Cover-Bild Lovett Island. Sommerflüstern
(11)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Goldmann
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 432
  • Ersterscheinung: 04.10.2021
  • ISBN: 9783442490325
Emilia Schilling

Lovett Island. Sommerflüstern

Roman
Gerade erst haben Maci und Trevor wieder zueinandergefunden und Pläne für die Zukunft geschmiedet, als ein Hurrikan alle Glücksgefühle dahinfegt. Der Sturm verwüstet die paradiesische Karibikinsel Lovett Island, und schlimmer noch: Trevor wird vermisst. Für Maci bricht eine Welt zusammen. Blair findet ausgerechnet bei den Menschen Halt, die sie früher abschätzig als Personal abgetan hat. Und Violet macht sich endlich auf die Suche nach ihrer Mutter und findet, wonach sich ihr Herz schon so lange gesehnt hat …

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.11.2021

Gelungener Abschluss

0

Maci und Trevor wollten sich noch eine Chance geben, doch das Schicksal hatte mal wieder anderes im Sinn. Während Trevor mit einem Heli endlich zu Maci will, wird ein Sturm so stark, dass er die Verbindung ...

Maci und Trevor wollten sich noch eine Chance geben, doch das Schicksal hatte mal wieder anderes im Sinn. Während Trevor mit einem Heli endlich zu Maci will, wird ein Sturm so stark, dass er die Verbindung verliert und verschwunden ist. Doch nicht nur für Maci bricht eine Welt zusammen, denn der Sturm hinterlässt große Schäden an Lovett Island und Blair weiß nicht, wie sie die Insel finanziell halten soll. Zum Glück ist Erza an ihrer Seite, den sie auf eine vollkommen neue Art kennenlernt. Vi ist währenddessen mit Brent auf der Suche nach ihrer Mutter, doch auch hier stellen sich einige Probleme in den Weg..

Obwohl ich besonders mit dem ersten Teil ganz viel Sommergefühle verbinde, ist das bei diesem dritten Teil gar nicht der Fall. Ich weiß nicht, ob es daran liegt, dass es mittlerweile schon November ist und ohne die Sommerstrahlen auf der Haut die Sommergefühle einfach nicht ganz durchkommen oder ob es am Buch an sich liegt, aber tatsächlich hat mich das auch gar nicht gestört. Die Geschichten haben als lockere und leichte Liebesgeschichten angefangen, doch im dritten Teil müssen sich die Charaktere großen Herausforderungen stellen. Besonders gut gefallen hat mir dabei die Charakterentwicklung, die bei Maci, Vi aber insbesondere bei Blair zu erkennen war. Das Buch bildet einfach den perfekten Abschluss der Reihe und zeigt, wie wichtig Freundschaft, Liebe und Zusammenhalt sind.
Von mir gibt es daher 5/5 Sterne und eine Empfehlung für die gesamte Reihe!

Veröffentlicht am 25.10.2021

Perfektes Ende der Lovett Island Trilogie!

0

Mich konnten die ersten 2 Teile der Lovett Island Trilogie schon fesseln und genau so war es auch beim letzten Teil. Ich mag es total, dass die Protagonistinen ihre Perspektive der Geschichte direkt in ...

Mich konnten die ersten 2 Teile der Lovett Island Trilogie schon fesseln und genau so war es auch beim letzten Teil. Ich mag es total, dass die Protagonistinen ihre Perspektive der Geschichte direkt in den Kapiteln abwechselnd erzählen und man so viel mehr von der Geschichte mitbekommt. Der Schreibstil ist super angenehm und spannend zu lesen, knüpft nahtlos an den Cliffhanger von Teil 2 an und macht einfach Lust aufs weiterlesen.

Die Perspektive wird aus den weiblichen Protagonisten Maci, Blaire und Violet erzählt und man bekommt hautnah mit, wie diese aus sich heraus wachsen und an Stärke gewinnen. Für mich waren vorallem Maci's Emotionen so gut wie greifbar und konnten mich wirklich fesseln.

Die Handlungen der ganzen Reihe haben im letzten Teil immer mehr Form angenommen und ich konnte zum Bsp. Blaire jetzt viel besser nachvollziehen. Die Handlung der Geschichte ist harmonisch und es passt am Ende alles super zusammen.
Vor allem das letzte Kapitel hat die Reihe für mich absolut perfekt abgeschlossen und ich kann euch die Bücher nur weiterempfehlen! Vorallem wenn man bei dem kaltem Wetter an einen wärmeren Ort reisen möchte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.10.2021

Ein wunderbarer Abschluss für eine großartige Reihe

0

Mir wurde das Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, was meine Meinung allerdings nicht beeinflusst hat.
Ich habe mich schon sehr auf den finalen Band der Reihe gefreut und ...

Mir wurde das Buch freundlicherweise als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt, was meine Meinung allerdings nicht beeinflusst hat.
Ich habe mich schon sehr auf den finalen Band der Reihe gefreut und wurde definitiv nicht enttäuscht. Ganz im Gegenteil, er ist für mich der stärkste Band der Reihe geworden da alle Stränge wunderbar zusammenlaufen, keine Fragen offen bleiben und alle ihr Happy End bekommen.
Der lockere Schreibstil der Autorin hat mich gleich wieder gut in die Geschichte hinein finden lassen und in diesen Band habe ich mich auch tatsächlich sofort darauf gefreut wieder in die Gedankenwelt der drei Protagonistinnen einzutauchen.
Wie auch der zweite Band, ist das Finale deutlich ernster als das feeling zu beginn der Geschichte, was das Buch aber nicht weniger gut macht. Die Protagonisten haben sich einfach alle verändert und vor allem habe sie sich weiterentwickelt. Sie sind auf Hürden gestoßen, haben Ängste und Schwächen überwunden und sind daran gewachsen.
Maci und Trevor sind irgendwie mein Lieblingspaar geblieben, da sie mir einfach ans Herz gewachsen sind. Ich mochte ihre Entwicklung und wie sie an ihren Aufgaben gewachsen sind.
Aber auch mit Violet und Brent habe ich mitgehofft das sie ihr Glück finden, denn sie haben mir zwischenzeitlich echt das Herz gebrochen.
Blair dagegen war mir zu beginn am wenigsten sympathisch, hat von den drei Frauen aber am Ende die größte Entwicklung durchgemacht, weshalb ich mich freue das auch sie ihr Happy End bekommen hat.
Insgesamt ist es einfach eine tolle Reihe mit wunderbaren Protagonisten die in Laufe der Zeit großartig zusammengewachsen und mir ans Herz gewachsen sind. Ich hätte mir vielleicht am Ende noch einen Ausblick auf ihr Leben in der Zukunft gewünscht, aber das ist meckern auf hohem Niveau und deshalb bekommt das Buch auch verdiente volle Punktzahl.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.10.2021

Ein tolles Finale!

0

"Bist du bereit für den Sommer deines Lebens?"

Und da ist es auch schon.
Das Finale.
Der letzte Band einer perfekten Sommerreihe.
Mit ganz viel Sonne, Gefühlen, Auf und Abs und Nervenkitzel.
Was hat es ...

"Bist du bereit für den Sommer deines Lebens?"

Und da ist es auch schon.
Das Finale.
Der letzte Band einer perfekten Sommerreihe.
Mit ganz viel Sonne, Gefühlen, Auf und Abs und Nervenkitzel.
Was hat es einen großen Spaß gemacht sie zu lesen.
Einfach mal den Kopf auszuschalten und auf Lovett Island "Urlaub" zu machen.
Es tat so gut!

Doch vor allem hat mir am besten gefallen, die Entwicklung der Figuren jetzt am Ende, nochmal vor Augen geführt bekommen zu haben.
Fand ich Maci In Band 1 noch am sympathischsten, war Blair am Ende mein absoluter Liebling.

Doch auch allgemein muss man sagen, hält die ganze Reihe eine Menge für den Leser bereit. Schon allein, da aus drei unterschiedlichen weiblichen Perspektiven erzählt wird, ist einfach immer was los und es wird nie langweilig.
So kommen Geheimnisse ans Licht, Vergangenheiten holen einen ein oder Tropenstürme stellen die Figuren vor ganz neue Herausforderung.
Chaos ist vorprogrammiert und die doofen Gefühlen machen sowieso alles nochmal so viel mehr komplizierter, als es ohnehin schon scheint.

Doch ich fands toll.
Einfach perfekt zum versinken.
Und deswegen empfehle ich die Reihe wirklich gerne weiter.
Wer also etwas Sommer, Sonne, Strand und Meer braucht...
Das ist euer Buch 📖🌴♥️

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 10.10.2021

Herzensreihe

0

"Wir sollten keine Zeit verlieren und die Momente schätzen, die uns bleiben."
Dieser Satz ist Macie im Kopf geblieben. Wenn ich rückblickend auf die Lovett-Reihe schaue denke ich, dass ich schweren Herzens ...

"Wir sollten keine Zeit verlieren und die Momente schätzen, die uns bleiben."
Dieser Satz ist Macie im Kopf geblieben. Wenn ich rückblickend auf die Lovett-Reihe schaue denke ich, dass ich schweren Herzens Abschied von einer wundervollen Geschichte nehmen muss. Abschied von Trevor und Macie, von Blair und Ezra, von Violet und Brent. Und von so vielen mehr.
Emilia hat es geschafft eine Reihe zu erschaffen, in der wir drei Liebesgeschichten zur selben Zeit miterleben dürfen. Sie hat es geschafft, dass man sich selbst in eine absolute Zicke verlieben kann. Sie schafft es, dass man sich von der Insel, seinen Bewohnern und ihren Erlebnissen nicht verabschieden will. Auch wenn sie uns mit dem Epilog ein kleines Geschenk gemacht hat. Für mich sticht die Lovett-Reihe aus so vielen Gründen bei den Romantik Büchern hervor, dass sie in dem Bereich ganz klar ein Jahreshighlight für mich ist. Und auch, wenn wir nun Abschied sagen müssen, werden sie uns immer irgendwie im Gedächtnis bleiben - zusammen mit einer Insel, die man wohl nur gänzlich verlassen kann, wenn man sein Herz dort verliert.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere