Cover-Bild Mordseeluft
(4)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Bastei Lübbe
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Ersterscheinung: 27.03.2020
  • ISBN: 9783732586059
Emmi Johannsen

Mordseeluft

Ein Borkum-Krimi
Eine perfekt gegarte Leiche in der Strandsauna? Nicht gerade das, was Caro Falk sich von ihrer Kur auf der Insel Borkum erwartet hat. Wattspaziergänge, Robbengucken und jede Menge erholsame Langeweile waren ihr eigentlicher Plan. Trotzdem ist sie empört, als die örtliche Polizei den Fall einfach zu den Akten legen will. Zusammen mit Türsteher Jan und Schwiegervater Hinnerk beginnt Caro notgedrungen selbst zu ermitteln. Und schon bald müssen Polizei und Mörder sich verdammt warm anziehen ...

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.04.2020

Caro und Jan auf Spurensuche in Borkum...

0

Mordseeluft von Emmi Johannsen
zur Geschichte:
Eine perfekt gegarte Leiche in der Strandsauna? Nicht gerade das, was Caro Falk sich von ihrer Kur auf der Insel Borkum erwartet hat. Wattspaziergänge, Robben ...

Mordseeluft von Emmi Johannsen
zur Geschichte:
Eine perfekt gegarte Leiche in der Strandsauna? Nicht gerade das, was Caro Falk sich von ihrer Kur auf der Insel Borkum erwartet hat. Wattspaziergänge, Robben gucken und jede Menge erholsame Langeweile waren ihr eigentlicher Plan. Trotzdem ist sie empört, als die örtliche Polizei den Fall einfach zu den Akten legen will. Zusammen mit Türsteher Jan und Schwiegervater Hinnerk beginnt Caro notgedrungen selbst zu ermitteln. Und schon bald müssen Polizei und Mörder sich verdammt warm anziehen ...
mein Fazit:
Den Leser erwartet ein spannender, packender, humorvoller und turbulenter Kriminalroman. Der Schreibstil ist locker, leicht und flüssig. Die Protagonisten wirken auf Grund detaillierter Beschreibungen der Autorin sehr lebendig und ich hatte schnell das Gefühl mitten in der Geschichte zu sein. Humorvoll wird hier die Nordsee-Idylle zum Leben erweckt. Es gibt viele gut aufgebaute abwechslungsreiche Szenen mit spannenden Charakteren.
Caro ist mir dabei von Anfang an sehr sympathisch. Durch die Mutter- Kind- Kur will sie ihr Leben neu sortieren und sie ist allen gegenüber offen und aufgeschlossen. Sie hat einen Blick für,s Detail und das ist bei ihren Ermittlungen nützlich.
Jan umgibt etwas geheimnisvolles. Er erzählt nicht viel von seinem früheren Leben. Er hat viele Ideen und Erfahrungen im Observieren. Gemeinsam sind sie ein gutes Ermittler- Team.
Für mich war das Lesen ein Vergnügen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.04.2020

Gefährliche Sauna

0

Inhalt:

Für ihren Krimi entführt und die Autorin auf die wunderschöne Nordseeinsel Borkum. Die Protagonistin Caro,deren Welt, nach der Trennung von ihrem Mann und einem unschönen Rosenkrieg, gerade in ...

Inhalt:

Für ihren Krimi entführt und die Autorin auf die wunderschöne Nordseeinsel Borkum. Die Protagonistin Caro,deren Welt, nach der Trennung von ihrem Mann und einem unschönen Rosenkrieg, gerade in Trümmern liegt, begibt sich dorthin zu einer Mutter und Kind Kur mit ihrem neunjährigen Sohn Justus. Bereits am zweiten Tag findet sie bei einem Strandspaziergang mit ihrem Hund, die Leiche des Klinikchefs in der Sauna.
War es ein Unfall? Der Meinung scheint die Polizei zu sein,aber Caros Spürsinn ist geweckt. Zusammen mit Jan, einem Privatdetektiv, beginnt sie zu ermitteln und entdeckt einige gut gehütete Geheimnisse.

Meine Meinung:

Durch den angenehmen und flüssigen Schreibstil fliegen die Seiten nur so dahin.
Neben dem ungeklärten Todesfall, geht es auch um den Klinikalltag ,sowie die verschiedenen Schicksale der Kurgäste. Natürlich wird auch das besondere Flair der Insel gewürdigt.
Auch die Inselbewohner, mit ihren kleinen Macken und Besonderheiten wurden gut dargestellt. Nach und nach kommen immer mehr Geheimnisse ans Tageslicht und die beiden Hobby Ermittler müssen weit in die Vergangenheit zurückgehen, um den Fall letztendlich zu lösen.
Die Autorin schaffte es,die Spannung von Anfang an ,ohne viel Blutvergießen,hoch zu halten(von der durchgegarten Leiche einmal abgesehen).
Geschickt legt sie mehrere falsche Fährten, so blieb man beim Lesen immer neugierig.

Fazit:

Ein gut durchdachter Krimi mit sympathischen Protagonisten. Ich freue mich auf weitere Fälle.

Veröffentlicht am 01.04.2020

Ein heißer Typ

0

"Mordseeluft" ist der Auftakt zu einer neuen Borkum-Krimi-Reihe von Emmi Johannsen, die vielen Leserinnen als Christine Drews bekannt ist.

Eine perfekt gegarte Leiche in der Strandsauna? Nicht gerade ...

"Mordseeluft" ist der Auftakt zu einer neuen Borkum-Krimi-Reihe von Emmi Johannsen, die vielen Leserinnen als Christine Drews bekannt ist.

Eine perfekt gegarte Leiche in der Strandsauna? Nicht gerade das, was Caro Falk sich von ihrer Kur auf der Insel Borkum erwartet hat. Wattspaziergänge, Robbengucken und jede Menge erholsame Langeweile waren ihr eigentlicher Plan. Trotzdem ist sie empört, als die örtliche Polizei den Fall einfach zu den Akten legen will. Zusammen mit Türsteher Jan und Schwiegervater Hinnerk beginnt Caro notgedrungen selbst zu ermitteln. Und schon bald müssen Polizei und Mörder sich verdammt warm anziehen ...

Als ich das schräge Cover gesehen habe, konnte ich mir ein breites Grinsen nicht verkneifen. Der witzige Kontrast zwischen dem Leuchtturm vor dem strahlendblauen Himmel und der Möwe auf einem schwimmenden Eimer, die auf ihrem Kopf einen Südwester balanciert, ist genau nach meinem Geschmack. Auch der kurze, knackige Titel ist mit einem Augenzwinkern zu verstehen.

Dieser Krimi bietet viel Lokalkolorit und ist ganz leicht und locker geschrieben, mit einem großen Sinn für Humor und einem leicht feministischen Touch. Dabei ist er spannend geschrieben, mit vielen Überraschungen und einem tollen Show-Down. Genau das Richtige für einen Schmöker-Nachmittag auf der Couch, mit leckeren Keksen und einer großen Kanne Friesentee!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.03.2020

Mörderische Reise nach Borkum

0

Aus dem Klappentext

Eine perfekt gegarte Leiche in der Strandsauna? Nicht gerade das, was Caro Falk sich von ihrer Kur auf der Insel Borkum erwartet hat. Wattspaziergänge, Robbengucken und jede Menge ...

Aus dem Klappentext

Eine perfekt gegarte Leiche in der Strandsauna? Nicht gerade das, was Caro Falk sich von ihrer Kur auf der Insel Borkum erwartet hat. Wattspaziergänge, Robbengucken und jede Menge erholsame Langeweile waren ihr eigentlicher Plan. Trotzdem ist sie empört, als die örtliche Polizei den Fall einfach zu den Akten legen will...

Bei der Autorin handelt es um das Pseudonym von Christine Drews.
Sie nimmt uns in ihrem ersten Roman unter dem Namen Emmi Johannsen mit nach Borkum.
Zusammen mit ihren Protagonisten Caro, dem Türsteher Jan und Schwiegervater Hinnerk erlebt der Leser einen Krimi, der nicht von Blut und vielen Toten lebt, sondern von schrägem Humor, Lokalpatriotismus und sympathischen Charakteren.
Der Schreibstil ist flüssig und der Leser fliegt durch die Seiten, man begleitet Caro und Jan bei ihrer Suche nach dem Mörder und lernt im Fall von Hinnerek: „Der Apfel kann doch ganz weit weg vom Stamm fallen.“
Ich habe mich gut unterhalten gefühlt. Es hat Spaß gemacht, dieses Buch zu lesen.
Ich freue mich auf jeden Fall, auf ein neues Abenteuer mit dem Team.
Ein schöner Küstenkrimi, der uns Dank dem bildlichen Erzählstil ein wenig mit ans Meer nimmt.
Auch das schön gestaltete Cover trägt dazu bei.
Einen kleinen Kritikpunkt habe ich aber trotzdem: Der Tagesablauf in einer Rehaklinik ist aber nicht so locker, wie die Autorin ihn beschreibt. Der Tag ist gut durchgeplant
und besteht nicht aus soviel freier Zeit.
Trotzdem ein gelungener Auftakt und daher 5 Sterne von mir.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere