Cover-Bild Inselsommerstürme
(9)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Knaur Taschenbuch
  • Themenbereich: Belletristik - Zeitgenössische Lifestyle-Literatur
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 80
  • Ersterscheinung: 01.09.2021
  • ISBN: 9783426527603
Gabriella Engelmann

Inselsommerstürme

Roman

Buchhändlerin Bea beschließt, dass sie selbst und ihre Crew Urlaub vom Alltag benötigen. Die Freundinnen müssen dringend zur Ruhe zu kommen, zumal dieser August auf Sylt ungewöhnlich heiß ist und die Nerven aller blank liegen: Lissy plagt eine komplizierte Schwangerschaft, Nele kämpft mit Eifersucht, Bea mit einer Schreibblockade und Vero mit einem beruflichen Konkurrenten. Die vier genießen es, ihre Heimat von einer neuen Seite kennenzulernen, rechnen aber nicht mit den Sommerstürmen, die sich über der Insel zusammenbrauen und das Quartett vor die größte Bewährungsprobe von allen stellen ...

Darauf haben die Fans von Bea, Lissy, Nele und Vero gewartet: Ein Wiedersehen mit den Freundinnen vom Büchernest, aus der Feder von Bestseller-Autorin Gabriella Engelmann. Endlich erfahren wir, wie es mit den Freundinnen aus der ganz besonderen Insel-Buchhandlung weitergeht.

Sommerleicht zu lesen – Wohlfühl-Bücher für den Strandkorb, die Couch und alle Lebenslagen: „Gabriella Engelmanns Romane sind Wohlfühl-Bücher für den Strandkorb, die das Herz erfreuen, aber den Verstand nicht beleidigen.“ Elmshorner Nachrichten

„Gabriella Engelmann, Expertin für kluge Romanzen.“ FÜR SIE

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 29.09.2021

Inselsommerstürme

0

Handlung
Der August ist auf Sylt ungewöhnlich warm und setzt sowohl den Urlaubern, als auch den Insulanern zu. Bea beschließt deswegen, dass sie und ihre drei Freundinnen eine kleine Auszeit brauchen. ...

Handlung
Der August ist auf Sylt ungewöhnlich warm und setzt sowohl den Urlaubern, als auch den Insulanern zu. Bea beschließt deswegen, dass sie und ihre drei Freundinnen eine kleine Auszeit brauchen. Ein Reiseziel ist schnell gefunden und die Damen haben die Möglichkeit, ihre Heimat neu kennenzulernen. Doch Probleme und Sorgen begleiten sie auch auf ihrem Kurzurlaub. Nele kann ihre Eifersucht nicht verdrängen, Vero hat Angst um ihre berufliche Zukunft, Bea kämpft mit einer Schreibblockade und Lissy befindet sich am Ende einer komplizierten Schwangerschaft. Und während sich über der Insel langsam ein Sommersturm zusammenbraut, steht den vier Damen eine unglaubliche Bewährungsprobe bevor...

Meinung
Ich mag die Gestaltung des Covers. Es ist auffallend, hübsch gestaltet und verströmt eine sommerliche Stimmung. Ich empfinde es als niedlich und liebevoll gestaltet, farblich wurde es perfekt abgestimmt und die Verzierungen wirken äußerst ansprechend. Sehr gelungen!

Ich habe schon einige Werke von Gabriella Engelmann gelesen und ich mag die Geschichten einfach. Sie unterhalten gut, sind locker und leicht geschrieben, beherbergen interessante Charaktere und sind schön zu lesen. Auch von der Büchernest-Reihe kenne ich einige Teile und ich habe mich sehr über die Ankündigung einer Fortsetzung gefreut. Diese wurde mir freundlicherweise vom Droemer Knaur Verlag zur Verfügung gestellt, wofür ich mich herzlich bedanken möchte!

Mir fiel der Einstieg in die Geschichte leicht. Auf Anhieb sind mir wieder Details über die anderen Teile eingefallen und ich hatte daher keine Probleme damit, mich in der Handlung zurechtzufinden. Die Figuren waren mir direkt wieder vertraut, die Sprache hat sich wunderbar lesen lassen und ich mag es, wie knackig die Erzählung gehalten wurde. Es gab keinen überflüssigen Moment, die Szenen haben aufeinander aufgebaut und haben der Geschichte letztendlich ein rundes und stimmiges Ende verliehen.
Ich finde, dass die Sprache einfach und daher gut lesbar gehalten wurde. Mit wenigen, dafür aber sehr markanten Worten wurden die wichtigsten Figuren kurz umschrieben, sodass man einen guten Eindruck von ihnen hatte. Natürlich wurde bei der Darstellung nicht sonderlich in die Tiefe gegangen, was bei der Kürze der Erzählung kein Wunder ist. Auf jeden Fall zeichnet die Schreibweise sehr gelungene Bilder der einzelnen Szenen und viele Orte konnte ich mir äußerst farbenfroh vorstellen.

Besonders beeindruckt bin ich davon, wie viel Stimmung in die 80 Seiten eingefügt wurde. In verschiedenen Momenten konnte ich mit den Figuren mitfühlen, mir die Szene hervorragend vorstellen und besonders die Atmosphäre mancher Orte wurde sehr greifbar geschildert. Das finde ich absolut gelungen und genau dieser Punkt ist auch mein Highlight des Kurzromans.

Mit den Protagonisten bin ich komplett zufrieden. Sie treten lebhaft und bodenständig auf, ihnen wurden interessante Züge verliehen und sie sind realitätsnah dargestellt. Ihre Handlungen und Aussagen wirken lebendig und sind gut nachvollziehbar und ich mag es, wie bei jeder Person einige kleine Ticks und Eigenheiten eingebunden wurden, die jede Figur schließlich zu einem besonderen Individuum machen.
Ein wenig bin ich davon überrascht, wie „viele“ Charaktere auf den wenigen Seiten auftauchen. Allerdings bekommt jeder eine interessante Zeichnung, keiner gleicht dem anderen und ich mag es, wie auf jede Figur eingegangen wird und dadurch schließlich eine bunte und abwechslungsreiche Mischung an Personen entsteht!

Fazit
Ich habe die Lektüre des kleinen Büchleins wirklich sehr genossen. Es war schön, in die Welt der vier Freundinnen einzutauchen, ein wenig Zeit mit ihnen zu verbringen und die Geschichte zu lesen. Die Geschichte hat für mich das perfekte Lesematerial für einen gemütlichen Nachmittag dargestellt und ich bin vollends zufrieden mit dem Verlauf der Handlung. Ich finde, jeder Aspekt wurde perfekt auf den Punkt gebracht, es gibt stets genügend Informationen und die Erzählung wird mit einem schönen und runden Ende gekrönt. Absolute Empfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 23.09.2021

Nordseeluft & Wellenrauschen

0

Es geht um vier Freundinnen die egal was passiert immer zusammenhalten. Bea, Lissy, Nele & Vero waren mir von Anfang an sehr sympathisch. Bea ist Buchhändlerin.  & steht gerade am Anfang als Autorin von ...

Es geht um vier Freundinnen die egal was passiert immer zusammenhalten. Bea, Lissy, Nele & Vero waren mir von Anfang an sehr sympathisch. Bea ist Buchhändlerin.  & steht gerade am Anfang als Autorin von Sylt - Krimis. Doch schon hat sie eine Schreibblockade. Nele hat mehrere Jobs für die Sie sich zerreißt. Vero hat ihr eigenes Café. Wo sich Ärger anbahnt. Ein Starkoch macht sich unbeliebt weil er seinen Foodtruck vor ihrem Café abstellt. & Lissy steht kurz vor dem Geburtstermin. Alle vier brauchen eine Auszeit. So spendiert Bea ihren Freundinnen ein verlängertes Wochenende mit Meerblick in einem Wellnesshotel. Hier ist das Lesen echt ein Genuss. Ein kleiner Ausflug mit Nordseeluft & Wellenrauschen. Eigentlich haben nur die Möwen gefehlt. :) Eine absolut Lesenswerte Geschichte.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 15.09.2021

Eine unterhaltsame Kurzgeschichte

0

Dies ist eines von sechs Bücher aus der „Sehnsuchtsmomente“ Reihe von Droemerknaur. Namenhafte Autorinnen haben sich zusammengetan und Kurzgeschichten geschrieben. Es sind alleine schon optisch so wunderschöne ...

