Cover-Bild Pferdeflüsterer-Academy, Band 6: Calypsos Fohlen

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Ravensburger Verlag GmbH
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Seitenzahl: 224
  • Ersterscheinung: 17.03.2020
  • ISBN: 9783473404551
Gina Mayer

Pferdeflüsterer-Academy, Band 6: Calypsos Fohlen

Seit Zoes Freund Cyprian sein schwer traumatisiertes Pferd wiederhat, hat er überhaupt keine Zeit mehr für sie. Jede freie Minute verbringt er mit dem Appaloosa-Hengst, um sein Vertrauen zurückzugewinnen. Als Zoe eines Abends mit Cyprian reden will, bemerkt sie einen Eindringling auf dem Schulgelände. Und dieser scheint es nur auf eines abgesehen zu haben: ein unglaublich wertvolles Fohlen …

Im wilden Kanada steht ein weißes Schloss: Snowfields. Auf diesem Internat werden die besten Reiter der Welt ausgebildet und tief verletzte Pferdeseelen geheilt.

Weitere Titel der Reihe „Pferdeflüsterer-Academy":
Band 1: Reise nach Snowfields
Band 2: Ein geheimes Versprechen
Band 3: Eine gefährliche Schönheit
Band 4: Verletztes Vertrauen
Band 5: Zerbrechliche Träume
Band 6: Calypsos Fohlen

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 11.05.2020

gelungener Mix aus Abenteuer und Freundschaft

0

Meine Meinung zum Buch:
Auch der 6. Band der Pferdeflüsterer-Academy Reihe ist, wie schon die Vorgänger-Bücher auch, ein spannender Mix aus Pferdegeschichten, Intrigen und die Bedeutung von Freundschaft. ...

Meine Meinung zum Buch:
Auch der 6. Band der Pferdeflüsterer-Academy Reihe ist, wie schon die Vorgänger-Bücher auch, ein spannender Mix aus Pferdegeschichten, Intrigen und die Bedeutung von Freundschaft. Gerade Cyprian und Zoe haben im vorigen Band eine innige freundschaftliche Beziehung entwickelt und nun hat Cyprian kaum Zeit für sie. Auf der einen Seite versteht Zoe ja, dass er sich nun um sein geliebtes Pferd kümmern muss, dass er endlich zurück bekommen hat, aber auf der anderen Seite ist sie auch ein wenig traurig, dass er mit ihr nicht mehr so viel Zeit für sie hat. Der Wert von Freundschaft und dass man auch einmal Abstriche machen muss oder gewisse Probleme ansprechen soll, hat uns sehr gut gefallen. Dieser Band ist außerdem besonders süß, da Calypso ihr Fohlen bekommt und natürlich gibt es wieder Bösewichte und Neider, die hier mitmischen wollen. Aber zum Glück kommen Zoe und Cyprian ihnen auf die Schliche.

Mein Fazit:
Die Vorschau auf den 7. Band am Ende des Buches ist richtig gemein, denn leider müssen wir uns noch bis September gedulden und die Vorfreude ist schon sehr groß.

Veröffentlicht am 26.04.2020

Ein weiterer spannender Band der Pferdeflüsterer-Academy

0

„Pferdeflüsterer-Academy: Calypsos Fohlen“ ist der sechste Band in dieser Reihe von der Autorin Gina Meyer. Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden und in diesem Band geht es wieder zurück ...

„Pferdeflüsterer-Academy: Calypsos Fohlen“ ist der sechste Band in dieser Reihe von der Autorin Gina Meyer. Die Bücher können unabhängig voneinander gelesen werden und in diesem Band geht es wieder zurück in das Internat Snowfields, in dem die Schüler neben dem Schulalltag eine Ausbildung in unterschiedliche Reitdisziplinen erhalten.

Zoe und ihre Freunde sind mehr oder weniger wieder im Alltag angekommen. Allerdings leidet Zoe darunter, dass ihr Freund Cyprian kaum Zeit für sie hat, da er diese lieber mit seinem traumatisierten Appaloosa-Hengst verbringt, um dessen Vertrauen zurückzugewinnen. Außerdem ist die Stute Calypso ist trächtig und ein geheimnisvoller Eindringling scheint es auf das Fohlen abgesehen zu haben. Schnell wird es fesselnd und spannend.

Neben einer unterhaltsamen Geschichte wird interessantes Wissen über Pferde und den richtigen Umgang mit ihnen vermittelt. Die Charaktere wirken authentisch und mit Zoe und ihren Freunden hat die Autorin sympathische Figuren erschaffen.

Wie auch schon die ersten fünf Bände ist auch dieser in einer lebendigen und flüssigen Sprache geschrieben. Die siebzehn eher kurzen Kapitel enden jeweils mit einem kleinen Cliffhänger, so dass man einfach gespannt weiterlesen möchte. Die Autorin versteht es junge Leser zu fesseln, da sie die Verbindung zwischen den Pferden und Charakteren so intensiv und spürbar darstellt, dass jeder Pferdefan direkt mittendrin steckt.

Meinen Töchtern hat auch dieser Band wieder gut gefallen und wir hoffen auf zahlreiche weitere Bände mit Zoe.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.04.2020

Ein jugendhafter kleiner Krimi. 🧐🕵️‍♀️

0

Cover:
Das Cover ist anschaulich & passt sich seinem 5 Vorbänden sehr gut an. Das abgebildete Mädchen ist Zoe, die Hauptprotagonistin und im Hintergrund sieht man Calypso mit ihrem süßen Fohlen. 🐎
.
Schreibstil:
Das ...

Cover:
Das Cover ist anschaulich & passt sich seinem 5 Vorbänden sehr gut an. Das abgebildete Mädchen ist Zoe, die Hauptprotagonistin und im Hintergrund sieht man Calypso mit ihrem süßen Fohlen. 🐎
.
Schreibstil:
Das Buch habe ich gemeinsam mit meinen jüngeren Geschwistern gelesen (knappe 7 und 9 Jahre), eigentlich habe ich vorgelesen und deshalb etwas länger gebraucht mit der Rezension. 🙊😁
Nichtsdestotrotz fanden wir die Geschichte richtig spannend und toll geschrieben.
Gina schreibt locker, leicht sowie bleibt sie ihrem jugendhaften Stil treu. ☺️
.
Meine Meinung:
In einer schönen Gegend Kanadas besucht Zoe Snowfields, eine Schule, in der sie lernt, wie man traumatisierte und schwer misshandelte Pferde heilt.
Und hier erwartet nun die Stute von Mrs. de Cesco ein Fohlen. Da die Stute "de luxe" ist, wird sie von den anderen in der Abfohlbox abgeschottet... Jedoch hat es ein Unbekannter auf das wertvolle Fohlen abgesehen.
Um das Ganze mysteriös zu halten, pflegt die Autorin immer wieder mal kurze "Gedankenabschnitte" zwischen den Kapiteln rein und die sind aus dem Blickwinkel der unbekannten Person geschrieben, die Calypso bedroht...
Als das Fohlen dann unerwartet eines Nachts zur Welt kommt, ist es am nächsten Tag verschwunden... Zoe und ihre Freundinnen machen sich nun auf die Suche, da das Fohlen in den ersten Stunden extrem abhängig von seiner Mutter ist, wird es ein Kampf gegen die Zeit...
.
Fazit:
Mit dem 6. Band nimmt uns die Autorin erneut mit ins Internat Snowfields. Ein jugendhafter kleiner Krimi. 🧐🕵️‍♀️
.
🌟 4/5 Sternen

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.04.2020

Nachwuchs auf Snowfields

0

Auch dieser 6. Teil der Pferdeflüsterer Academy hat selbst mir als erwachsenem Pferdemädel wieder viel Spaß gemacht.
Zoe hat in diesem Band nicht nur damit zu kämpfen, dass sich ihr Freund Cyprian wenig ...

Auch dieser 6. Teil der Pferdeflüsterer Academy hat selbst mir als erwachsenem Pferdemädel wieder viel Spaß gemacht.
Zoe hat in diesem Band nicht nur damit zu kämpfen, dass sich ihr Freund Cyprian wenig um sie, sondern vor allem um sein traumatisiertes Pferd kümmert. Auch ein geheimnisvoller Eindringling treibt auf Snowfields sein Unwesen, und er scheint es ausgerechnet auf die hochtragende Stute Calypso der strengen Lehrerin Ms. de Cesco bzw. auf das Fohlen abgesehen zu haben. Eine große Herausforderung für Zoe und ihre Freundinnen. Hat vielleicht der eigens für Calypso engagierte Tierarzt etwas mit den Vorgängen zu schaffen?

Erneut punktet die Reihe mit authentischem Pferdewissen und einem Plädoyer für pferdegerechten Umgang, der die Pferde nicht als Sportgeräte, sondern als Mitlebewesen begreift. Zoe und ihre Clique sind einfach nur sympathisch und man freut sich wirklich mit ihnen, wenn sie ihre Abenteuer zum Wohle aller erfolgreich meistern. Das Buch ist wie alle Teile der Serie wieder wunderschön aufgemacht und sofort als Teil der Reihe erkennbar. Babd 7 kann kommen!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.04.2020

Wer treibt sein Unwesen in Snowfields ?

0

Inhalt:
Endlich hat Cyprian seinen Appaloosa-Hengst zurück und versucht wieder Vertrauen zu ihm aufzubauen. Doch dadurch hat er garkeine Zeit mehr für Zoe und sie vermisst die gemeinsame Zeit mit Cyprian ...

Inhalt:
Endlich hat Cyprian seinen Appaloosa-Hengst zurück und versucht wieder Vertrauen zu ihm aufzubauen. Doch dadurch hat er garkeine Zeit mehr für Zoe und sie vermisst die gemeinsame Zeit mit Cyprian sehr. Zoe möchte diese Situation gerne ändern und sucht das Gespräch mit Cyprian. Dabei bemerkt sie, wie eine dunkle Gestalt durch die Ställe schleicht. Zoe versucht der Sache auf den Grund zu gehen und wird dabei von Mrs. de Cesco erwischt. Kann Zoe die Sache klarstellen und die Gefahr abwenden ?

Cover:

Das Cover passt wunderbar zu den vorherigen Bänden. Es ist in warmen Farben gestaltet und versprüht ein wenig Zuversicht und Vertrautheit.

Meine Meinung:
Gina Meyer hat mit " Calypsos Fohlen " eine spannende, gefühlvolle und abenteuerliche Geschichte für junge Leser ab 10 Jahren geschrieben.

In diesem Buch spielt die Geburt von Calypsos Fohlen eine große Rolle. Man fiebert mit Mrs. de Cesco mit und lernt hierbei ihre fürsorgliche und emotionale Seite kennen.

Die Geschehnisse werden sehr mitreizend geschildert und der Leser wird somit zum weiterlesen animiert. Man ist sofort mitten in der Geschichte drin und zum Ende hin wird es nochmal richtig dramatisch.

Zoe kämpft mit allen ihr zur Verfügung stehen Mitteln, gibt trotz einiger Schwierigkeiten nicht auf und erreicht somit ihr Ziel. Unterstützung erhält sie von ihren Freundinnen Isabell und Cathy, denen das Wohl der Tiere am Wichtigsten ist. Mut, Menschlichkeit und Vertrauen spielen hier eine große Rolle und machen die Drei zu einem tollen Team.

Fazit:
Ein tolles Lesevergnügen, das den Leser in ein spannendes Pferdeabenteuer entführt.

Sehr gerne vergebe ich 5 von 5 Sternen.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere