Cover-Bild Die Geschichte der privaten Krankenversicherung.

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

99,90
inkl. MwSt
  • Verlag: Duncker & Humblot
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 234
  • Ersterscheinung: 14.10.2021
  • ISBN: 9783428183883
Fabian Wein

Die Geschichte der privaten Krankenversicherung.

1945–1994.
Trotz der seit 1945 fortdauernder Debatte über die Rolle der PKV ist ihre Entwicklung bis zur Deregulierung im Jahr 1994 nur punktuell aufgearbeitet. Die gesellschaftliche Rolle der PKV und ihr Verhältnis zur GKV waren stets umstritten. Trotz der hohen Regulierungsdichte konnte sich die PKV auch durch eine Vielzahl an eigenständigen Innovationen behaupten. Insbesondere die Entwicklung der Krankheitskostenvolltarife und die Ausgestaltung der Zusatzversicherungstarife können nachvollzogen werden. Dem nach dem Ende des Wirtschaftswunders rapide zunehmendem Kostendruck konnte die PKV besser als die GKV widerstehen. In der Folge übernahm die PKV verstärkt sozialpolitische Verantwortung und es kam zu einer Annäherung der beiden Systeme. Im Rahmen der fortlaufenden Reformen übertrug der Gesetzgeber Elemente der PKV in die Gesetzliche Krankenversicherung und die PKV entwickelte ihrerseits sozialschützende Elemente jenseits ihrer klassischen, privatrechtlichen Wurzeln.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.