Dies ist eines von sechs Bücher aus der „Sehnsuchtsmomente“ Reihe von Droemerknaur. Namenhafte Autorinnen haben sich zusammengetan und Kurzgeschichten geschrieben. Es sind alleine schon optisch so wunderschöne Bücher. Zwischendurch mag ich es sehr gerne, einfach mal an einem Abend ein Buch zu komplett zu Ende zu lesen.
In diesem Buch geht es um ein Wiedersehen mit den Freundinnen aus der Büchernest Reihe. Ihr müsst aber die anderen Bücher der Reihe nicht kennen, um diese wunderbare Geschichte zu lesen.
Die Autorin hat es geschafft trotz der Kürze des Buches einen wunderschönen Wohlfühlroman zu erschaffen. Es ist unterhaltsam und auf eine zauberhafte Art und Weise geschrieben. So wie wir es von der Autorin gewohnt sind. Sie nimmt uns mit auf die wunderschöne Insel Sylt, die sie auch erneut wunderbar bildhaft beschreibt.
Ich möchte zum Inhalt des Buches gar nicht viel sagen, da es sich um eine Kurzgeschichte handelt und ich zu viel vorweg nehmen würde.
Ein wunderbares Buch, das mich sehr gut unterhalten hat und ich Euch wirklich empfehlen kann.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.09.2021

…herzlich, frech & voller verschiedenster Persönlichkeiten…

0

Die Sehnsuchtsmomente sind kleine wundervolle Romane, die einen zum entzücken und in die wundervolle Welt verschiedenster Charaktere zieht.

Bei diesem hier muss ich gestehen, dass auf den 70 Seiten für ...

Die Sehnsuchtsmomente sind kleine wundervolle Romane, die einen zum entzücken und in die wundervolle Welt verschiedenster Charaktere zieht.

Bei diesem hier muss ich gestehen, dass auf den 70 Seiten für einen der keine von Gabriellas Werke kennt der Einstieg schwierig ist. Besonders da es vielen Persönlichkeiten sind, die einen natürlich sympathisch werden, aber in der kürze keine wirkliche Verbindung herstellen lassen.

Die Geschichte zeigt viele tolle Personen, die sich mit ihrem Leben auseinander setzen, hilfreich zur Seite stellen und eine tolle Gruppe Freunde darstellen.

Das Werk bietet einen nicht nur verschiedene Schicksalsschläge, sondern bereite uns köstlich amüsante als auch unterhaltsame Momente, zieht in emotionsgeladene Verwicklungen.
Herausstechend auch die tollen Freunde, die immer unterstützend als auch mit Rückhalt zur Seite stehen.

Ich bleibe daher recht gut unterhalten, begeistert, packend und köstlich amüsant, erstaunt als auch ergriffen von den Persönlichkeiten und beflügelt von dem wunderschönen Ausgang zurück.

Vielen Dank für das Rezensionsexemplar an den Verlag.
Trotz der Bereitstellung hat dies in keiner Weise meine ehrliche Meinung zum Buch beeinträchtigt.

Inselsommerstürme

Sehnsuchtsmomente

GabriellaEngelmann

Knaur
#Rezension

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.09.2021

Kurzweilige Geschichte

0

Inselsommerstürme aus der Feder von Gabriella Engelmann wurde anlässlich des 175.Geburtstags des Droemer Knaur Verlag veröffentlicht.
Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Droemer Knaur Verlag als ...

Inselsommerstürme aus der Feder von Gabriella Engelmann wurde anlässlich des 175.Geburtstags des Droemer Knaur Verlag veröffentlicht.
Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Droemer Knaur Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.
Meine Meinung
Als ich das Buch angefragt habe, war mir nicht klar, dass es quasi ein Zusatzband zu einer bestehenden Reihe ist.
Aber ich habe beim Lesen relativ schnell gemerkt, dass das gar nicht schlimm ist. Ich konnte der Handlung auch ohne Vorwissen gut folgen.
Der Schreibstil von Gabriella Engelmann ist flüssig und angenehm, die vier Protagonisten der Geschichte sind sehr verschieden, was aber auch den Reiz ausmacht. Gerade, dass zwei der Frauen bereits jenseits der 70 und zwei schätzungsweise in ihren 30ern sind, finde ich gut. Das zeigt nämlich mal wieder, daß Freundschaft keine Frage des Alters ist, und Freundschaften über bzw unter seinem Alterskreis hinaus nichts ungewöhnliches ist. Ich durfte die Erfahrung in den letzten Jahren auch schon machen.
Auch die Idee, dass die vier Frauen eine Auszeit vor der eigenen Haustür machen, finde ich nicht schlecht.
Mein einziger Kritikpunkt ist allerdings, dass mir die Handlung an bestimmten Stellen ein bisschen zu abgehakt wirkt, was sicher daran liegt, dass versucht wurde, möglichst viel Inhalt in die knapp 80 Seiten hineinzubringen.
Meine Meinung
Inselsommerstürme war für mich das erste Buch, das ich von Gabriella Engelmann gelesen habe.
Alles in allem hat es mich gut unterhalten, und ich kann mir durchaus vorstellen, auch in Zukunft Bücher der Autorin zu lesen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere