Cover-Bild Heartbeat

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Oetinger Taschenbuch
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 320
  • Ersterscheinung: 18.03.2019
  • ISBN: 9783841505910
  • Empfohlenes Alter: ab 15 Jahren
Emily Lewis

Heartbeat

Loving you
Nele Schütz (Illustrator)

Ich will dich mehr als alles in der Welt.
Ella spielt Saxophon in ihrer Band und arbeitet nach der Schule in einem Diner. Als der neue Drummer Jeremy zur Band stößt, wird ihr Leben perfekt. Zwischen den beiden funkt es heftig, und nach anfänglichen Missverständnissen kann sich Ella ein Leben ohne Jeremy nicht mehr vorstellen. Doch dann zerreißt ein dramatischer Schicksalsschlag das Glück: Jeremy verursacht einen Unfall, bei dem Ellas Mutter ins Koma fällt. Ist ihre Liebe groß genug, zu verzeihen?
Die Bücher aus der „Heartbeat“-Reihe bieten sinnliche Lovestorys voll prickelnder Leidenschaft.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.03.2019

ein so schöner Young Adult, absolut zu empfehlen

0 0

Meine Meinung
Der Young Adult Roman „Heartbeat: Loving you“ stammt von der Autorin Emily Lewis. Hinter diesem Pseudonym verbirgt sich die Autorin Farina Eden, von der ich bereits ein Buch gelesen habe.
Das ...

Meine Meinung
Der Young Adult Roman „Heartbeat: Loving you“ stammt von der Autorin Emily Lewis. Hinter diesem Pseudonym verbirgt sich die Autorin Farina Eden, von der ich bereits ein Buch gelesen habe.
Das Cover gefiel mir auf Anhieb sehr gut und der Klappentext machte mich einfach neugierig. Daher habe ich auch alles stehen und liegen lassen und mit Lesen begonnen.

Ihre Charaktere hat die Autorin ganz wunderbar gezeichnet. Auf mich wirkten sie alle authentisch und vorstellbar, ich konnte mir jeden von ihnen sehr gut vorstellen.
Ella und Jeremy sind ein Protagonistenpaar, das es mir total angetan hat. Die beiden sind so süß zusammen, ich konnte die Gefühle, die zwischen ihnen herrschen, wirklich sehr gut nachempfinden. Ich habe selbst immer wieder Herzklopfen bekommen, als Leser erinnert man sich hier ganz automatisch an die erste Liebe, Herzchen in den Augen inklusive.
Ella war mir sofort sympathisch. Sie spielt Saxophon in der Band, gemeinsam mit ihrer Schwester Cara und neben der Schule jobbt sie in einem Diner. Richtig Erfahrungen mit Jungs hatte Ella noch nicht, ihr Ex war definitiv nicht der Richtige für sie. Bis jetzt eben Jeremy in ihr Leben tritt.
Jeremy ist gerade erst in die Stadt gezogen und spielt ab sofort nicht nur in der Band, sondern trifft eben auch auf Ella. Sie hats ihm auf Anhieb angetan, auch wenn er doch unsicher und ja schon fast schüchtern auf mich wirkte. Er ist so ein toller Kerl, ich habe ihn total ins Herz geschlossen. Jeremy hat es aber auch nicht unbedingt leicht, wenn man sich seine Familie anschaut. Da tat er mir schon total leid.

Es sind aber nicht nur die Protagonisten, die diese Geschichte hier ausmachen, auch die anderen Charaktere sind toll. Jeder von ihnen hat einen festen Platz, egal ob man jetzt Cara, Ellas große Schwester nimmt, oder ihre Eltern oder die Familie von Jeremy oder auch die anderen Bandmitglieder. Ich empfand sie alle als glaubhaft und vorstellbar ausgearbeitet.

Der Schreibstil der Autorin ist herrlich locker und leicht. Ich bin förmlich durch diese Geschichte hier geflogen, habe kurzzeitig wirklich alles um mich herum vergessen und konnte nur Lesen, um zu erfahren wie es hier weitergeht.
Geschildert wird das Geschehen aus der Sichtweise von Ella. Mir gefiel dies richtig gut, denn man lernt so auch ihre Gedanken und Gefühle sehr gut kennen, kann sich in sie hineinversetzen.
Die Handlung selbst ist kurzweilig und total schön. Die Autorin schafft es in meinen Augen perfekt die Gefühle der Charaktere zum Leser zu transportieren. Diese Annäherung, die aufkeimenden Gefühle, es ist alles wunderbar nachzuvollziehen. Mich hat diese Geschichte hier mitten ins Herz getroffen, es ist alles berührend und herzerwärmend, einfach total schön.
Es gibt aber nicht nur Gefühle und Emotionen, die der Leser hier bekommt, die Autorin hat auch eine Wendung ins Geschehen eingebaut, die mich echt geschockt hat. Man rechnet mit allem, nur eben nicht damit. Und dann fiebert man einfach noch mehr mit, möchte erfahren wie es letztlich ausgeht.

Das Ende ist in meinen Augen einfach perfekt. Es passt ganz wunderbar zur Gesamtgeschichte, macht alles rund und entlässt den Leser dann am Ende zufrieden aus dem Roman.

Fazit
Kurt gesagt ist „Heartbeat: Loving you“ von Emily Lewis ein Young Adult Roman, der mich vollkommen einfangen konnte.
Glaubhafte sehr schöne gezeichnete Charaktere, ein flüssiger locker zu lesender Stil der Autorin sowie eine Handlung, die ich als romantisch, herzerwärmend, emotional berührend und auch dramatisch empfunden habe, haben mir ganz wunderbare Lesestunden beschert und am Ende richtig überzeugt.
Absolut zu empfehlen!