Cover-Bild Artemis Fowl - Die Verschwörung
(2)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch Verlag
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 304
  • Ersterscheinung: 27.12.2019
  • ISBN: 9783548063294
Eoin Colfer

Artemis Fowl - Die Verschwörung

Der zweite Roman
Auf geheimen Wegen gelangt Meisterverbrecher Artemis Fowl in das eisige Murmansk, wo er seinen Vater vermutet, der sich in der Gewalt einer skrupellosen Erpresserbande befinden soll. Doch Artemis hat ungewöhnliche Verbündete auf seiner Seite und natürlich auch schon einen Plan im Kopf. Einen gefährlichen Plan.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.12.2020

Die Kobold-Verschwörung

0

Nachdem Artemis in seinem ersten Abenteuer entdeckt hat, dass es übernatürlich Wesen gibt und das Erdvolk um einen beträchtlichen Teil seines Vermögens erleichtert hat, möchte er das Geld einsetzen, um ...

Nachdem Artemis in seinem ersten Abenteuer entdeckt hat, dass es übernatürlich Wesen gibt und das Erdvolk um einen beträchtlichen Teil seines Vermögens erleichtert hat, möchte er das Geld einsetzen, um seinen in der Arktis verschollenen Vater ausfindig zu machen und nach Irland zurückzubringen.
Doch mitten in seinen Vorbereitungen wird er von Holly Short, Commander Root und dem Zentauren Foally der ZUP - zentralen Untergrund Polizei - verschleppt. Sie gehen ihrem Verdacht nach, dass Artemis sich mit den Kobolden verschworen hat, um im Erdreich eine Revolution zu beginnen. Vor allem steht er im Verdacht die Kobolde mit Batterien zu versorgen, damit sie ausgemusterte Waffen einsetzen können, während die ZUP-Waffen einsatzunfähig gemacht wurden.

Gemeinsam decken Holly und Artemis die Kobold-Verschwörung und die wahren Strippenzieher auf und versuchen im Anschluss gemeinsam Artemis Vater aus den Fängen der russischen Mafija zu befreien.

Auch der zweite Teil der Artmis-Fowl-Reihe zeichnet sich durch tolle Charaktere, einen spannenden Plot, viele technische Highlights und trickreiche Pläne aus. Damit lässt sich die Geschichte auch für Erwachsene immer wieder gut lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.12.2020

ist gut gemacht

0

Artnemis such weiter sienen Vater und ist jetzt in einem Internat.

Bei den Feen spielen sich seltsma edinge ab und sie verdächtigen Artemis, so kommen siewieder zusammen, aber dieses mal dann nicht als ...

Artnemis such weiter sienen Vater und ist jetzt in einem Internat.

Bei den Feen spielen sich seltsma edinge ab und sie verdächtigen Artemis, so kommen siewieder zusammen, aber dieses mal dann nicht als Feinde.

Das Buch ist gut geschrieben und wer das erste kennt sollte hier weiter lesen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere