Cover-Bild Carl Tohrberg

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,00
inkl. MwSt
  • Verlag: btb
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 64
  • Ersterscheinung: 11.09.2017
  • ISBN: 9783442715749
Ferdinand von Schirach

Carl Tohrberg

Drei Stories
Ein Berliner Bäcker macht die beste Torte seines Lebens. Carl Tohrberg feiert Weihnachten. Der pensionierte Richter Seybold lernt die andere Seite des Gesetzes kennen. Drei meisterhaft erzählte Geschichten, in denen Ferdinand von Schirach von den Abgründen schreibt, die sich hinter scheinbar ganz alltäglichen Dingen auftun.

Erneut stellt von Schirach in diesen Stories sein Ausnahmetalent als Erzähler unter Beweis, über das »Die Welt« schrieb: »Beim Lesen dieser Geschichten hat man Glückserlebnisse wie sonst nur bei der Lektüre von Fitzgerald oder Capote, da sitzt jedes Wort, da ist alles an seinem Platz, Poesie durch Klarheit.«

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 14.01.2018

Schöne kleine Sammlung!

0 0

INHALT
Eine echte Inhaltsangabe ist hier schwer, denn es handelt sich um drei Stories von Ferdinand von Schirach, die alle drei unterschiedlich sind und deren Inhalt ich aufgrund ihrer Kürze nicht zusammenfassen ...

INHALT
Eine echte Inhaltsangabe ist hier schwer, denn es handelt sich um drei Stories von Ferdinand von Schirach, die alle drei unterschiedlich sind und deren Inhalt ich aufgrund ihrer Kürze nicht zusammenfassen möchte. Aber alle drei Geschichten haben etwas gemeinsam: Sie zeigen auf, dass es hinter jeder Fassade Abgründe gibt, dass ein Leben nicht so ist, wie es scheint. Dass Persönlichkeiten sich vielleicht nicht ändern, aber auf jeden Fall gut verstecken können.

MEINUNG
Ich bin begeistert, genauso wie die vielen Kritiker, Blogger und Leser vor mir. Die Sprachgewalt, die von Ferdinand von Schirach ausgeht, ist wirklich beeindruckend und er schafft es auf den wenigsten Seiten, einen zu begeistern. Ich finde es nicht übertrieben, wenn er etwa mit Kafka verglichen wird, in meinen Augen ist dieser Autor wirklich ein Künstler.

Obwohl es sich wie bereits erwähnt um sehr kurze Geschichten handelt, habe ich bei allen drei am Ende echtes Herzklopfen wegen des Ausgangs der Handlung gehabt. Das schaffen einige “große” und dicke Bücher nicht!

Obwohl mich das Buch inhaltlich wirklich auf ganzer Linie begeistern konnte und ich allerspätestens jetzt ein wirklicher Fan dieses Autors geworden bin, komme ich nicht umhin, anzumerken, dass ich acht Euro für dieses dünne Büchlein schon sehr happig finde. Und dann musste ich zudem feststellen, dass ein Druckfehler übersehen wurde … jedenfalls kann ich mir bei bestem Willen nicht vorstellen, warum von Schirach plötzlich ein Wort getrennt haben sollte und das Mitten in der Zeile …

Dafür möchte ich aber dem Autor und der Bewertung dieses Buches kein Buchherz abziehen, das wäre nicht fair und würde nicht wiederspiegeln, wie grandios ich das Buch fand!



FAZIT
Lesens- und empfehlenswert, nicht nur für Fans von Kurzgeschichten! Ferdinand von Schirach weiß einfach, wie man den Leser begeistern kann, bei mir hat er es geschafft!



5 VON 5 BUCHHERZEN! ♥♥♥♥♥