Cover-Bild Das Geheimnis des Kameliengartens
(2)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

13,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Zeilenfluss
  • Themenbereich: Belletristik - Abenteuerromane
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 396
  • Ersterscheinung: 24.03.2022
  • ISBN: 9783967141511
Evelyn Kühne

Das Geheimnis des Kameliengartens

Liebesroman
Ein Roman über die Reise zu sich selbst, eine wundersame Begegnung und eine zweite Chance für die Liebe.
Seit dem Tod ihres Mannes befindet sich Simones Leben im Stillstand, doch das soll sich nun ändern! Sie beschließt, endlich wieder aus sich herauszugehen und ihrem Leben neuen Schwung zu geben. Kurzerhand macht Simone sich auf die Suche nach Gleichgesinnten und stößt auf das Inserat eines Frauentrios, das ein »viertes Kleeblatt« für gemeinsame Reisen sucht. 
Doch Simones Zurück-ins-Leben-Urlaub auf der traumhaften Azoreninsel São Miguel entpuppt sich als weit mehr als der kleine Schritt, den sie bereit war zu gehen. Denn da ist nicht nur Christoph, der ihr als Reiseführer die Schönheiten der Insel zeigt und ganz nebenbei ihr trauerndes Herz heilt. Simone wird auch von der wundersamen alten Dame in den Bann gezogen, die in einem verwunschenen Kameliengarten lebt, über dem mehr als nur ein Geheimnis zu schweben scheint.

Der neue Liebesroman von Bestseller-Autorin Evelyn Kühne entführt auf die atemberaubende Azoreninsel São Miguel – für alle, die genug vom Winter haben und sich in die Ferne träumen wollen!

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 08.05.2022

Ein toller Wohlfühlroman

0

In ihrem neuen Roman, auf den ich mich übrigens riesig gefreut habe, entführt uns die Autorin Evelyn Kühne auf die traumhafte Azoreninsel Sao Miguel und hier werde ich vom ersten Augenblick an verzaubert.
Der ...

In ihrem neuen Roman, auf den ich mich übrigens riesig gefreut habe, entführt uns die Autorin Evelyn Kühne auf die traumhafte Azoreninsel Sao Miguel und hier werde ich vom ersten Augenblick an verzaubert.
Der Inhalt: Seit dem Tod ihres Mannes befindet sich Simones Leben im Stillstand, doch das soll sich nun ändern! Sie beschließt, endlich wieder aus sich herauszugehen und ihrem Leben neuen Schwung zu geben. Kurzerhand macht Simone sich auf die Suche nach Gleichgesinnten und stößt auf das Inserat eines Frauentrios, das ein „viertes Kleeblatt“ für gemeinsame Reisen sucht. Doch Simones Zurück-ins-Leben-Urlaub auf der traumhaften Azoreninsel Sao Miguel entpuppt sich als weit mehr als der kleine Schritt, den sie bereit war zu gehen. Denn da ist nicht nur Christoph, der ihr als Reiseführer die Schönheiten der Insel zeigt und ganz nebenbei ihr trauerndes Herz heilt. Simone wird auch von der wundersamen alten Dame in den Bann gezogen, die in einem verwunschenen Kameliengarten lebt, über dem mehr als nur ein Geheimnis schwebt.
Einfach traumhaft! Der Schreibstil der Autorin ist einfach gigantisch. Schon nach dem Lesen der ersten Zeilen tauche ich vollkommen in die traumhafte Geschichte ein. Von diesem Schmuckstück, dieser Trauminsel, die mitten im Atlantik liegt bei ich jetzt noch total begeistert. Durch die tollen Beschreibungen der Autorin habe ich wunderbare Bilder vor meinem inneren Auge, ich spüre förmlich den Wind auf meiner Hand, höre das Tosen des Meeres und genieße die Ausflüge auf Sao Miguel. Ich lerne vier unterschiedliche Menschen kennen und bin beeindruckt, dass sie sich gemeinsam auf dieses Abenteuer einlassen. Doch natürlich gibt es bei den Vieren Höhen und Tiefen und es läuft eigentlich nicht alles so, wie es sich unsere liebenswerte Protagonistin Simone vorgestellt hat. Gemeinsam gehe ich mit Simone auf Entdeckungstour und der zauberhafte Kameliengarten, den sie dabei entdeckt, verzaubert nicht nur sie. Welche ein Pracht, die da im Verborgenen schlummert und dann kommt Simone auch noch noch einem alten Geheimnis auf die Spur. Dieser erste Urlaub ohne ihrem verstorbenen Mann hält für Simone so manche weitere Überraschung ins Spiel, denn das Schicksal hat noch mehr mit ihr vor. Und dann lernt sie auch noch den charmanten Christoph kennen, der die Schmetterlinge in ihrem Bauch wieder fliegen lässt. Doch ist Simone schon bereit für eine neue Liebe. Der Spannungsbogen in dieser voller Emotionen steckenden Lektüre ist einfach super.
Ein absolutes Gute-Laune-Wohlfühlbuch, das ich von der ersten bis zur letzten Seite genossen habe.
Ein Lesevergnügen der Extraklasse mit einem Traumcover. Selbstverständlich vergebe ich für diese Traumlektüre gerne 5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 05.05.2022

Das Geheimnis des Kameliengartens / emotionsreiche Story um Verluste und Neuanfänge

0

In " Das Geheimnis des Kameliengartens " ist Simone auch drei Jahre später noch nicht über den tragischen Verlust ihres geliebten Ehemannes hinweg.
Ihre Kinder sind längst aus dem Haus und auf der ganzen ...

In " Das Geheimnis des Kameliengartens " ist Simone auch drei Jahre später noch nicht über den tragischen Verlust ihres geliebten Ehemannes hinweg.
Ihre Kinder sind längst aus dem Haus und auf der ganzen Welt unterwegs, so fällt es Simone schwer sich aufzuraffen und nach vorne zu sehen.
Doch nun steht ein neues Lebensjahr an und wird von ihren Kindern ermutigt eine Reise zumachen.
So schließt sich Simone einer kleinen Frauengruppe an die eine Reisegefährtin suchen zum gemeinsam verreisen. Denn die alternative wäre, allein daheim zu feiern.
Stattdessen geht es für Simone auf die Azoren, genauer auf die Insel São Miguel und hinein in ein neues Abenteuer.
In einer kleinen Familiengeführten Pension gut untergebracht und in teils netter Gesellschaft blüht Simone peu a peu auf und findet neuen Lebensmut.
Vorallem hat es Simone ein geheimer Garten mit dessen Kamelienblüten angetan, da Simone schon immer ein Herz für alles was blüht hat. So lernt Simone dessen Besitzerin kennen und wird von der alten Jane in die Pflege der Kamelienblumen eingeweiht. Dagegen ist ihre Pensionswirtin Martha plötzlich verhalten gegenüber Simone, wo sie sich doch zunächst gut verstanden hatten. Was steckt dahinter und hat dies etwas mit dem geheimen Garten zu run?
Auch sind die gemeinsame Ausflüge mit Christoph, den sie schon auf dem Flug kennen und schätzen lernte, eine willkommene Abwechslung für sie. Und das erste Mal seit Tims Tod fühlt Simone wieder Schmetterlinge im Bauch.
Doch ist Simone schon bereit für einen neuen Mann in ihrem Leben, zumal Christopher auf São Miguel Zuhause ist? Und was wird aus dem geheimen Kameliengarten und Simons innigsten Wunsch, so einen ihr eigen nennen zu dürfen?
Die Story hat mich schnell in ihren Bann gebracht, dabei bleibt sie spannungsgeladen sowie abwechslungsreich. Man darf mit Simone, Christoph und der Reisefreudigen Frauengruppe mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende wie auch tragische Momente und das ein oder andere Tränchen zu vergießen.
Ich musste das Buch in einem Rutsch durchlesen, da ich wissen wollte, ob es für Simone auf São Miguel an Christophs Seite einen Neuanfang mit Happy End gab.
Das Buch bekommt von mir eine Lese/ Kaufempfehlung und 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere