wäre dies kein "echter" Ellen Berg.

Was braucht es für die große Liebe - vor allem in Laura selbst? Ein überaus vergnüglicher Roman über Blumenhändlerin und Genießerin Lena, die sich mutig ihrer Vergangenheit stellt!

Veröffentlicht am 29.07.2022

Hat mich oft zum schmunzeln gebracht

0

Ich liebe den Humor von Ellen Berg. Das Buch hat mich oft zum schmunzeln gebracht. Ich konnte so schön in die Geschichte abtauchen und alles um mich herum vergessen. Es tat mir einfach nur gut.
Ellen ...

Ich liebe den Humor von Ellen Berg. Das Buch hat mich oft zum schmunzeln gebracht. Ich konnte so schön in die Geschichte abtauchen und alles um mich herum vergessen. Es tat mir einfach nur gut.
Ellen Berg schreibt mit einem leichten und lockeren Stil. Es sind tolle und interessante Charaktere dabei. Insbesondere habe ich Laura und Skipper richtig ins Herz geschlossen. Die Exfreunde waren zum Teil ziemlich eigen.
Ich habe mich sehr gut unterhalten gefühlt und gut amüsiert ihr neustes Buch zu lesen. Ich würde mich sehr freuen wenn es noch einen zweiten Teil über Laura, Skipper und die Freude geben würde. Ich kann mir das sehr gut vorstellen.

Laura hat sich auf den Weg gemacht ihre Exfreunde zu besuchen um ihre Beziehungsmuster und sich selbst besser zu verstehen. Zum Ende des Buches wurde es ziemlich gefühlvoll und ich habe ein paar Tränchen verdrückt. Das schönste ist für mich das Laura jetzt endlich sehr glücklich ist. Manchmal sieht man nur den Wald vor lauter Bäumen nicht mehr. :) Es ist ein ganz tolles Buch! Danke dafür!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.07.2022

Auf der Suche nach dem Für-immer-Mann

0

In dieser Geschichte begleiten wir Laura, die eine Floristeria betreibt und somit auch Hochzeitslocations ausstattet.

Sie ist Ende 30 und noch immer Single. Aus Angst dass es an ihr liegt, will sie durch ...

In dieser Geschichte begleiten wir Laura, die eine Floristeria betreibt und somit auch Hochzeitslocations ausstattet.

Sie ist Ende 30 und noch immer Single. Aus Angst dass es an ihr liegt, will sie durch Besuche bei ihren Ex Freunden herausfinden, woran das jeweilige Scheitern der Beziehung lag, bevor sie sich auf eine neue Beziehung einlässt. Und hofft Ihren Für-immer-Mann zu finden.

Die Geschichte beginnt witzig und man ist direkt mittendrin im Geschehen.

Ich mag diesen humorvollen Schreibstil der Autorin sehr.

Die Beschreibungen der Floristeria und auch der Hochzeitslocations sind sehr gelungen. Ich hatte alles in voller Blütenpracht direkt vor Augen.

Die Figuren sind allesamt wunderbar ausgearbeitet mit all ihren Ecken und Kanten, mancher geradezu skurril. Und auch die Beschreibungen zu den Äußerlichkeiten, die manches mal dick aufgetragen waren, mein Kopfkino hat da ganze Arbeit geleistet, sind genial. Ich werde nie mehr etwas über Permanent Makeup lesen können ohne dabei an Gundula zu denken und schallend aufzulachen. Vielen Dank an die Autorin für diese Bilder im Kopf.

Ich habe Laura auf Ihrer Tour de Ex sehr gerne begleitet, habe mit ihr gelitten , gelacht und auch Erkenntnisse gewonnen.

Es war sehr amüsant wie sehr sich Familie und Freunde doch in das Liebesleben der armen Laura einmischen und noch dazu denken ein Recht dazu zu haben.

Teilweise war ich entsetzt , aber viel häufiger kam ich beim lesen aus dem schmunzeln und lachen gar nicht mehr heraus.

Als Beispiel dazu ein Name den Laura einer Liste gibt, die sie abarbeiten möchte, der da lautet " Eigenschaften und Verhaltensweisen, die einer harmonischen Beziehung mit mir im Wege stehen" oder auch der Spruch:

"Die Wünsche eines Mannes sind unten tastbar...."

Wer kommt denn bitte auf so etwas ?

Ich habe mich beim Lesen königlich amüsiert, denn wieder hat es die Autorin geschafft auch ein ernstes Thema humorvoll zu verpacken.

Hier ging es um Selbstzweifel einer jungen Frau, die sich nicht sicher ist ob sie für den jeweiligen Partner genug ist und die Familie, die ihre Single Tochter erst für vollwertig hält, wenn sie einen Partner an ihrer Seite hat.

Auch das Ende hat mir sehr gut gefallen.

Ich hatte lustige, emotionale und unterhaltsame Lesestunden mit dem Buch und bin wie immer bei dieser Autorin wieder voll und ganz begeistert von der Geschichte.

Von mir gibt es 5 Sterne und eine ganz klare Leseempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 25.07.2022

Eine lockere-leichte und humorvolle Lektüre

0



Laura steht mit beiden Beinen im Leben. Ihr Blumenladen floriert, nur in der Liebe stößt sie immer wieder auf Hindernisse. Da beschließt sie ihre Exfreunde zu besuchen um dabei zu erfahren, was in der ...



Laura steht mit beiden Beinen im Leben. Ihr Blumenladen floriert, nur in der Liebe stößt sie immer wieder auf Hindernisse. Da beschließt sie ihre Exfreunde zu besuchen um dabei zu erfahren, was in der Beziehung schiefgelaufen war.
Es wird eine turbulente Reise. Viele Erkenntnisse hat sie dabei gesammelt.

Ich liebe die Bücher von Ellen Berg und war schon gespannt auf dieses hier. Dabei wurde ich nicht enttäuscht.
Wir lernen die sympathische Laura kennen, deren biologische Uhr bereits tickt.
Bei den Besuchen ihrer Ex-Freunde lernt sie viel, auch über sich. Meist haben sie sich so stark verändert, dass sie eh ihre Zweifel hat, ob das für immer gehalten hätte.
Die Treffen sind zum Teil sehr humorvoll und die Charaktere treffend geschildert.
Ihre Freundinnen und auch ihr bester Freund stehen ihr mit Rat und Tat zur Seite.
Und plötzlich gibt es ein Gefühlschaos.

Fazit: Eine luftig-leichte und humorvolle Geschichte, die die Frage aufwirft, wann ist es für immer und wie erkennt man es?
Der Roman punktet mit charmanten Charakteren. Eine schöne Idee, die Exfreunde zu besuchen, um festzustellen, was an der Beziehung falsch lief und wie es in Zukunft anders gestaltet werden könnte.
Von mir gibt es klare Leseempfehlung und 5 Sterne

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.07.2022

Schluss mit dem Schlussmachen!

0

Klappentext:

Schluss mit dem Schlussmachen!

Es ist wie verhext: Bei Blumenhändlerin Laura will es einfach nicht klappen mit dem Für-immer-Mann. Sie kommt ins Grübeln. Ist sie bislang nur an die falschen ...

Klappentext:

Schluss mit dem Schlussmachen!

Es ist wie verhext: Bei Blumenhändlerin Laura will es einfach nicht klappen mit dem Für-immer-Mann. Sie kommt ins Grübeln. Ist sie bislang nur an die falschen Kerle geraten, oder liegt das Problem etwa bei ihr? Bevor sie den vielversprechenden Daniel datet, will Laura auf Nummer sicher gehen – und besucht ihre Exfreunde, um sich ihrer Beziehungsvergangenheit zu stellen. Doch die Reise entpuppt sich als Gefühlsachterbahn, bei der ihr Herz kräftig ins Schlingern gerät. Und plötzlich findet sie sich in ein ganz neues romantisches Dilemma verstrickt …

Ein wunderbar humorvoller Roman von Bestsellerautorin Ellen Berg über die Frage, warum das Verlieben so einfach, die Sache mit dem „Für immer“ aber so schwer ist.


Meinung:

Ich habe ja bereits 15 herrliche (K)eine Liebesromane der Erfolgsautorin Ellen Berg lesen dürfen. Dieser hier bereichert meine Sammlung ebenso wie mein Gemüt.
Eine herrlich humorvolle Geschichte über doch Liebe wenn auch auf Umwegen. Protagonistin Laura hat zu ihrem Töpfchen einfach noch kein passendes Deckelchen gefunden.
Das lässt sie schwer ins Grübeln geraten und so kommt sie auf die Idee ihre vergangenen Beziehungen Revue passieren zu lassen unter Einbeziehung der jeweiligen Partner.
Eine witzige und aufschlussreiche Reise beginnt, an der wir Leser voller Interesse teilhaben dürfen….

Ich habe mich wieder einmal - wie immer - wunderbar unterhalten gefühlt und die rund 400 Seiten mehr als genossen.
Witzig, spritzig, fabelhaft. Ich freue mich schon auf den nächsten Roman und vergebe 5 volle Sterne!



@ esposa1969

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere