Cover-Bild Super Gefühle

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

18,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe Life
  • Themenbereich: Gesundheit, Beziehungen und Persönlichkeitsentwicklung - Medizin und Gesundheit
  • Genre: Ratgeber / Lebenshilfe
  • Seitenzahl: 240
  • Ersterscheinung: 25.03.2022
  • ISBN: 9783431070422
Emilia Vuorisalmi

Super Gefühle

Die besten Tipps und Tools, um die Glückshormone in dir auszulösen
Ilse Winkler (Übersetzer)

Egal, wie alt man ist: junge Liebe ist einfach wunderbar. Plötzlich ist man voll frischer Energie, alle Sorgen sind vergessen und der Unbill des Lebens scheint in weite Ferne gerückt. Ein poetisches Gefühl, hinter dem sich eine wissenschaftliche Erklärung verbirgt, denn die berühmte rosarote Brille wird von dem Hormon-Trio Dopamin, Serotonin und Oxytocin herbeigezaubert. Und das kann aktiv getriggert werden! Die finnische "Doctor Love" Emilia Vuorisalmi erklärt mit vielen praktischen Tipps, wie sich jederzeit ein beflügelndes Stimmungshoch erreichen lässt und lädt ein zu einem wolkenweichen Spaziergang in ein wunderbar glückliches und gesundes Leben.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 10.04.2022

Die Knöpfchen zum Glücklichsein

1

Hattest Du schon mal einen richtigen Hänger gepaart mit dem Gefühl „da muss mich doch jetzt mal einer aus dem Schlamassel herausholen kommen?“, dann solltest Du hier kurz stoppen und Dir das Buch „Super ...

Hattest Du schon mal einen richtigen Hänger gepaart mit dem Gefühl „da muss mich doch jetzt mal einer aus dem Schlamassel herausholen kommen?“, dann solltest Du hier kurz stoppen und Dir das Buch „Super Gefühle – Die besten Tipps und Tools, um die Glückshormone in dir auszulösen“ genauer ansehen.
Jeder der schon einmal verliebt und in einer glücklichen, gesunden Beziehung gelebt hat, wird bestätigen, dass das mitunter die glücklichsten Phasen sind: Man fühlt sich wohl, geliebt und startet den Tag mit positiven Gedanken. Nun sollte man meinen, dass diese Gefühle exklusiv mit dieser Verliebtheit und der Nähe zu einem Partner verbunden sind. Doch Emilia Vuorisalmi erklärt, wie man diesen glücklichen Status auch selbst und ganz alleine hervorzaubern kann. Ihr biochemischer Ansatz erklärt die dafür notwendigen Hormone, was sie bewirken und wie wir sie hervorkitzeln können.
Sie unterteilt ihre Schilderungen in alles, was den Kern betrifft, also wie man diese notwendigen Hormone hervorruft und in das, was die Hülle betrifft, also wie wir auch dafür sorgen, dass der Körper hinsichtlich Ernährung, Ruhe und Bewegung zu einem Glücklichsein beitragen kann.
Besonders an ihrem Buch sind die einfache Verständlichkeit und die gute Untergliederung. Ich hatte zu jeder Zeit in dem Buch das Gefühl, zu wissen, was essenziell ist und was ich aus den Schilderungen mindestens mitnehmen sollte. Ebenso habe ich es als sehr angenehm empfunden, dass man nicht nur mit klugen Weisheiten a la „Du solltest…“ überhäuft wird, sondern zunächst lernt, den wissenschaftlichen Hintergrund zu verstehen. Auch die abschließenden Zusammenfassungen nach jedem Kapitel verleiten quasi dazu, dass man das Buch nicht allzu weit weg legt, sondern sich von Zeit zu Zeit wieder damit beschäftigt.
Für mich selbst erkenne immer daran, dass ich einen solchen Ratgeber gut fand, wenn ich mir schon beim Lesen Notizen machen möchte. Das habe ich in diesem Fall in ausreichendem Umfang getan und schon auf den ersten Seiten angefangen. Wenn man das also als Zeichen für ein gutes Buch annehmen möchte, dann kann ich nur sagen: Es war top! Außerdem warte ich nach solchen Büchern immer ein paar Tage mit der Rezension, um mich selbst zu beobachten, ob ich in meinem alltäglichen Leben etwas ändere – auch wenn es nur kleine Dinge sind: Denn meiner Meinung nach, hätte solch ein Ratgeber seinen Sinn verfehlt, wenn ich in meinem Alltag nicht wenigstens kleine Dinge ändere. Und auch hier kann ich sagen „ja, ich habe mich selbst dabei ertappt, wie ich es normalerweise genau falsch gemacht habe und ich habe angefangen die Tools anzuwenden.“
Alles in allem kann ich also nach meinen Maßstäben nur sagen: Dieses Buch ist ganz hervorragend verständlich geschrieben und es macht Spaß, es zu lesen. Die Erkenntnisse sind vielleicht nicht alle bahnbrechend neu, aber das müssen sie ja auch nicht, wenn sie für den Leser funktionieren und in einem guten Format rübergebracht werden.
Wer also den Knopf zum Glücklichsein sucht, sollte dies hier als Anleitung verstehen und unbedingt lesen!

  • Einzelne Kategorien
  • Thema
  • Umsetzung
  • Cover
Veröffentlicht am 08.04.2022

Die Kraft der Hormone

1

Die meisten Menschen kennen diesen wunderbaren Zustand, in den uns eine frische Verliebtheit versetzt (vorausgesetzt, das Objekt unserer Sehnsucht erwidert unsere Gefühle). Man ist beflügelt, strotzt nur ...

Die meisten Menschen kennen diesen wunderbaren Zustand, in den uns eine frische Verliebtheit versetzt (vorausgesetzt, das Objekt unserer Sehnsucht erwidert unsere Gefühle). Man ist beflügelt, strotzt nur so vor Energie, hat gute Laune und möchte am liebsten die ganze Welt umarmen. Die Haut und die Augen strahlen, die Haare glänzen, Schokolade und andere Ersatzfreuden sind überflüssig, man ist schlicht und einfach glücklich. Leider hält dieser Zustand bekanntlich nicht allzu lange an. Die Verliebtheit lässt nach, die Beziehungen gehen auseinander, manchmal hat man auch kein Glück und findet erst gar nicht den passenden Partner. Schade eigentlich, denn die Glückshormone, die unsere Körper in der Verliebtheitsphase durchfluten, tun uns ausgesprochen gut. Genau diese eigentlich längst bekannte Erkenntnis bewegte die Medizinerin und Autorin Dr. Emilia Vuorisalmi dazu, ein Rezept für die „beständige Liebe“ zu entwickeln, mit dessen Hilfe es uns gelingen könnte, die Liebeshormone dauerhaft freizusetzen und zwar unabhängig davon, ob wir gerade verliebt sind oder nicht. In ihrem Buch stellt sie dieses Konzept vor.

In der Fülle von Ratgebern, die auf dem Büchermarkt angeboten werden, könnte dieses eher schlicht gestaltete, unscheinbare Buch leicht untergehen. Ich hoffe sehr, dass es nicht der Fall sein wird und dass diese Publikation möglichst viele Leser erreichen wird! Denn: Sie ist absolut großartig! Es ist einer der wenigen Ratgeber (und ich gestehe, ich besitze mehrere davon), die mich absolut überzeugt und mir bereits während der Lektüre geholfen haben, so Manches in meinem Leben positiv zu verändern. Die Autorin erklärt in einer für Jedermann verständlichen, angenehm leicht-lockeren Sprache die Wirkung der drei Hormone Oxytocin, Dopamin und Serotonin auf den menschlichen Organismus und stellt Methoden dar, die die Ausschüttung dieser Glücksmacher fördern. Sie geht dabei sehr strukturiert vor, was ich persönlich sehr gut fand. Im Gegensatz zu Ratschlägen, die in manchen anderen Büchern dieser Art enthalten sind, stellen sich die Tipps von Dr. Vuorisalmi als wenig zeitaufwendig und relativ einfach zu befolgen heraus. Um nach ihrem Rezept zu leben, muss man sich nicht selbstkasteien, etwa mit ausgefallenen Diäten oder teure Hilfsmittelchen erwerben. Man kann quasi gleich loslegen und das Tollste ist, positive Ergebnisse lassen nicht lange auf sich warten! Mich hat die Lektüre inspiriert und zum Nachdenken über verschiedene Aspekte meines Lebens gebracht. Besonders hilfreich und auch spannend fand ich die Fragen bzw. die praktischen Übungen am Ende des jeweiligen Kapitels – der Versuch, sie ehrlich zu beantworten, erfordert, dass wir innehalten und in sich gehen. So gewonnene Selbstreflexionen können unheimlich wertvoll und auch überraschend sein. So war es in meinem Fall und ich bin zuversichtlich, dass es zahlreichen anderen Lesern ähnlich ergehen wird.

Fazit: Ein kluges, lebensbejahendes und verständlich geschriebenes Buch, das ich jedem, der gesünder, glücklicher und erfüllter leben möchte, wärmstens empfehlen kann!

  • Einzelne Kategorien
  • Thema
  • Umsetzung
  • Cover
Veröffentlicht am 06.04.2022

Sehr lehrreiches Sachbuch mit guten Tipps

0

Ich bin eine derjenigen, die sehr gerne Sachbücher, vor allem Ratgeber, liest, und deshalb lese ich auch sehr viele davon. Ich hab mich sehr gefreut, als ich über das Buch der Autorin Emilia Vuorisalmi ...

Ich bin eine derjenigen, die sehr gerne Sachbücher, vor allem Ratgeber, liest, und deshalb lese ich auch sehr viele davon. Ich hab mich sehr gefreut, als ich über das Buch der Autorin Emilia Vuorisalmi gestolpert bin, denn genau das, was sie verspricht, brauche ich momentan: Glücksgefühle, ein Stimmungshoch. Ich hatte sehr hohe Erwartungen an das Buch und wurde nicht enttäuscht. Klar, die meisten Punkte, die die Autorin anspricht, sind bekannt, aber irgendwie auch wieder nicht, denn wenn man tatsächlich genau wissen würde, was zu tun ist, warum macht man es nicht? Ich habe das Gefühl, dass mir Emilia Vuorisalmi die Augen geöffnet hat und mir gezeigt hat, wie meine Welt sein kann, wenn ich mir ein bisschen Mühe gebe, wenn ich nur ein paar Sachen ändere, denn mein Körper macht durch seine Hormonproduktion dann den Rest.
Ich fühle mich sehr motiviert durch die vielen Aufgaben im Buch, die ich alle durchgearbeitet habe. Ich weiß jetzt genau, was mir fehlt, was ich brauche und wie ich das erreichen kann. Jetzt liegt es an mir, mein neu erworbenes Wissen auch umzusetzen, um mich jeden Tag wie frisch verliebt zu fühlen.
5 Sterne

  • Einzelne Kategorien
  • Thema
  • Umsetzung
  • Cover
Veröffentlicht am 05.04.2022

Glücksbooster

1

Was braucht es für ein glückliches Leben? Eine spannende Frage. Die finnische Medizinerin und Autorin Dr. Emilia Vuorisalmi erklärt uns in ihrem interessanten und aufschlussreichen Ratgeber „Super Gefühle“ ...

Was braucht es für ein glückliches Leben? Eine spannende Frage. Die finnische Medizinerin und Autorin Dr. Emilia Vuorisalmi erklärt uns in ihrem interessanten und aufschlussreichen Ratgeber „Super Gefühle“ wie wir mit Hilfe des Hormon-Trios, dem Dopamin (Antriebshormon) dem Serotonin (Glückshormon) und dem Oxytocin (Kuschelhormon), in der Lage sind, ein glückliches und zufriedenes Leben zu führen. Egal wie alt wir sind, wir können diese Quellen jederzeit anzapfen und daraus frische Energie für unser Leben schöpfen. Wichtig ist nur, dass diese Hormone gleichmäßig ausgeschüttet werden. Das ist zum Beispiel der Fall, bei einer jungen Liebe in der Zuneigungsphase. Aber wie versetzt man sich ohne Partner in diesen Zustand? Genau das verrät uns die Autorin.

Emilia Vuorisalmi spricht mir in vielen Punkten aus der Seele. Man muss manchmal nur minimal an Schrauben drehen und das Leben wendet sich zum Guten. Der Schreibstil ist im Übrigen leicht und flüssig lesbar. Die Fragen nach den einzelnen Kapiteln und die Zusammenfassung empfand ich als nützlich. Sie liefern Denkanstöße, das eigene Leben zu reflektieren und dadurch neue kreative Ideen zu entwickeln. Es gibt Übungen, Aufgaben und Mediationen in diesem Buch. Auch provokative Sätze, wie das Zitat von Nasim Nicholas Taleb: „Die drei schädlichsten Süchte sind Heroin, Kohlehydrate und ein monatliches Gehalt.“ Wir erfahren aber auch von der heilenden Kraft der Berührung, der genialen Schmetterlingsübung und wie Dankbarkeit das geistige Wohlgefühl boostert. Apropos, Dankbarkeit ist das einzige Gefühl ist, das alle drei Liebeshormone produziert, das dürfte uns zu denken geben.

Fazit: Von mit eine klare Leseempfehlung.

  • Einzelne Kategorien
  • Thema
  • Umsetzung
  • Cover
Veröffentlicht am 28.03.2022

gut erklärtes, leicht verständliches Mitmach-Buch

0

Dr. Emilia Vuorisalmi beschreibt, wie die drei "Liebeshormone" zusammenhängen: Doparmin ("Antriebshormon") Serotonin ("Glückshormon") und Oxytocin (Kuschelhormon"), denn alles besteht aus chemischen Reaktionen ...

Dr. Emilia Vuorisalmi beschreibt, wie die drei "Liebeshormone" zusammenhängen: Doparmin ("Antriebshormon") Serotonin ("Glückshormon") und Oxytocin (Kuschelhormon"), denn alles besteht aus chemischen Reaktionen und so kann man durch gezielte Übungen Einfluss auf die Hormonausschüttung nehmen, sei es beispielsweise durch Lebenssinnsuche, Kreativität, Sicherheit, Ordnung, Stressabbau oder Umarmungen. Zu jedem "Liebeshormon" findet sich ein eigenes Kapitel, welches die gerade aufgezählten und noch weitere Einflussfaktoren erläutert, Beipiele und Möglichkeiten aufzeigt.

Mir gefällt der Schreibstil sehr gut; alle Erklärungen wirken sehr leicht verständlich und sehr persönlich. Die Zusammenfassungen am Ende jedes Kapitels finde ich sehr hilfreich, genau wie anschließenden die Listen, Übungen und Aufgaben, zum Eintragen und zum Nachdenken, bei deren Bearbeitung man sich selber widmet und vielleicht auch neue Erkenntnisse, wahrscheinlich aber neue Strategien für sich entdecken und entwickeln kann. Selbstverständlich wird hier das Rad nicht neu erfunden, dennoch waren auch neue Aspekte für mich enthalten. Vor allen Dingen schätze ich, dass es sich nicht um ein Buch zur reinen Wissensvermittlung handelt; derart haben wir wohl schon alle gelesen und anscheinend damit nicht den gewünschten Erfolg erzielt. Bei diesem Buch handelt es sich um ein Mitmachbuch mit guten Erklärungen und Anleitungen, mit dem man sich nach und nach und auch immer wieder mit seinem Glücksgefühl, seiner Achtsamkeit, Anerkennung, Dankbarkeit und vielem mehr auseinandersetzen und verändern kann.

Die einzelnen Erläuterungen, Tipps, Tricks, Übungen, Aufgaben und Abstecher in viele beeinflussende Teilbereiche fand ich vielseitig und ausführlich genug behandelt; mir hat nichts gefehlt und ich bin vollkommen zufrieden mit den aufgezeigten Möglichkeiten.

  • Einzelne Kategorien
  • Thema
  • Umsetzung
  • Cover