Cover-Bild Die Schule für Tag- und Nachtmagie. Mathe, Deutsch und Wolkenkunde
(5)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

11,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Jumbo
  • Genre: Kinder & Jugend / Kinderbücher
  • Ersterscheinung: 20.10.2021
  • ISBN: 9783833743474
  • Empfohlenes Alter: ab 8 Jahren
Gina Mayer, Julia Nachtmann

Die Schule für Tag- und Nachtmagie. Mathe, Deutsch und Wolkenkunde

[2]
Eine Wolke bringt Unheil
Lucy liebt den Unterricht an der Schule für Tag- und Nachtmagie - vor allem Wolkenkunde. Wäre da nur nicht ihr Mitschüler Elias. Der schweigsame Junge ist ihr einfach unheimlich! Als dann auch noch eine golden leuchtende Wolke über den Himmel zieht, gerät Lucy so richtig in Panik. Denn diese Wolke ist äußerst selten und verheißt meistens Unheil. Und tatsächlich: Kurz darauf verschwindet Elias spurlos ...

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 03.02.2022

Abenteuerlich magischer Schulspaß

0

Die Zwillinge Lucy und Nora (10) sind so unterschiedlich wie Tag und Nacht! Wie gut, dass sie zu ihrem 10. Geburtstag die Einladung in die Schule für Tag- und Nachtmagie erhielten. Die tagaktive blonde ...

Die Zwillinge Lucy und Nora (10) sind so unterschiedlich wie Tag und Nacht! Wie gut, dass sie zu ihrem 10. Geburtstag die Einladung in die Schule für Tag- und Nachtmagie erhielten. Die tagaktive blonde Lucy liebt den Unterricht in der Tagschule und ganz besonders Lichtschwimmen! Nur Wolkenkunde scheint ihr sehr öde zu sein, bis ihr Lehrer verletzungsbedingt ausfällt und eine junge, strahlende Vertretungslehrerin übernimmt. Allerdings gibt es auch einen neuen Schüler: Elias, mit den merkwürdig hellen Augen! Es ist nicht nur seltsam, dass er mitten im Schuljahr auftaucht, sein Erscheinen bereitet ihr auch Sorgen, weil nur 6 Schüler in ihrer Klasse zugelassen sind und mit ihm wären es 7. Darf er bleiben, muss jemand anderes gehen. Doch nicht nur das bringt sie ins Grübeln. Elias geschehen Dinge, die eigentlich ausgeschlossen sind und dann hört Lucy im Traum auch noch fremde Stimmen...

Während Band 1 den Fokus auf Nora und die Nachtschulklasse mit ihren Besonderheiten legte, widmet sich dieser Band besonders Lucy und der Tagschulklasse. Auch hier wird neben den üblichen Fächern wie Deutsch und Mathe auch ganz spezieller Tagmagieunterricht gelehrt. Doch so aufregend wie es klingt findet Lucy zwar Lichtschwimmen, aber bei Wolkenkunde könnte sie sogar tagsüber prima einschlafen! Ja, da geht es Lucy nicht anders als normalen Schülern, bzw. vielleicht den Zuhörern. Was bitteschön soll an Wolken denn so spannend sein? Mit der neuen Lehrerin ändert sich alles und viel mehr als sie erahnen kann. Ja, auch Wolken können magisch sein und nicht nur große Schatten voraus werfen, sondern auch alles verändernde Ereignisse ankündigen. Doch was soll diese in der Stadt seltene Carambawolke prophezeien? Schule einmal ganz anders? Magischer, aufregender und voller Einzigartigkeit, die staunen lässt! Kinder lieben Internatsgeschichten, weil sie nach Abenteuer ohne elterliche Aufsicht klingen, wobei Nora und Lucy sehr froh über elterliche Fürsorge wären. Immerhin sind ihre Eltern seit 5 Jahren untergetaucht, ein Umstand, der ihr Leben prägt. Auch in diesem Band spielen ihre verschwundenen Eltern wieder eine entscheidende Rolle. Neben diesem Thema treffen wir natürlich auch Nora und ihre besten Freunde wieder, denn die zwei Schulzweige sind ja nicht völlig voneinander losgelöst und es ist ja schön zu erfahren, dass es ihnen gut geht. Die zwei Bände bauen zwar aufeinander auf, aber eigentlich kann man sie auch unabhängig voneinander hören oder in umgekehrter Reihenfolge. Das wäre zwar suboptimal, aber immer noch verständlich und ohne zu viele Spoiler möglich. Wir können uns auf jeden Fall nicht entscheiden, welchen Unterricht wir lieber hätten, nur, dass ich wohl eher für die Tagschule geeignet werde und meine Tochter wohl eher Nora begleiten würde... Die außergewöhnlichen Ideen, die in dieser Schule Raum finden, gefallen uns sehr gut und sie werden sehr spannend in dieses neue Abenteuer eingewoben. Es geht aber auch dieses Mal wieder um Toleranz, dem Unbekannten und den Unbekannten gegenüber, aber auch um Versöhnung und Verzeihung – zwei Themen, die man eigentlich nicht oft genug ansprechen kann.

Julia Nachtmann übernimmt wieder lebendig und kurzweilig mit ihrer variationsreichen Stimme alle Rollen, egal ob Schüler, Lehrer oder sprechende Tiere. Ja, einige der Haustiere in der Schule können mehr, als man auf den ersten Blick ahnt, aber man hört es ihnen sofort an! Um die Freude noch zu verlängern gibt es im Booklet noch das kinderleicht-alkoholfreie Rezept für einen magischen Regenbogen-Cocktail - fruchtig-frisch und regenbogenfröhlich.

Ein abenteuerlich magischer Schulspaß ab 8 Jahren.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.12.2021

Eine magische Geschichte

0

Mathe, Deutsch und Wolkenkunde ist der zweite Band der Schule für Tag-und Nachtmagie-Reihe aus der Feder von Gina Mayer.
Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Jumbo Verlag als Rezensionsexemplar ...

Mathe, Deutsch und Wolkenkunde ist der zweite Band der Schule für Tag-und Nachtmagie-Reihe aus der Feder von Gina Mayer.
Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Jumbo Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt.
Sprecherin
Auch dieser zweite Band der Schule für Tag-und Nachtmagie-Reihe wird wieder von der Sprecherin Julia Nachtmann gelesen. Auch diesmal macht sie wieder einen großartigen Job, und es macht große Freude, ihr zuzuhören.
Meine Meinung
Der Schreib-und Erzählstil von Gina Mayer hat mir ja schon im ersten Band der Reihe ziemlich gut gefallen. Und auch diesmal war ich wieder direkt in der Geschichte drin. Die Zwillinge Nora und Lucy haben sich gut in ihren Klassen eingelebt und in Lucy's Klasse gibt es einen neuen Mitschüler - Elias!
Dieser ist ihr irgendwie unheimlich und außerdem gehen merkwürdige Dinge vor.
Desweiteren erfahren die Zwillinge endlich, was es mit dem überstürzen Verschwinden ihrer Eltern auf sich hat.
Fazit
Mathe, Deutsch und Wolkenkunde ist eine sehr gelungene Fortführung dieser Reihe. Es macht einfach unheimlich großen Spaß, in diese magische Welt einzutauchen. Und auch bei der Wahl der Sprecherin hat der Verlag ein gutes Händchen bewiesen. Eine große Empfehlung von mir.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.10.2021

Für mich besser als Teil 1

0

Meinung:
Lucy und ihre Zwillingsschwester Nora sind seit kurzem Schüler an der Schule für Tag- und Nachtmagie. Während Nora die Schule für Nachtmagie besucht, ist Lucy an der Schule für Tagmagie. Dabei ...

Meinung:
Lucy und ihre Zwillingsschwester Nora sind seit kurzem Schüler an der Schule für Tag- und Nachtmagie. Während Nora die Schule für Nachtmagie besucht, ist Lucy an der Schule für Tagmagie. Dabei lernen die beiden Mädchen ganz unglaubliche Dinge und haben Unterrichtsstunden wie Lichtschwimmen und Wolkenkunde. Gerade die neue Vertretungslehrerin Frau Kyrie-Eleis macht den Unterricht noch abwechslungsreicher und spannender. Doch der neue Schüler Elias scheint irgendetwas vor den anderen Schülern zu verbergen. Was für ein Geheimnis hat Elias?

Die neue Reihe von Gina Mayer kommt wieder mit zwei ganz zauberhaften Abenteuern daher. Nach Teil 1 durfte ich nun auch in den Genuss des zweiten Bandes kommen und ich muss sagen, dass dieser Teil mich doch noch mal mehr begeistert hat als der erste Band. Dies lag unter anderem daran, dass die Einleitung und das Vorstellen der verschiedenen Charaktere so gut wie weggefallen ist. Natürlich lernen wir dieses Mal Lucys Mitschüler kennen, doch Gina Mayer zieht diese Vorstellung nicht unnötig in die Länge. Viel mehr war ich schon nach kurzer Zeit begeistert von der spannenden Handlung.
Denn dieser zweite Band ist deutlich packender als der erste Teil.

Ich fand es furchtbar interessant gemeinsam mit Lucy hinter das Geheimnis von Mitschüler Elias zu kommen. Auch die Bedrohung durch die mysteriöse Lady Sunshine ist unterschwellig das ganze Buch über zu spüren. So kommt es, dass Kinder ab 8 Jahren hier eine turbulente, aufregende und gegen Ende hin sogar sehr dramatische Handlung geboten bekommen.

Natürlich erfahren wir auch mehr über die Schule mit ihrer allgegenwärtigen Magie und ihren ungewöhnlichen Fächern. Mir hat beispielsweise die Stunde mit dem Lichtschwimmen äußerst gut gefallen. Ein tolles Kapitel in dem die Fantasie der Kinder sehr stark angeregt wird.
Aber auch der magische Fahrstuhl, den nur ältere Schüler oder Lehrer benutzen dürfen, hat mich regelrecht entzückt. Ich selbst würde nach all den Einblicken, die Gina Mayer uns in die Schule für Tag- und Nachtmagie gegeben hat, auch gerne einmal mindestens einen Tag in dieser coolen und vor allen Dingen magischen Schule verbringen.

Die Geschichte endet ohne großen Cliffhanger. Dennoch möchte man einfach so schnell es geht mehr über die Schule, ihre Schüler und vor allen Dingen die geheimnisvolle Lady Sunshine sowie Lucy und Noras Eltern erfahren.

Hörbuchsprecherin Julia Nachtmann tut ihr Übriges dazu, dass man sich in diesem magischen Abenteuer einfach nur pudelwohl fühlt. Julia Nachtmann vertont die Geschichte mit so viel Ausdrucksstärke und Lebendigkeit, dass es ein zauberhaftes Hörvergnügen ist.

Fazit:
Dieser zweite Band von Gina Mayers neuer Reihe hat mir richtig gut gefallen und stellt seinen Vorgänger ein klein wenig in den Schatten. Denn die Geschichte ist fast ab der ersten Seite äußerst fesselnd, furchtbar magisch und einfach nur richtig gute Unterhaltung. Quasi wie fast jedes Buch aus der Feder von Gina Mayer. Das Schulsetting und die interessanten Schulfächer haben mir daher ein Lächeln ins Gesicht gezaubert.
Von mir gibt es 5 von 5 Hörnchen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.01.2022

Leider gekürzt

0

Bewertet mit 3.5 Sternen

Zum Hörbuch:
Die Schule hat begonnen, neben Mathe und Deutsch stehen auch Fächer wie Lichtschwimmen und Wolkenkunde auf dem Stundenplan. Lucy mag den Unterricht meistens sehr ...

Bewertet mit 3.5 Sternen

Zum Hörbuch:
Die Schule hat begonnen, neben Mathe und Deutsch stehen auch Fächer wie Lichtschwimmen und Wolkenkunde auf dem Stundenplan. Lucy mag den Unterricht meistens sehr gerne, Wolkenkunde könnte spannender sein, wäre da nicht der schnarchlangweilige Lehrer. Aber neben einem neuen, etwas seltsamen Schüler bekommen sie auch in Wolkenkunde eine neue Lehrerin. Dann wird der neue Schüler, Elias, vermisst ...

Meine Meinung:
Ich las zuerst das Buch und dann hörte ich das Hörbuch. War dann vielleicht nicht mehr ganz so spannend, aber es verkürzte die Wartezeit im Auto ...
Nun sollte man für ein besseres Verständnis meiner Meinung nach der ersten Teil "Zauberunterricht auf Probe" schon kennen, sonst fehlt ein wenig das Hintergrundwissen, aber die ganz wichtig Dinge werden auch nochmal ganz kurz wiederholt.
Nun aber zu Teil zwei al Hörbuch. Da ich das Buch schon las, merkte ich natürlich das ordentlich gekürzt wurde. Wenn man das Bich nicht kennt, merkt man es nicht, aber es wurden meiner Meinung nach wichtige Details weggekürzt.
Dennoch eine spannende Geschichte und vor allem sehr gut erzählt. Die Sprecherin hat eine angenehme Stimme, macht Unterschiede bei verschiedenen Personen und so ganz allgemein macht es Spaß die Geschichte zu hören.
Für Kinder ab sieben Jahren sicher ein großer Hörspaß.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.12.2021

Auch gehört ein Genuss

0

Lucy, die Tagschwester hat unter anderem Wolkenkunde und Lichtschwimmen auf dem Stundenplan. Wolkenkunde mag sie nicht so gerne, der Lehrer unterrichtet es total langweilig. Aber dann haben sie ...

Lucy, die Tagschwester hat unter anderem Wolkenkunde und Lichtschwimmen auf dem Stundenplan. Wolkenkunde mag sie nicht so gerne, der Lehrer unterrichtet es total langweilig. Aber dann haben sie eine Vertretungslehrerin und schon macht auch dieses Fach Spaß. Wäre da nicht Elias mit dem Lucy zusammenarbeiten muss. Er ist ihr ein wenig unheimlich und außerdem ist er der siebte Schüler. Das heißt einer muss noch gehen ...

Mathe, Deutsch und Wolkenkunde ist der zweite Teil der Reihe. Es macht Sinn die Bücher im der richtigen Reihenfolge zu lesen oder auch zu hören, sonst fehlt einiges an Wissen.

Ich habe das Buch gehört, es scheint allerdings ein bisschen gekürzt zu sein. Die Geschichte ist wieder voller Magie und auch voller Spannung, genau wie der erste Teil der Reihe, den man wirklich vorher lesen sollte. Die Gesschichte ist spannend erzählt, es gibt einige Überraschungsmomente und es läuft auf Zusammenhalt und Freundschaft hinaus,. Dinge die mir in Kinderbüchern sehr wichtig sind. Für mich eine gelungene Fortsetzung. Schön zu hören aber sich er auch schön zum Selberlesen oder auch Vorlesen geeignet.