Cover-Bild Grablichter

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Lübbe
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Seitenzahl: 304
  • Ersterscheinung: 13.06.2014
  • ISBN: 9783404171736
Eva Almstädt

Grablichter

Pia Korittkis vierter Fall. Kriminalroman
Ein tödlicher Reitunfall, der keiner war; ein Skelett ohne Kopf - und rätselhafte Grablichter. Ein Fall für Pia Korittki

Bei Probebohrungen für die geplante Umgehungsstraße stößt man auf ein Skelett ohne Kopf. Im Dorf scheint niemand den Toten zu kennen, der mehr als ein Vierteljahrhundert in seinem flachen Erdgrab ruhte. Dann stellt sich der tödliche Reitunfall einer Journalistin im nahe gelegenen Wald als heimtückisch geplanter Mord heraus. Kommissarin Pia Korittki und ihr Team ermitteln mal wieder auf dem Land ...

Ein neuer Fall für Kommissarin Pia Korittki - Der vierte Band der erfolgreichen Krimi-Reihe von Bestsellerautorin Eva Almstädt!






Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

  • Dieses Buch befindet sich in 16 Regalen.
  • 9 Mitglieder haben dieses Buch gelesen.

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 18.04.2018

TOP :-)

0

Inhaltsangabe von amazon.de:
Bei Probebohrungen für die geplante Umgehungsstraße stößt man auf ein Skelett ohne Kopf. Im Dorf scheint niemand den Toten zu kennen, der mehr als ein Vierteljahrhundert in ...

Inhaltsangabe von amazon.de:
Bei Probebohrungen für die geplante Umgehungsstraße stößt man auf ein Skelett ohne Kopf. Im Dorf scheint niemand den Toten zu kennen, der mehr als ein Vierteljahrhundert in seinem flachen Erdgrab ruhte. Dann stellt sich der tödliche Reitunfall einer Journalistin im nahe gelegenen Wald als heimtückisch geplanter Mord heraus. Kommissarin Pia Korittki und ihr Team ermitteln mal wieder auf dem Land ...
Ich füge hinzu:
Auch der Freund der toten Journalisten wird insgesamt zweimal angegriffen, beim ersten mal war es für die Handlung nicht wichtig, doch beim zweiten mal war es ein Mordanschlag von dem Mörder seiner Freundin. Ein neuer Fall für Kommissarin Pia Korittki - Der vierte Band der erfolgreichen Krimi-Reihe von Bestsellerautorin Eva Almstädt!

Das ist das vierte Band der Reihe um die Lübecker Kommisarin Pia Korittki, und man fünftes Buch aus der Reihe und ich muss sagen, ich bin ein richtiger Fan geworden und lese schon Teil 5 .

Dieses mal spielt die Handlung im fiktiven Dorf Kirchhagen, im Lübecker Umland, mir gefällt, dass die Bücher nicht nur in Lübeck spielen.

Eva Almstädt schafft eine gute Spannung, wo man auch gerne mitraten kann, wer der Mörder ist, dennoch bin ich immer erstaunt wer der Mörder ist. Desweiteren gefällt mir gut, dass die Autorin auch die privaten Dinge und Probleme von Pia Korrittki erzählt, z.B. ihr Freund Hinnerk.

Deswegen fünf von fünf Sternen.



Titel: Grablichter: Pia Korrittkis vierter Fall

Autorin: Eva Almstädt

Preis für Taschenbuch: 10€

ISB-N: 978-3404171736



Diese Rezension findet ihr auch auf wasliestdu?.de, dort wurde sie unter gleichem Namen veröffentlicht.


Veröffentlicht am 17.04.2018

Grablichter

0

Die Journalistin Lisanne stürzt bei einem Reitausflug mit ihrem Pferd und stirbt. Was auf den ersten Blick wie ein Unfall aussieht, entpuppt sich schon bald als heimtückischer Mord. Etwa zeitgleich wird ...

Die Journalistin Lisanne stürzt bei einem Reitausflug mit ihrem Pferd und stirbt. Was auf den ersten Blick wie ein Unfall aussieht, entpuppt sich schon bald als heimtückischer Mord. Etwa zeitgleich wird bei Probebohrungen für die geplante Umgehungsstraße ein Skelett ohne Kopf gefunden. Der Tote scheint schon seit gut 30 Jahren in seinem heimlichen Grab gelegen zu haben. Kommissarin Pia Korittki und ihr Team nehmen die Ermittlungen auf...

Mein Leseeindruck:

Auch dieser vierte Band der Reihe konnte mich wieder überzeugen. Ich mag die Kommissarin Pia Korittki sehr gerne, auch wenn sie manchmal etwas spröde zu sein scheint. Sie wirkt authentisch und vielschichtig.

Die beiden Kriminalfälle - einmal die ermordete Journalistin und dann das Auftauchen des kopflosen Skeletts - fand ich sehr spannend. Der Autorin ist es gut gelungen, diese beiden Fälle parallel aufzuklären bzw. zusammenzuführen.

Ich mag den Schreib- und Erzählstil von Eva Almstädt sehr gerne und werde auch die weiteren Bände der Reihe noch lesen!

Veröffentlicht am 24.09.2017

Wenn Gegenwart auf Vergangenheit trifft

0

Pia und ihre Kollegen ermitteln wieder auf dem Land. Erneut begegnen sie einer Dorfgemeinschaft, in der so ziemlich jeder ein Motiv zu haben scheint, einen Reitunfall mit anschließendem Todschlag begangen ...

Pia und ihre Kollegen ermitteln wieder auf dem Land. Erneut begegnen sie einer Dorfgemeinschaft, in der so ziemlich jeder ein Motiv zu haben scheint, einen Reitunfall mit anschließendem Todschlag begangen zu haben. Dabei scheint die junge getötete Frau sich selber uns Visier des Mörders geschoben zu haben, da sie als Journalistin versucht hat, eine längst vergessene Liebesgeschichte des Ortes aufzudecken. Pia und ihre Kollegen versuchen den Täter aus dem Dunstkreis des Lebensgefärten, der Bürgermeisterin und ihrem Mann, die nebenbei auch noch ein Bestattungsinstitut führen, einem Ex-Soldaten und einer zurückgezogen lebenden Ex-forscherin aus Amerika zu überführen. Doch als auch weitere Taten erfolgen, Schrumpfköpfe, Grablichter und Knochenfünde auftauchen und die Politik an einer geplanten Dorfumgehung fast zerbrucht, hat niemand mehr so richtig einen Durchblick. Oder?

Gablichter ist für mich der super gelungene vierte Band um die Kriminalkommissarin Pia Korittki aus Lübeck. Die Mischung aus Spannung, sympathischen Charakteren, einem leichten Schreibstil und vielen Verstrickungen und Lesesträngen machen die Geschichte kurzweilig und zu einem sehr spannenden Kriminalroman!