Cover-Bild Gut genug statt perfekt

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

15,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Junfermann Verlag
  • Themenbereich: Gesellschaft und Sozialwissenschaften - Psychologie
  • Genre: Ratgeber / Lebenshilfe
  • Ersterscheinung: 16.09.2020
  • ISBN: 9783749501366
Franz Grieser

Gut genug statt perfekt

Perfektionismus loslassen - entspannter leben
Es ist ein Fehler, keine Fehler machen zu wollen!
In gesundem und verträglichem Ausmaß können Ehrgeiz und Genauigkeit in vielen Lebensbereichen von Vorteil sein, z.B. im Beruf. Nachteilig sind jedoch zu hohe Anforderungen an sich selbst, überkritische Beurteilungen und die Abhängigkeit von der Meinung anderer. Damit wird Perfektionismus schnell zur Blockade, die Erfolg und Wohlergehen behindert.
Ziel dieses Selbstcoachings ist:
• sich immer mehr von dem inneren Zwang zu befreien, Perfektes leisten zu müssen, und so seine Handlungsmöglichkeiten zu erweitern.
• in jeder Situation frei entscheiden zu können, wie viel Anstrengung für eine Aufgabe angebracht ist.
• sich von den negativen Aspekten des Perfektionismus wie Aufschieben, Blockaden, Stress, Burnout und Ängsten zu befreien.
• die positive Seite des Perfektionismus, also das Streben nach Spitzenleistung, zu behalten.
• zu spüren, dass man nicht perfekt sein muss, um von anderen akzeptiert zu werden.

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.