Cover-Bild MacTavish & Scott - Granny in Gefahr
(2)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

3,99
inkl. MwSt
  • Verlag: beTHRILLED
  • Themenbereich: Belletristik - Krimi: Cosy Mystery
  • Genre: Krimis & Thriller / Krimis & Thriller
  • Ersterscheinung: 25.03.2022
  • ISBN: 9783751701860
  • Empfohlenes Alter: ab 16 Jahren
Gitta Edelmann

MacTavish & Scott - Granny in Gefahr

Die Lady Detectives von Edinburgh

Folge 7: Nach den Weihnachtsfeiertagen ist es ruhig in der Detektei, also beschließt Finola, den Besuch bei ihrer Granny auf der Insel Harris zu verlängern. Währenddessen erhalten Anne und Lachie einen vermeintlich ruhigen Auftrag: Sie sollen einen Erben namens Matt Browne für eine ältere Dame ausfindig machen. Der ist auch schnell gefunden - doch dann entgeht Matt nur ganz knapp einem Anschlag auf sein Leben. Will jemand das Vermögen der Auftraggeberin für sich haben, oder hat der Erbe Feinde in Schottland, von denen er nichts weiß? Finola reist zurück nach Edinburgh und stellt Nachforschungen an - doch dabei deckt sie ein Geheimnis auf, das die junge Detektivin in Lebensgefahr bringt!

Über die Serie: Finola MacTavish und Anne Scott sind die Lady Detectives von Edinburgh! Gemeinsam mit dem Computergenie Lachie lösen sie die erstaunlichsten Kriminalfälle - und machen mit Herz, Mut und ungewöhnlichen Methoden den Verbrechern der Stadt das Leben schwer. Doch auch in ihrem eigenen Leben geht es mitunter turbulent zu: Finola hat eigentlich die Nase voll von der Liebe, läuft dann aber doch dem einen oder anderen attraktiven Mann über den Weg. Und Anne trägt ein dunkles Geheimnis mit sich herum ... Wie gut, dass Finola immer die passende Kräutermedizin ihrer Granny zur Hand hat. Und wenn die nicht hilft, dann ein frisch gebackener Cupcake!

eBooks von beTHRILLED - mörderisch gute Unterhaltung!


Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 23.12.2022

Brisante Themen vor atemberaubender Kulisse

0

Die Weihnachtsfeiertage sind ruhig und so beschließt Finola, diese bei ihrer Granny auf der Insel Harris zu verbringen. Wieder in ihrer alten Heimat, fühlt sich Finola nicht nur wohl, sondern lässt auch ...

Die Weihnachtsfeiertage sind ruhig und so beschließt Finola, diese bei ihrer Granny auf der Insel Harris zu verbringen. Wieder in ihrer alten Heimat, fühlt sich Finola nicht nur wohl, sondern lässt auch alte Bekanntschaften aufleben. Auch Anne und Lachie genießen ihre Zeit bei Granny und lassen buchstäblich mal die Seele baumeln.

Doch dann verschwindet nach dem Besuch einer Reisegruppe ein wertvolles Familienerbstück aus Grannys Laden. Finola macht sich gleich auf die Suche nach dem guten Stück und reist der Gruppe hinterher.
Auch Anne und Lachie brechen auf. Immerhin müssen sie die potenziellen Erben einer betagten Dame ausfindig machen. Eigentlich kein großer Auftrag, doch dann werden einzelne Familienmitglieder angegriffen und bedroht.

Ist man zu Beginn des Buches noch in Weihnachtlicher Stimmung, schlägt diese schnell um. Finola muss den Dieb einer alten Familienbrosche ausfindig machen. Ein leichter Fall, wie sie zunächst meint, doch schnell gerät sie in eine Sackgasse und ihr läuft die Zeit davon.
Auch bei Anne und Lachie läuft ein zunächst einfacher Fall völlig aus dem Ruder und Finola muss unterstützen.

Gerade der erste Fall ist zwar recht einfach und doch beinhaltet er einige brisante Themen. Um nicht mit Spoiler arbeiten zu müssen, kann ich nur sagen, dass die Themen aktuell und nicht leicht sind. Ich finde es gut, dass die Autorin Gitta Edelmann diese auf den Tisch bringt, anspricht und mögliche Wege aufzeigt. Mich hätte jetzt noch interessiert, wie es letztlich weiter ging.

Der zweite Fall hatte es in sich und war nicht so leicht zu durchschauen, doch nahm durch ihn die Geschichte deutlich an Fahrt auf und zog den Spannungsbogen kräftig in die Höhe.

Ich liebe diese Reihe mit Finola MacTravish und Anne Scott und bin daher schon sehr gespannt, wie es weiter gehen und welche Fälle als nächstes auf die beiden warten.

In diesem Buch war jedenfalls der Lokalkolorit wieder stärker vertreten, nicht zuletzt durch die Auszeit der drei auf der Insel Harris.

Fazit:
Eine abwechslungsreiche Reihe, die mich nicht nur unterhält, für Spannung sorgt, sondern mir auch immer wieder Einblicke in die schottische Landschaft, Sitten, Gebräuche und Geschichte gewährt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 03.04.2022

Gitta Edelmann - MacTavish & Scott 7 - Granny in Gefahr

0

Finola soll für ihre Großmutter eine gestohlene Brosche bei einer Reisegruppe suchen und Anne soll für eine alte Dame ihre Erben ausfindig machen. Doch kaum kommen besagte Erben zusammen wird einer mit ...

Finola soll für ihre Großmutter eine gestohlene Brosche bei einer Reisegruppe suchen und Anne soll für eine alte Dame ihre Erben ausfindig machen. Doch kaum kommen besagte Erben zusammen wird einer mit einem Messer angegriffen.
Gerade Annes Fall wurde ab dem Angriff sehr spannend, wohingegen Finolas Fall ein viel zu abruptes Ende gefunden hat.
Auch finde ich es schön das sich endlich zwei Personen näher gekommen sind, da fiebere ich ja schon seit dem ersten Teil drauf hin.
Alles in allem wurde ich wieder gut unterhalten mit einem spannenden Fall für die beiden Frauen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere