Cover-Bild Irish feelings
(15)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Nova MD
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 434
  • Ersterscheinung: 15.02.2019
  • ISBN: 9783964435064
Emma Wagner

Irish feelings

Als ich dich traf
Emma Wagner (Herausgeber)

Von wegen Irland, das Land der Kobolde und Feen, der malerischen Landschaft und liebenswerten Menschen. Für die Amerikanerin Liz ist es das Land von Regen, Schlamm und einer Airline, die ihren verdammten Koffer verloren hat!

Als sie endlich das beschauliche Dörfchen Greycastlehill erreicht, schafft sie es auch noch auf Anhieb, fast dessen gesamte Einwohnerschaft gegen sich aufzubringen, allen voran den attraktiven Pub-Besitzer Aiden.

Einen arroganteren und wortkargeren Kerl hat die Welt noch nicht gesehen, da ist sich Liz sicher. Völlig unmöglich, dass sie ausgerechnet hier Ruhe und Frieden findet. Oder gar, dass sie sich verliebt – da kann ihr dieser Kerl mit seinen faszinierenden grünen Augen noch so sehr im Kopf herumspuken. Sie ist nur hier, um vor ihrer Vergangenheit zu fliehen …

Die Vergangenheit ist etwas, was Aiden tagtäglich vor Augen hat. Er kämpft gegen seine inneren Dämonen an und tut alles für die Menschen, die er liebt. Mühsam hat er die Eckpfeiler seines Lebens neu in den Boden gerammt und nicht vor, je wieder daran zu rütteln.

Letzteres erledigt ohnehin schon diese furchtbare Liz, sehr zu seinem Leidwesen. Sie ist das personifizierte Chaos und alles, was er in seinem Leben nicht will.
Schon gar nicht das, was er in seiner momentanen Situation braucht.
Oder etwa doch?

Es heißt ja nicht ohne Grund:
Das Schicksal schließt nie eine Tür, ohne eine andere zu öffnen.


Ihr sucht nach Gefühlen in allen Farben? Nach Leben, Liebe und einem Hauch von Drama? Wollt endlich mal wieder so richtig mitfiebern und euch mitreißen lassen? Dann taucht ein in den Auftakt der Irish Feelings, lasst euch fesseln und begeistern.

***Romantisch und dramatisch, witzig und sexy, mit sinnlich gefühlvollen Liebesszenen***

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.05.2020

Irish Feelings

0

Ein umwerfend gutes Buch! Wenn ich könnte, würde ich mehr Sterne vergeben.

Die Geschichte um Liz und Aiden hat mich komplett mitgerissen. Ich konnte das Buch kaum weglegen und hab es in einem Rutsch durchgelesen. ...

Ein umwerfend gutes Buch! Wenn ich könnte, würde ich mehr Sterne vergeben.

Die Geschichte um Liz und Aiden hat mich komplett mitgerissen. Ich konnte das Buch kaum weglegen und hab es in einem Rutsch durchgelesen. Man bekommt das Gefühl direkt in Irland zu sein, man sieht das grüne Gras, spürt den Wind und könnte meinen das Meer rauschen zu hören. Man taucht in eine komplett märchenhafte und idyllische Welt.

Von der irischen Gastfreundschaft merkt man anfangs nicht viel, die Dorfbewohner sind alle eher mürrisch und feindselig. Der Zusammenhalt im Dorf (nicht nur dahingehend) ist toll, auch wenn sie anfangs all ihren Unmut an Liz auslassen. Nicht ohne Grund, aber Liz beeindruckt durch ihre offene Art, ihre Hartnäckigkeit und vor allem aber ihre Schlagfertigkeit. Sie versucht sich allein durchzuschlagen, bekommt aber unerwartet Hilfe und alles kommt irgendwie ins rollen.

Es lohnt sich definitiv dieses Buch zu lesen!
Der Schreibstil ist flüssig und wirklich schön. Die Charaktere haben Tiefe, sowie ihre guten und schlechten Seiten. Sie haben Ecken und Kanten und wirken genau deswegen ziemlich perfekt.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.04.2020

Eine schöne Liebesgeschichte!

0

Irish Feellings. Als ich dich traf, war von der ersten Seite an, eine Überraschung. Ich hätte niemals gedacht, dass es mir so gut gefallen würde, wie es das letztlich getan hat.

-

Wir starten in die ...

Irish Feellings. Als ich dich traf, war von der ersten Seite an, eine Überraschung. Ich hätte niemals gedacht, dass es mir so gut gefallen würde, wie es das letztlich getan hat.

-

Wir starten in die Geschichte mit Liz. Einer Frau, die mit einem dunkeln Geheimnis, welches sie jede Nacht wach hält, nach Greencastlehill kommt. Ein malerisches Dörfchen in Irland. Dort macht sie sich schon am ersten Tag, kurz nach ihrer Ankunft, beim ganzen Dorf unbeliebt, als sie sie den Guiness-Vorrrat des Pubbesitzers vernichtet. Aiden, einem Mann, der eine schwere schwere Last trägt und so unausstehlich wie sexy ist.Direkt am Anfang wurde mir klar, dass beide, Aiden und Liz verletzt sind und so eine gewisse Verbindung zueinander haben. Auch wenn sie die nicht wahrhaben wollen. Vor allem Aiden. Ich habe Aiden als sehr unangenehme Person kennengelernt und bin ihm trotzdem absolut verfallen.

-

Spannend wurde es, als die beiden sich endlich eingestanden haben, dass sie sich zueinander hingezogen fühlen und ein mehr als lustiges Hin und Her beendet haben. Die beiden harmonierten perfekt und ich habe Aidens liebevolle und hilfsbereite Seite geliebt.

Irish Feelings-Als ich dich traf, hat mich mitten ins Herz getroffen und es mir anschließend zerfetzt, mich zum lachen gebracht und mich nachdenken lassen. Außerdem, sind mir die Bewohner dieses Dorfes, so sehr ans Herz gewachsen, so wie die ganze Geschichte, dass es sich beinahe so anfühlt, als wäre ich dabei gewesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.03.2020

Absolut Lesenswert

0

Der Schreibstil von Emma Wagner ist leicht, verständlich sodass als Leser sehr schnell in die Geschichte eintaucht von den beiden Protagonisten Liz und Aiden. Witzig, spritzig, humorvoll (teilweise auch ...

Der Schreibstil von Emma Wagner ist leicht, verständlich sodass als Leser sehr schnell in die Geschichte eintaucht von den beiden Protagonisten Liz und Aiden. Witzig, spritzig, humorvoll (teilweise auch etwas fremdschämend 🙈😁), aber bei bestimmten Situationen sachlich und ernst beschrieben.👍 ein hohes Niveau! Beide Protagonisten erzählen in Ich-Form und da dies abwechselt, erhält man ein Einblick in die Gefühlswelt, Gedanken und Handlungen des anderen. Beide kämpfen mit Gefühlen aus der Vergangenheit und es bleibt lange spannend was Aiden und Liz widerfahren ist. Bei Aiden konnte ich mir relativ schnell ein Bild machen, jedoch bei Liz lag ich mit Vermutung absolut daneben. Hofft habe ich mir gedacht "was sich neckt, das liebt sich". Ob das bei beiden auch wahr wird? 🤷‍♀️ lest es selbst 😉⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Fazit: Absolut lesenswert und klare Buchempfehlung. Da mir das erste Band so gut gefallen hat, habe ich gleich mit Band 2 angefangen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.02.2020

Ein einziges Wohlfühlbuch in der wundevollen Landschaft Irlands!

0

Irish Feelings

Als ich dich traf

Emma Wagner

(Rezensionsexemplar)



„Langsam lasse ich meinen Blick über das Land schweifen, über seine erhabene Einsamkeit, seine raue Schönheit, spüre seiner tiefen ...

Irish Feelings

Als ich dich traf

Emma Wagner

(Rezensionsexemplar)



„Langsam lasse ich meinen Blick über das Land schweifen, über seine erhabene Einsamkeit, seine raue Schönheit, spüre seiner tiefen Ruhe nach, in der man den Puls der Ewigkeit fühlt.“



Inhalt:

Liz flieht vor ihrem Leben in Boston in das kleine irische Dorf Greycastlehill und hofft das ihre Vergangenheit sie nicht einholt. Dort angekommen trifft sie auf den mürrischen Pubbestizer Aiden, welcher auch mit seiner Vergangenheit zu kämpfen hat. Die beiden sind sich nicht gerade symphatisch und haben nicht den besten Start. Aber aus welchem Grund auch immer, sie fühlen sich zueinander hingezogen.



Meinung:

Wie viele von euch wissen, ich bin ein totaler Emma Wagner Fan und dementsprechend unheimlich froh, in ihrem Bloggerteam zu sein und jetzt endlich den Auftakt der Irish Feeling Reihe gelesen zu haben.

Sie hat mich wieder begeistert!

Ich bin in die kleine eigene Welt Irlands eingetaucht und hatte beim Lesen das Gefühl, selber auf den grünen saftigen Wiesen und Hügeln Irlands zu stehen. Die Beschreibung der Landschaft und der Bräuche dieses Landes hat Emma wieder wunderbar umgesetzt. Sie hat zwei geheimnisvolle, symphatische und doch verschrobene Hauptprotagonisten erschaffen, die man sofort in sein Herz schließt und auf ein Happy End für beide hofft. Das Aiden sein Leben komplett zurückstellt für seine kleine Tochter, hat mein Herz erwärmt. Die Dialoge der beiden haben mich herzlich zum Lachen gebracht, sie sind witzig, tiefgehend liebenswert und bringen die gewisse Würze in das Buch hinein. Die Dorfbewohner von Greycastlehill sind schlichtweg gesagt einfach einzigartig. Sie wissen alles, haben immer das letzte Wort, sind teilweise ein wenig verrückt aber dann auch wieder herzallerliebst. Genauso wie man sich die Bewohner eines solchen Dorfes vorstellt. Jeder einzelner Charakter war einzigartig, gut ausgearbeitet und hatte Platz für Fantasie.



Liz genauso wie Aiden haben mit der Vergangenheit zu kämpfen und sich eine Schutzmauer aufgebaut. Das letzte was sie gebrauchen können ist eine Person, die diese einreist. Sie wehren sich dagegen. Aber wie wir alle wissen - gegen das heftige Knistern zweier Menschen, die zusammen gehören, kommt man nicht an.



Das Buch ist abwechselnd aus der Sicht von Liz und Aiden geschrieben, so dass man die Chance hat, die Gefühle und Gedankengänge beider Protagonisten voll und ganz aufzunehmen. Der Schreibstil von Emma ist mal wieder einzigartig - leicht. locker und trotzdem mit so viel Gefühl darin. Das Cover sieht auch wunderbar aus. Gepaart mit dem Inhalt des Buches habe ich mich in Aiden verliebt und er ist schnurr stracks zu meinem Lieblings Bookboyfriend aufgestiegen.



Fazit:

Tolles Cover, wunderbarer Schreibstil, abwechslungsreicher und spannender Inhalt, witzige und tiefgehende Hauptprotagonisten, süßes kleines Dörfchen mit urigen Riten und Bräuchen in der faszinierenden Landschaft Irlands - ein einziges Wohlfühlbuch.

Ich weiß, die Rezension ist ein einziger Lobgesang, aber für mich gibt es nichts zu beanstanden, Emma Wagner hat mich mal wieder voll und ganz überzeugt!

Und jetzt setze ich mich an den zweiten Band.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.02.2020

Ein Wohlfühlbuch mit traumhaften Setting

0

Liz muss sich, gezwungenermaßen, nach einem Vorfall in Boston eine Auszeit von ihrem Berufsalltag nehmen. Sie bekommt die Möglichkeit ein Cottage in Irland zu renovieren. Dort angekommen lernt sie den ...

Liz muss sich, gezwungenermaßen, nach einem Vorfall in Boston eine Auszeit von ihrem Berufsalltag nehmen. Sie bekommt die Möglichkeit ein Cottage in Irland zu renovieren. Dort angekommen lernt sie den Pub Besitzer Aiden kennen. Zunächst bringt sie das ganze Dorf gegen sich auf, auch Aiden. Sie glaubt nicht, dass sie sich irgendwann in ihn verlieben könnte.

Der Schreibstil von Emma Wagner konnte mich von Beginn an begeistern. Der Einstieg fiel mir sehr leicht und ich habe gleich mit Liz mitgefühlt. Die Autorin hat einen sehr lebendigen und bildhaften Schreibstil. Dadurch konnte ich mir das Setting in Irland richtig gut vorstellen und es hat schon ein wenig Fernweh geweckt. Die Landschaft wurde einfach traumhaft dargestellt. Die Dialoge zwischen Aiden und Liz haben mir von Anfang an sehr gut gefallen. Ich hatte immer ein fettes Grinsen im Gesicht. Besonders lustig fand ich, als die beiden Boot gefahren sind und Liz so tollpatschig ist. Sowohl Aiden, als auch Liz fand ich sofort sehr sympathisch. Beide haben ein Päckchen aus der Vergangenheit zu tragen, das immer mehr zum Vorschein kommt. Dadurch war auch die Spannung während dem gesamten Buch aufrechterhalten. Auch sehr gut gefallen haben mir die romantischen Szenen. Mein einziger Kritikpunkt ist, dass in der Mitte eher wenig passiert ist und es sich so ein kleines bisschen gezogen hat. Das konnte aber alles das Ende wieder rausholen. Besonders ins Herz geschlossen habe ich die kleine Abby. Es ist so herzlich, wie Liz vergöttert.

Ein richtiges Buch zum Wohlfühlen, das 5/5 Sterne verdient hat. Ich freue mich schon auf den nächsten Teil.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere