Cover-Bild Sieben Tage Ostseeblau
(5)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: tredition
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 283
  • Ersterscheinung: 15.06.2022
  • ISBN: 9783347658998
Evelyn Kühne

Sieben Tage Ostseeblau

Ein Rügen-Liebesroman
Wenn dir nur sieben Tage am Meer bleiben, um zu erkennen, was du wirklich willst ...

Verlobung mit ihrem Traummann, Eröffnung der eigenen Kanzlei - es läuft perfekt für Anwältin Julia in Dresden.
Doch dann durchkreuzt ein Mandant all ihre Pläne und schickt sie auf die Insel Rügen. Dort trifft Julia auf den undurchsichtigen Holger, der ihr eigentlich nur eine Unterschrift geben soll. Klingt nach einer leichten Aufgabe. Wäre Holger nicht ein unglaublicher Sturkopf, der stattdessen einen Deal vorschlägt - die Unterschrift gibt's nur gegen Arbeit.

Und so steht Julia auf einmal im Blaumann in einem zauberhaften Reetdachhaus in Groß-Zicker und streicht Wände. Zwischen Ostseerauschen und Malerpinsel kommen sie und Holger sich langsam näher. Denn der anfänglich unsympathische Typ erobert mehr und mehr ihr Herz und alle Pläne geraten plötzlich ins Wanken. Julia bleiben nur sieben Tage, um eine Entscheidung zu treffen ....

Für eine Buchlänge ans Meer reisen - der neue Ostseeroman von Bestsellerautorin Evelyn Kühne sorgt für bestes Meeresflair

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.07.2022

Sieben Tage Ostseeblau / ereignisreiche & spannungsgeladene Lovestory um das was wirklich zählt

0

In " Sieben Tage Ostseeblau: Rügen-Liebesroman " müsste Julia eigentlich glücklich sein mit ihrem Leben. Steht doch die Eröffnung ihrer eigenen Kanzlei kurz bevor und die Verlobung mit ihrer großen Liebe ...

In " Sieben Tage Ostseeblau: Rügen-Liebesroman " müsste Julia eigentlich glücklich sein mit ihrem Leben. Steht doch die Eröffnung ihrer eigenen Kanzlei kurz bevor und die Verlobung mit ihrer großen Liebe ist ebenfalls geplant.
Wäre da nur nicht dieser Mandanten, den Julias Vater, ebenso Anwalt, ihr vermittelt hatte und dieser immer ungehörlicher wird. Soll Julia doch wegen einer dringenden Unterschrift und Abschluss des ganzen Vorganges nach Rügen reisen und ohne am besten nicht zurückkehren.
Dort trifft sie auf die Gegenpartei und unterbreitet das neue Angebot. Jedoch ist Holger ist nicht so einfach bereit, plötzlich ihnen entgegenzukommen und möchte Bedenkzeit, bzw bietet Julia einen Deal an.
Wenn die knallharte Anwältin sich bereit erklärt bei den Renovierungsarbeiten des Hauses zu helfen, würde Holger in sieben Tagen den Vertrag unterzeichnen. Dachte dieser doch, dafür wäre sich Julia zu schade.
Aber Julia steht ihre Frau und im viel zu großen Blaumann malert sie die Wände der verschiedenen Räumen. Dabei kommen Julia allerlei Gedanken, teils um die zukünftige Kanzlei in Dresden, teils von ihrem baldigen Verlobten Alexander und was sich alles zum guten, aber auch zum schlechten veränderte.
Und dann ist da noch die seltsame Anziehung zu Holger, obwohl dieser sie in ihre missliche Lage erst brachte. Denn statt gleich wieder zurück nach Hause zu fahren, oder in einem guten Hotel vor Ort Urlaub zu machen, darf sie für ihn den Farbpinsel schwingen. Wenn das Zuhause jemand mitbekommt, ist ihre Reputation dahin.
Gleichzeitig muss sich Julia aber fragen, was ihre Wünsche für die Zukunft sind und wie es nach diesen sieben Tagen an der Ostsee für sie weitergehen soll. Soll alles so weiterlaufen wie geplant, oder möchte Julia doch einen anderen Weg wählen?
Die Story hat mich von der ersten Seite an in ihren Bann gezogen, dabei bleibt sie spannungsgeladen sowie abwechslungsreich. Man darf mit Julia, Alexander und Holger mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende Momente und das ein oder andere Tränchen zu vergießen.
Ich musste das Buch in einem Rutsch lesen, da ich erfahren wollte, für welchen Weg sich Julia letztendlich entschieden hatte und ob sie ihr Happy End bekam.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 ⭐⭐⭐⭐⭐ Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 02.07.2022

Ein toller Wohlfühlroman

0

In ihrem neuen Roman, dessen zauberhaftes Cover schon eine gewisse Sehnsucht in mir weckt, auf die traumhafte Ostseeinsel Rügen. Und hier lerne ich wunderbare Menschen und ihre Geschichte kennen.
Der ...

In ihrem neuen Roman, dessen zauberhaftes Cover schon eine gewisse Sehnsucht in mir weckt, auf die traumhafte Ostseeinsel Rügen. Und hier lerne ich wunderbare Menschen und ihre Geschichte kennen.
Der Inhalt: Eigentlich läuft für die neue Staranwältin Dresdens alles nach Plan. Verlobung mit ihrem Traummann und dann die Eröffnung einer neuen Kanzlei. Doch dann durchkreuzt ein Mandant ihre Pläne und schickt sie auf die Insel Rügen. Dort trifft Julia auf den undurchsichtigen Holger, von dem sie eigentlich nur eine Unterschrift braucht. Sollte doch nicht allzu schwer sein. Doch Holger ist ein Sturkopf und schlägt Julia einen Deal vor. Die Unterschrift gibt’s nur, wenn sie ihm bei der Renovierung eines Hauses hilft. Und so steht Julia auf einmal im Blaumann in einem zauberhaften Reetdachhaus in Groß-Zicker und streicht Wände. Zwischen Ostseerauschen und Malerpinsel kommen sie und Holger sich langsam näher. Denn der anfänglich unsympathische Kerl erobert mehr und mehr Julias Herz und plötzlich stellt sie alle ihre Pläne in Frage. Nun bleiben ihr nur sieben Tage um eine Entscheidung zu treffen.
Ach, war das schön! Ein herrlicher Roman, der wie eine wohltuende Umarmung ist. Der Schreibstil der Autorin ist einfach spitze. Schon nach dem Lesen der ersten Zeilen bin ich vollkommen in die Geschichte eingetaucht und ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. Auf Rügen habe ich mich sofort pudelwohl gefühlt und hätte am liebsten sofort meine Koffer gepackt, um einen Strandspaziergang zu machen und die Insel zu erobern. Ich genieße meine Zeit mit Julia, eine äußerst sympathische Protagonistin, die ich sofort ins Herz geschlossen habe. Julia hat sich ja in einem richtigen Hamsterrad befunden, bevor sie nach Rügen fahren musste. Und der Aufenthalt hat ihr gut getan. Julie hat sich wieder auf Dinge besonnen, die im Leben wichtig sind und festgestellt, dass es noch mehr gibt, als nur einen stressigen Job. Und dann lernt sie Holger kennen, anfangs unsympathisch, doch hinter der harten Schale steckt ein weicher Kern. Und plötzlich stellt Julia ihr bisheriges Leben total in Frage. Und von diesem Zeitpunkt an, konnte ich nicht mehr zum Lesen aufhören, denn ich wollte unbedingt wissen, wie sich Julia entscheidet.
Ein absolutes Gute-Laune-Wohlfühlbuch, das mir traumhafte Lesestunden beschert hat. Selbstverständlich vergebe ich für dieses Lesevergnügen der Extraklasse 5 Sterne und freue mich jetzt schon riesig auf das nächste Buch der Autorin.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.06.2022

die perfekte Sommer- und Urlaubslektüre

0

Ich mag den Schreibstil von Evelyn Kühne sehr. Man merkt beim Lesen richtig mit wie viel Herzblut sie schreibt. So hat mich die Autorin auch diesmal wieder sehr schnell eingefangen und in ihren Bann gezogen. ...

Ich mag den Schreibstil von Evelyn Kühne sehr. Man merkt beim Lesen richtig mit wie viel Herzblut sie schreibt. So hat mich die Autorin auch diesmal wieder sehr schnell eingefangen und in ihren Bann gezogen. Ich hatte das Buch innerhalb eines Tages komplett gelesen, weil ich es nicht mehr aus der Hand legen wollte.
Hauptprotagonistin ist hier die taffe und erfolgreiche Anwältin Julia. Ihr großer Traum von einer eigenen Kanzlei steht unmittelbar bevor. Auch privat läuft es bestens, und die Hochzeit mit ihrem Verlobten ist in Planung. Allerdings muss sie während dieser Vorbereitungen für einen Mandanten von Dresden nach Rügen reisen, um dort die wichtige Unterschrift einzuholen. Leider zeigt sich der Mandant nicht wirklich entgegenkommend und Julia muss für eine Woche auf Rügen bleiben. Lest selbst was sie in dieser Woche erlebt, und wie ihre Gefühle Achterbahn fahren.
Das Cover ist wunderschön und lässt direkt schon ein wenig Ostseefeeling aufkommen. Zusätzlich versteht es die Autorin sehr gut, auch beim Lesen Bilder entstehen zu lassen, so dass Urlaubsgefühle aufkommen.
Auch die Handlung ist total schön. Das Buch ist sehr unterhaltsam und mit einer großen Portion Humor geschrieben. Beim Lesen habe ich mich bestens amüsiert und immer wieder schmunzeln müssen. Natürlich ist auch ein guter Schuss Romantik eingebaut, aber trotzdem kommen Ernsthaftigkeit und Tiefgang nicht zu kurz,
Es handelt sich um einen Wohlfühlroman mit schöner Urlaubsatmosphäre. Normalerweise bin ich immer der Meinung, dass solch Wohlfühlromane vom Ausgang her vorhersehbar sein müsssen, weil jedes andere Ende eine Enttäuschung wäre. Evelyn Kühne hat es geschafft, mich vom Gegenteil zu überzeugen. Sie hat einen Spannungsbogen aufgebaut und fast bis zur letzten Seite war ich mir nicht sicher, wie das Buch enden würde. Hierfür ein ganz großes Kompliment, das ist wirklich absolut super gelöst!
Evelyn Kühne hat mich mit ihren liebevoll ausgearbeiteten Protagonisten wieder absolut bezaubert. Sie hat einen wunderschönen Roman geschrieben, der beim Lesen das Herz erwärmt, aber trotzdem auch ein wenig zum Nachdenken anregt. Ich kann euch das Buch nur empfehlen! Lest es selbst und träumt euch für einige Stunden nach Rügen!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.06.2022

Toller Sommerroman

0

"Sieben Tage Ostseeblau" von Evelyn Kühne war mein erster Roman der Autorin und, was soll ich sagen? Es wird definitiv nicht mein letztes Buch von ihr gewesen sein. Eigentlich lese ich ja Bücher lieber ...

"Sieben Tage Ostseeblau" von Evelyn Kühne war mein erster Roman der Autorin und, was soll ich sagen? Es wird definitiv nicht mein letztes Buch von ihr gewesen sein. Eigentlich lese ich ja Bücher lieber und leichter als "richtiges" Buch und nicht auf dem Tablet, aber die Schreibart, das Thema, die Charaktere haben mich so begeistert, dass es mir trotzdem leicht gefallen ist es auf dem Tablet zu lesen.
Es geht hauptsächlich um die sehr erfolgreiche Anwältin Julia, in ein paar Tagen möchte sie ihre eigene Kanzlei eröffnen und sich außerdem bei der Feier verloben. Allerdings kommt ihr ein unangenehmer Mandant in die Quere, er möchte unbedingt einen Vertrag unterschrieben haben, deshalb reist Julia von Dresden nach Rügen und stellt dort plötzlich ihr ganzes Leben in Frage.
Mir geht es immer so, dass ich mir selber überlege, wie es bestimmt weitergeht und ich hätte zu 95% gesagt,dass es anders endet. Aber ich bin nicht enttäuscht, ganz im Gegenteil, ich finde es gut, dass es nicht so vorausschauend geschrieben ist.
Die Charaktere sind authentisch beschrieben und ich konnte gut die Gefühle einzelner Personen gut nachvollziehen und mitempfinden.
Schnappt euch alle das Buch, entflieht dem Alltag und genießt die Auszeit!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.06.2022

Sieben Tage Ostseeblau

0

„Sieben Tage Ostseeblau“ entführt uns auf die wunderbare Insel Rügen. Ich kenne schon einige Rügen-Romane der Autorin und immer wieder bin ich von neuem fasziniert. Auch dieses Mal hat mich das Ostseefeeling ...

„Sieben Tage Ostseeblau“ entführt uns auf die wunderbare Insel Rügen. Ich kenne schon einige Rügen-Romane der Autorin und immer wieder bin ich von neuem fasziniert. Auch dieses Mal hat mich das Ostseefeeling völlig vereinnahmt. Der Schreibstil ist wunderbar leicht und flüssig zu lesen, man schlägt das Buch auf und nimmt nach wenigen Zeilen sein Umfeld nicht mehr wahr. Man kann so herrlich abtauchen und gibt sich dem Meeresrauschen hin, spürt die frische Brise, schmeckt das Salz auf den Lippen und genießt einfach die Atmosphäre.

Vom Inhalt möchte ich nichts verraten, der Klappentext ist aussagekräftig und meine Erwartungshaltung war vorprogrammiert und doch war es am Ende ganz anders, als ich dachte. Das hat die Evelyn Kühne richtig gut hinbekommen, nach einigen hin und her grübeln meinerseits wird einem ganz warm ums Herz und freut sich mit Julia und ….

Es war mir ein echter Hochgenuss, diesen Roman zu lesen. Ich kann ihn wärmstens empfehlen und gebe fünf verdiente Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere