Cover-Bild Höfische Begleiter

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

48,00
inkl. MwSt
  • Verlag: ARNOLDSCHE
  • Themenbereich: Lifestlye, Hobby und Freizeit
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 200
  • Ersterscheinung: 16.09.2020
  • ISBN: 9783897906006
Gun-Dagmar Helke, Hela Schandelmaier

Höfische Begleiter

Möpse und andere Hunde in Porzellan und Fayence
Schon Andy Warhol und Loriot waren bekennende Mopsliebhaber, doch bereits lange vor ihrem Auftreten in der Popkultur erfreuten sich Möpse größter Beliebtheit in der High Society.
Im 18. Jahrhundert eroberten sie die Schöße adliger Damen und mit ihnen die Herrscherporträts ihrer Zeit. Klein und kurzatmig konnte der Mops weder als Wach- noch als Hütehund eingesetzt werden, was er jedoch durch seinen Charme wieder wettmachte.
Schließlich erhielten die Hunde als Figuren auch Einzug in Porzellan und Fayence. Der bedeutendste Modelleur der Meissener Porzellanmanufaktur, Johann Joachim Kändler, gestaltete allein über 60 Mopsvarianten in den Jahren 1740 bis 1760 – stehend, liegend, sich kratzend oder Kunststücke vollführend.
Kändler porträtierte beispielsweise den Mops des Grafen Heinricht von Brühl als prachtvolles Unikat, fertigte aber auch Modelle für die serielle Produktion. Die über 150 Hunde der Privatsammlung treten dabei nicht nur alleine auf, sie können auch Teil einer höfischen Szene sein, oder Galanteriewaren – Accessoires wie Flakons, (Schnupftabak-)Dosen oder Spazierstockgriffen – verzieren.
Höfische Begleiter ist ein Band für Hunde- und Porzellanliebhaber und alle, für die Sammelleidenschaft und Humor keine Gegensätze sind.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.