Cover-Bild F.W.J. von Schellings System der Weltalter von 1827/28 im Vergleich mit seiner Philosophie der Offenbarung

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,80
inkl. MwSt
  • Verlag: Kuebart, Gerhard
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 180
  • Ersterscheinung: 22.05.2020
  • ISBN: 9783981156959
Gerhard Kuebart

F.W.J. von Schellings System der Weltalter von 1827/28 im Vergleich mit seiner Philosophie der Offenbarung

Erste textimmanente Interpretation der unveröffentlichten Vorlesungshandschrift zu den Themen Gotteslehre Schöpfungstheorie und Anthropologie
F.W.J von Schelling gehört neben Hegel zu den führenden und gestaltenden Denkern des Deutschen Idealismus. In immer neuen Ansätzen suchte er der Existenz der Welt und des Menschen und deren Verhältnis zu Gott auf den Grund zu kommen. Manfred Schröter nannte die Weltalterphilosophie den beherrschenden Mittelpunkt des Werkes Schellings, obwohl das Manuskript des Systems der Weltalter von 1827/28 seiner Aufmerksamkeit offenbar entgangen war, weil es, aus dem übrigen Nachlaß ausgesondert, der Vernichtung im Bombenkrieg entging und bis heute nicht veröffentlicht werden konnte. Es bildet die Brücke von der Philosophie der Freiheit zur Philosophie der Mythologie und Offenbarung

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.