Cover-Bild Hopelessly in Love

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ullstein Paperback
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesromane
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 352
  • Ersterscheinung: 02.06.2020
  • ISBN: 9783864931277
Emma Winter

Hopelessly in Love

Roman
Sie hat ihm vertraut, doch er spielt nicht nach ihren Regeln ...

Sasha ist am Boden zerstört. Ben hat sie betrogen. Alles, was bisher war, scheint eine große Lüge. Oder soll sie ihm glauben, wenn er sie beschwört, dass alles nur ein dummer Zufall war?  Während Sasha noch mit ihren Gefühlen kämpft, ist in Bens Leben von einem auf den anderen Tag nichts mehr, wie es war. Seine Schwester hat einen schweren Unfall, gleichzeitig kommt ein Geheimnis ans Licht, das den Ruf seiner Familie zerstören kann. Und gerade, als Sasha hofft, doch eine Zukunft mit Ben zu haben, taucht eine Person aus seiner Vergangenheit auf, die alles, woran Sasha bisher geglaubt hat, in Frage zu stellen droht.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.08.2020

Hopelessly in love

0

Es handelt sich hier im um den zweiten Teil der Westen High Reihe aus der Feder von Emma Winter.
Das Cover passt perfekt zum ersten Teil. Ich mag die Farben und das zeitlose Design sehr. Ein Paar oder ...

Es handelt sich hier im um den zweiten Teil der Westen High Reihe aus der Feder von Emma Winter.
Das Cover passt perfekt zum ersten Teil. Ich mag die Farben und das zeitlose Design sehr. Ein Paar oder ähnliches hätte ich mir auf dem Cover auch nicht vorstellen können.

Ich mag den Schreibstil der Autorin sehr. Man kommt flüssig und gut durch die Handlung. Ich liebe es, wie du Autorin es auch im zweiten Teim der Reihe schafft, einen als Leser zu zeigen, dass die Liebe immer ihren Weg findet. Egal welche Rückschläge, Tränen und auch scheinbar unüberwindbare Hürden auf dem Weg einen begleiten, wenn man auf das Herz hört schafft man alles. Und was manchmal nur mit einem kleinen Kribbeln beginnt, kann etwas ganz großes werden.

Puh wie mag es sich anfühlen, wenn man betrogen wird? Ich denke, jeder dem das schon mal passiert ist, wird Sashas Emotionen nachempfinden können. Sie ist am Boden zerstört. Wie kann Ben sie nur betrügen? Wie kann Ben von ihr verlangen, dass sie ihm vertrauen soll? Eine schwere Entscheidung, die sie da treffen muss. Und was hält das Leben noch für die beiden bereit?

Ich werde nicht viel zur Handlung verraten, weil ich finde diese Reihe muss man gelesen haben. Und nun sitze ich auch noch hier und kann es nach dem Ende kaum erwarten Teil drei zu lesen.

Lasst euch von Emma Winter entführen in eine Handlung, die einen fesselt und emotional abholt. Diese Buchreihe ist echt gut.

Verdiente 5 von 5 Sterne für mich.

Veröffentlicht am 31.07.2020

Gelungene Weston-High-Reihen Fortsetzung

0

In "Hopelessly in Love" von Emma Winter geht die Beziehung zwischen Sasha und Ben weiter. Zwischen den Beiden scheint es zu kriseln, da Ben sie anscheinend betrogen hat. Sasha kämpft mit ihren Emotionen ...

In "Hopelessly in Love" von Emma Winter geht die Beziehung zwischen Sasha und Ben weiter. Zwischen den Beiden scheint es zu kriseln, da Ben sie anscheinend betrogen hat. Sasha kämpft mit ihren Emotionen und versucht Ben zu glauben und ob er ihr die Wahrheit sagt. Bens Leben ändert sich von der einen auf der Sekunde und Geheimnisse kommen ans Licht, welche die Familie zerstören kann. Auch zweifelt Sasha an Ben, nachdem eine Person aus seiner Vergangenheit auftaucht und vieles zwischen den Beiden durcheinander bringt.

Dies ist eine gelungene Fortsetzung der Weston-High-Reihe. Der Anfang schließt nahtlos an dem Cliffhanger des vorherigen Bandes an. Die Situationen werden immer spannender und interessanter. Abwechslung bringen die Familienkonflikte in die Story, da man so einen Einblick in das jeweilige Leben erhält. Ebenfalls nehmen die Konflikte zwischen Sasha und Be immer mehr zu, welche jedoch schnell wieder gelöst sind. Dennoch ist das Vertrauen zwischen den Beiden nicht mehr so wie vorher, trotz ihrer Liebe füreinander. Auch treten weitere Charaktere in den Vordergrund und bringen so die Story ins Rollen. Vor allem diese Perspektiven und Einflüsse peppen die Thematik nochmal auf. Ebenfalls nimmt die Story zwischen Sasha und Ben langsam Fahrt auf. Dieser Band ist eine Achterbahn der Gefühle. Natürlich endet dieses Buch auch wieder mit einem Cliffhanger. Dennoch ist dieser Cut mehr als krass und wirft so einige Fragen auf. Der Schreibstil ist eine gute Mischung aus lockerer und leichter Stimmung, welche zum Schmunzeln und Stirnrunzeln einlädt. Das Cover ist schlicht gehalten, wie beim ersten Band und gefällt mir wieder gut. Ich bin mehr als gespannt auf das große Finale und den letzten Band dieser Trilogie.

Eine ganz klare Leseempfehlung für alle, welche Stories mit etwas Drama und nicht so unbedingt einer heilen Welt bzw Herzchenthemen mögen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.07.2020

Hindernisse

0

Sasha kann nicht. mehr an ihre Liebe zu Ben glauben. Sie fühlt sich betrogen, auch wenn er das Gegenteil beteuert, aber Ben hat ganz andere Probleme, die wie eine riesige Welle auf ihn zu laufen. Ich fand ...

Sasha kann nicht. mehr an ihre Liebe zu Ben glauben. Sie fühlt sich betrogen, auch wenn er das Gegenteil beteuert, aber Ben hat ganz andere Probleme, die wie eine riesige Welle auf ihn zu laufen. Ich fand das Buch sehr kurzweilig und unterhaltsam mit einem schönen Cover. Die Figuren waren authentisch und hatten Tiefe und auch der Schreibstil ist angenehm. Durch die Probleme der Figuren kommt keine Langeweile auf, denn eins scheint schwerwiegender als das andere zu sein. Eine schöne Abwechslung, die ich gerne gelesen habe.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.06.2020

Ich nehme all meinen Mut zusammen, meinen Kopf und mein Herz in die Hand und springe der Liebe entgegen

0

Inhalt:
Sasha weiß nicht, ob sie und Ben noch eine Zukunft haben. Obwohl sie im vertraut hat, hat er sie betrogen und beteuert immer noch, es wäre nicht so gewesen. Doch sie weiß nicht, ob sie ihm nach ...

Inhalt:
Sasha weiß nicht, ob sie und Ben noch eine Zukunft haben. Obwohl sie im vertraut hat, hat er sie betrogen und beteuert immer noch, es wäre nicht so gewesen. Doch sie weiß nicht, ob sie ihm nach allem was passiert ist, glauben, geschweige denn wieder vertrauen kann. Und doch will sie sich um keinen Preis von ihm fernhalten und muss sich entscheiden, ob sie lieber auf ihren Verstand oder ihr Herz hört. Während Sasha mit ihrem Gefühlen kämpft, wird auch Bens Leben vom einen auf den anderen Tag auf den Kopf gestellt. Als seine Schwester einen schweren Unfall hat, kommen Geheimnisse ans Licht, die dem Ruf seiner Familie ernsthaft schaden können und ernsthafte Konsequenzen fordern. Und als endlich alles wieder in geregelten Bahnen zu verlaufen scheint, macht Bens Vergangenheit seiner Zukunft mit Sasha wieder einen Strich durch die Rechnung.

Bewertung:
Nachdem Teil 1 so spannend geendet hat, musste ich mir sofort den zweiten Teil besorgen. Sowohl in Sashas als auch in Bens Leben geht es drunter und drüber und es scheint, als könnten sie nicht beides haben: eine glückliche Beziehung und die Erfüllung ihrer Zukunftsträume.
Sasha muss dabei eher um ihr Vertrauen zu Ben kämpfen, während dieser sich mit Familienproblemen herumschlagen muss, die man nun wirklich niemandem wünschen kann. Währenddessen versuchen beide, einen Platz an der Yale University zu erhalten und obwohl sie das unbedingt vermeiden wollen, sind sie dabei auch Konkurrenten.
Als man endlich glaubt, dass alles gut werden könnte, wird Sashas Vertrauen zu Ben wieder auf die Probe gestellt und scheint alles zerstören zu können. Auch Teil 2 endet mit einem Cliffhänger, was mich unglaublich geärgert hat, da Teil 3 noch nicht erschienen ist und es scheint, als würden Sasha und Ben wieder am gleichen Punkt wie zum Ende des ersten Teil stehen.

Fazit:
Die Liebesgeschichte zwischen Sasha und Ben wird durch seine Vergangenheit und Familie und ihren gemeinsamen Zukunftsplänen auf die Probe gestellt. 5/5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.06.2020

Hopelessly in Love (Weston-High-Reihe 2) / ereignisreiche Fortsetzung mit vielen Emotionen gespickt

0

In " Hopelessly in Love (Weston-High-Reihe 2) " stürzt für Sasha nach Ben seinem Betrug ihre rosarote Wolke 7 vom Himmel.
Doch Ben schwört das es nicht so gewesen ist und bittet sie, ihm zu vertrauen. ...

In " Hopelessly in Love (Weston-High-Reihe 2) " stürzt für Sasha nach Ben seinem Betrug ihre rosarote Wolke 7 vom Himmel.
Doch Ben schwört das es nicht so gewesen ist und bittet sie, ihm zu vertrauen. Kann Sasha Ben ihr Herz anvertrauen und hoffen, das es heil bleibt?
Sasha hofft auf letzeres und auf eine gemeinsame Zukunft, aber ein schwerer Unfall seiner Schwester Hannah und ein brisantes Geschäftsgeheimnis der Familienklinik lässt Bens Leben Kopf stehen und dadurch plötzlich seine Familie in den Fokus rücken. Wird Sasha in dieser heftigen Zeit Ben beistehen und sich auch vor seiner Vergangenheit nicht abhalten lassen ?
Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen, bleibt dabei abwechslungsreich sowie spannungsgeladen. Man darf mit Sasha und Ben mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln, so manche mitfühlende Momente und das ein oder andere Tränchen zu vergießen.
Da ich erfahren wollte, wie es mit Sasha und Ben weiterging, konnte ich das Buch kaum aus der Hand legen.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere