Cover-Bild Dragon Heat

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Piper
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 416
  • Ersterscheinung: 01.06.2018
  • ISBN: 9783492281485
G. A. Aiken

Dragon Heat

Roman
Michaela Link (Übersetzer)

Mit prickelnder Erotik und einer gehörigen Portion Humor führt G. A. Aiken erneut in die Welt der fürchterlichen, barbarischen und unglaublich feurigen Dragons: Aidan der Göttliche ist, nun ja, göttlich. Er ist stolz auf seinen Beinamen, der ihm von der Drachenkönigin höchstpersönlich verliehen wurde. Als mächtiger Krieger verfügt er nicht nur über einen gut versteckten Goldschatz, sondern sieht auch noch extrem gut aus. Doch obwohl er von adeligem Stand ist, weist ihn die niedriggeborene Branwen ab – oder, noch schlimmer, sie ignoriert ihn. Dabei ist Branwen gar nicht entgangen, wie charmant Aidan ist, dass er oft viel zu nah an ihrer Seite sitzt und wie verführerisch seine Blicke sind ...

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 24.06.2018

Toller 9. Teil!

0 0

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Um was geht es? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Im 9. Band der Dragon-Reihe begleiten wir Aidan und Branwen bei einem Spezialauftrag, der ebenso von Keita und einigen anderen uns bereits vertrauten Gestalten ...

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Um was geht es? ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Im 9. Band der Dragon-Reihe begleiten wir Aidan und Branwen bei einem Spezialauftrag, der ebenso von Keita und einigen anderen uns bereits vertrauten Gestalten begleitet wird. Eine bunte Mischung aus Krieger und Kriegerinnen, die eindeutig für viel Action und Lacher sorgen wird - das garantiere ich euch!
Im Fokus des Buches steht der uns bereits bekannte Krieg gegen die Anhänger des blinden Gottes, der wieder einmal für Tod und Zerstörung sorgt.
Doch ist vielleicht endlich ein Ende im endlosen Kampf absehbar?

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Meine Meinung ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Wenn ich es in drei Wörtern zusammenfassen sollte, wären das: Ein großartiges Buch!
Doch obwohl ich wieder einmal sehr verliebt in den Schreibstil und die Charaktere war, gestehe ich auch ganz offen und ehrlich: Aus meiner Sicht war das nicht G. A. Aikens stärkstes Buch. Da gab es schon bessere, die mich von hinten bis vorne begeistert haben. ABER die Fortsetzung der Reihe besaß auch diesmal Charme, Action, Lacher und Überraschungsmomente, genau so, wie ich es bei G. A. Aiken liebe.

Doch kommen wir zu den Details, damit ihr mein Bewertung auch nachvollziehen könnt:

Nachdem zwischen Band 8 und Band 9 eine längere Pause lag, hatte ich erst die Befürchtung bei all den Handlungssträngen und Charakteren nicht so gut wieder hereinzukommen, doch die Angst bewahrheitete sich als unbegründet. Kleinere Infos, die von der Autorin perfekt eingewoben wurden, erleichtern es dem Leser ohne Probleme wieder in die Welt einzutauchen und sich zu recht zu finden.
Die Charaktere sind wieder authentisch und individuell - zumindest die meisten.
Es gab hier und da ein paar Charaktere, die mir selbst nach 9 Bänden immer noch wie totale Nebencharaktere vorkommen, aber bei der Vielzahl an Personen ist es auch kaum möglich jeden einzelnen zu beleuchten. Das würde den Umfang einer normalen Roman-Reihe irgendwann sprengen ;)
Die Handlung an sich war auch wieder mitreißend und vor allen Dingen - worüber ich mich sehr gefreut habe - voranschreitend!
Es scheint sich erstmals in diesem Buch wirklich etwas gegen den okkulten Gott zu tun und ein Ende des endlosen Kampfes kommt in Sicht! Man merkt auch, dass die Charaktere langsam des Kämpfens müde sind - sogar unsere berüchtigte, kriegsliebende Königin sehnt ein Ende herbei, was ich ihr nicht verdenken kann.
Annwyl spielt - wie in vielen anderen Büchern der Reihe - auch hier wieder eine entscheidende Rolle. Der Autorin gelingt es unterschiedliche Handlungsstränge wunderbar zu verpacken und zum Schluss auch wieder zusammenzuführen, nachdem einige Personen vorerst auseinandergehen mussten.
Alles in allem war die Story wirklich perfekt und ergänzt diese Reihe makellos. Es gibt nur einen einzigen Punkt, der mich jetzt nicht so mitgerissen hat.
Die Liebesgeschichte zwischen unseren beiden >Haupt<-Protagonisten Aidan und Branwen. Irgendwie habe ich die ganze Zeit auf das übliche Knistern gewartet, was ich bisher bei fast allen Pairings dieser Reihe verspürt habe.
Aber der Funke ist leider diesmal nicht übergeflogen. Ich fand die "Umwerbungszeit", wenn man sie denn so nennt, irgendwie überhaupt nicht spannend. Es geschah alles so nebenbei und die Konflikte, die zwischendrin mal aufkamen, waren wirklich nur "Konflikt-chen". Also nichts, was jetzt wirklich nach einer Herausforderung angefühlt hätte. Ganz zum Schluss kommt da zwar noch ein kleines bisschen Stimmung auf, aber im Großen und Ganzen ist die Love-Story wirklich absolute Nebensache in diesem Buch und die Autorin hat den größten Wert der Story auf das Vorantreiben der Kriegshandlung gelegt, was - trotz allem - auch einfach mal schön war. Dadurch ist man wirklich vorangekommen, hat alle Charaktere wieder genießen können und mitbekommen, wie es an vielen Fronten zugleich zuging.
Alles in allem kann ich also nicht klagen, denn ich war mit dem Buch sehr zufrieden, auch wenn es diesmal nicht so geknistert hat, beim Liebes-Pairing.
Doch - und das ist das Schöne an der Dragon-Reihe - es gab so viele tolle, witzige Handlungsstränge, dass es irgendwie auch wieder kaum gefehlt hat.

Ich habe inzwischen jeden in dieser Reihe wirklich ins Herz geschlossen.

Das Ende des Buches ist wieder etwas offen gehalten, auch wenn es bis zum jetzigen Stand noch nichts von einem 10. Teil im Internet zu lesen gab. Dennoch hoffe ich, dass ein 10. Teil erscheint :) Da ich gern ein weiteres Mal in die Dragon-Welt von G. A. Aiken zurückkehren würde.

~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~ Fazit des Buches ~ Ƹ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ ~
Toller 9. Teil!

5 von 5 Sternen

Nicky von >Die Librellis<
ehemals Nickypaulas Bücherwelt