Cover-Bild Game of Hearts
(108)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Blanvalet
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 288
  • Ersterscheinung: 18.12.2017
  • ISBN: 9783734104831
Geneva Lee

Game of Hearts

Roman
Charlotte Seydel (Übersetzer)

Viva Las Vegas! Verbotene Küsse, gefährliche Liebe und gestohlene Herzen – in der sündigsten Stadt der Welt ...

Als Emma Southerly auf einer exklusiven Party, auf der sie eigentlich weder sein will noch erwünscht ist, den attraktiven, geheimnisvollen Jamie trifft, klopft ihr Herz vom ersten Augenblick an einen Takt schneller. Wer ist dieser Mann mit dem raubtierhaften Charme, und warum fühlt sie sich so zu ihm hingezogen? Trotz aller Bedenken verbringt sie eine leidenschaftliche Nacht mit ihm, die sie so schnell nicht vergessen wird – auch, weil es am nächsten Morgen in Las Vegas nur ein Thema gibt: Eine Leiche wurde gefunden – und Jamie ist der Hauptverdächtige. Aber er war doch die ganze Nacht bei ihr, oder etwa nicht?

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 07.06.2020

Spannende Geschichte

0

Inhalt/ Klappentext:
Gisa Stein, genannt Peasy, wächst in Oranienburg nahe Berlin auf. Ihr Traum ist es, Tänzerin zu werden, und sie schafft es bis an die Staatsoper. Doch hier gerät sie in die Fänge der ...

Inhalt/ Klappentext:
Gisa Stein, genannt Peasy, wächst in Oranienburg nahe Berlin auf. Ihr Traum ist es, Tänzerin zu werden, und sie schafft es bis an die Staatsoper. Doch hier gerät sie in die Fänge der Stasi. In ihrer Verzweiflung versucht sie mit ihrem Ehemann Edgar, einem rebellischen Architekten, in den Westen zu fliehen. In einer kalten Januarnacht 1974 wird das Paar an der Grenze festgenommen und wegen Republikflucht zu fast vier Jahren Haft verurteilt. Was Gisa dann im Frauenzuchthaus Hoheneck durchmacht, ist die Hölle. Von unzähligen Briefen, die Edgar ihr schreibt, erreicht sie nur ein einziger: Er liebt sie und glaubt die Lügen nicht, die im Gefängnis über sie verbreitet werden. Aber Gisa hat ein Geheimnis. Wie hoch ist der Preis dafür?
Meine Meinung:
Für mich war Gisas Geschichte sehr spannend und emotional - wie auch eigentlich alle anderen Bücher, die Hera Lind veröffentlicht hat.
Inhaltlich konnte mich die Geschichte auf jeden Fall überzeugen!
Vor allem gefällt mir die Ausarbeitung der Charaktere und ihre Authentizität. Es ist wirklich höhstspannend geschrieben und zusammen mit der Berlin-Thematik macht sich das Buch für mich wirklich zu einem Jahreshighlight.
Ich kann es wirklich jedem empfehlen, der gerne emotionale und packende Bücher liest, die auf einer wahren Gegebenheit beruht!
Insgesamt:
Ins Auge bekommt das Buch von mir definitiv 5 von 5 Sternen! Einfach nur toll!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.10.2019

Spannend, Gefühlvoll und eine wirklich schöne Geschichte hinter einem beeindruckenden Cover

0

Spannung wird bei diesem Buch ganz großgeschrieben. Als ich hörte das Geneva Lee eine neue Reihe bringt wusste ich, dass ich diese Lesen MUSS. Für mich war klar das ich das Buch sobald es da ist Lesen ...

Spannung wird bei diesem Buch ganz großgeschrieben. Als ich hörte das Geneva Lee eine neue Reihe bringt wusste ich, dass ich diese Lesen MUSS. Für mich war klar das ich das Buch sobald es da ist Lesen werde. Das habe ich auch getan, sogar zweimal. Die Geschichte und der Ort sprechen schon für sich, es wird nicht langweilig. Las Vegas. Wer denkt da nicht an Casinos und Glücksspiel. Mit diesem Buch lernt man noch eine andere Seite kennen. Die Stadt die dort ist. Gerade das hat mir sehr gut gefallen und die Autorin beschreibt auch alles sehr bildhaft, man kann sich vorstellen dort zu sein und mit den Figuren alles zu erleben. Emma ist wirklich ein Charakter für sich doch das liegt sicher auch an ihrer Vergangenheit. Für mich ist Emma eine sehr starke Persönlichkeit die sich aber noch entwickeln muss. Jamerson ist ein Gegenteil zu Emma, meines Erachtens. Er ist aber trotzdem noch ein Junge der vielleicht ein bisschen Angst hat, doch das versteckt er sehr gut. Im Ganzen ist das Buch rundum gut durchdacht, sehr gut geschrieben und einfach ein wirklich gelungener Auftakt in eine neue Spannende Geschichte aus der Feder von Geneva Lee. Ich warte nun gespannt auf Teil 2

Veröffentlicht am 09.08.2019

Game of Hearts

0

Ich habe von der Autorin Secrets Sins verschlungen und als ich das Buch bei unseren Rewe gesehen habe musste ich es mitnehmen .
Ich war sofort in dem Buch gefangen und habe es innerhalb 24 Stunden durch ...

Ich habe von der Autorin Secrets Sins verschlungen und als ich das Buch bei unseren Rewe gesehen habe musste ich es mitnehmen .
Ich war sofort in dem Buch gefangen und habe es innerhalb 24 Stunden durch gehabt .
In dem Buch geht es um zwei verhasste Familien einmal die West und die Southerly. Wir lernen Emma kennen die zu den Southerly gehört, sie geht ihren Weg, arbeitet bei ihren Vater im Pfandhaus und räumt seine Flaschen weg wenn er wieder zu viel getrunken hat. Als ihre beste Freundin sie mit auf eine Mitschülerparty der verhassten West mitnimmt , verändert sich ihr Leben total. Den was passiert wenn sich die Kinder der Familien verlieben ?
Aber es wäre zu einfach den ein Mord passiert und Jamie der Westjunge steht unter Mordverdacht.

Erst hatte ich angst das das nachher so ein stumpfes Liebesbuch wird mit nur Bettszenen aber ne war mehr als überrascht. Wir haben hier ein süßes Pärchen und ein Mädchen das nicht leicht zu haben ist wo der Junge sich anstrengen muss :)

Eine tolle Story mit einen miesen offenen Ende ;) Gut das ich schon Teil 2 bestellt habe da es echt interessant zu ende geht.
Ein leichter Schreibstil lässt einen nur durch das Buch gleiten.
Die Charaktere sind genial beschrieben, genau wie die Orte.
Ich hätte mir nur gerne mehr Infos vom Familienoberhaupt West gewünscht , er bleibt auf der strecke.

Für mich ein Mega Buch nur zu empfehlen wer auf eine Story mit aufkeimender Liebe steht ohne Rumgenagel um die Seiten voll zu bekommen ;)

Veröffentlicht am 26.07.2019

Packend, gefährlich, unglaublich!

0

Ich war ja schon sehr beeindruckt von den anderen Büchern der Autorin, doch dieser Auftakt setzt neue Maßstäbe!

Ich war ja schon sehr beeindruckt von den anderen Büchern der Autorin, doch dieser Auftakt setzt neue Maßstäbe!

Veröffentlicht am 24.01.2019

Gelungene Abwechslung zwischen Spannung und Romantik

0

Beginnen wir mal beim Cover, ich bin ja tatsächlich ein 'Cover Opfer' wenn mir ein Buch auf grund des Covers gut gefällt, darf es bei mir einziehen, hier auch der Fall, mein Glück war zusätzlich noch ...

Beginnen wir mal beim Cover, ich bin ja tatsächlich ein 'Cover Opfer' wenn mir ein Buch auf grund des Covers gut gefällt, darf es bei mir einziehen, hier auch der Fall, mein Glück war zusätzlich noch das es von einer meiner Lieblingsautorinnen stammt. Das Cover wirklich ansprechen, ein Teil der Überschrift ist auffallend Pink mit Klitzer, ebenfalls fallen einem gleich die kleinen Sprenkel ins Auge, alles lässt einen wirklich mehr und mehr in die Welt von Las Vegas eintauchen. Was ich wirklich spannend fand ich auch das die Kapitelseiten schwarz waren, das hatte ich bisher noch nie.

Nun zum Buch.
Es geht um Emma, eine High Shool Schülerin, als der Sommer naht geht sie mir ihrer Freundin Josie auf eine Abschlussparty auf der sie eigentlich unerwünscht ist. Als sie raus geworfen wird, verirrt sie sich in der Wohnung und trifft auf sie auf den geheimnisvollen Jameson. Das sich in dieser Nacht alles ändern soll ist hier da noch nicht bewusst. Den als sie am nächsten morgen auf wacht liegt der geheimnisvolle Mann nicht ahnt sie noch nicht was in der vergangenen Nacht passiert ist.
Es stellt sich herraus das der Berühmte Nathaniel West ermordet wurde und der Hauptverdächtige in der Mordermittlung.
Als sich die zwei immer näher kommen und Jameson sie näher kennenlernen will, kann man für einige Seiten die frische Romanze zwischen den beiden bestaunen und sich mit reißen lassen in deren Rosawolke.
Geneva hat es auch mit diesem Buch geschafft eine gelungende Abwechslung zwischen Spannung und Romantik. Während man gerade in der Romantik schwärmt und mit den zwei Protagonisten auf Wolke 7 schwebt, jagt dann am Schluss ein Ereignis das andere.

Was mich wirklich wirklich gestörrt hat, man wird mit einem reisen Fragezeichen zurück gelassen, das Ende ist soo gemein, jetzt hab ich wenigstens einen driftigen Grund mir Band zwei und drei zuzulegen.