Cover-Bild Von Adler bis Zauberberg

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,80
inkl. MwSt
  • Verlag: Königshausen u. Neumann
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 150
  • Ersterscheinung: 06.2020
  • ISBN: 9783826045950
Gunther Schunk

Von Adler bis Zauberberg

Eine kleine Geschichte der Gasthausnamen in Mainfranken
Woher kommen eigentlich die Gasthausnamen? Und wann waren welche besonders beliebt? Wie oft gibt es Gasthäuser mit dem Namen „Zur Krone“ in Deutschland? Wollten Sie schon immer mal wissen, warum es keinen Gasthof „Zum traurigen Landmann“ gibt? Was das Papperla Pub mit dem Goldenen Stern zu tun hat? Und was sich hinter M.u.C.K. und Chambinzky verbirgt?

Ging der Großvater früher noch in die Krone und trank ein Bier, so geht der Enkel heute ins Papperla Pub und trinkt ein Bananenweizen. Die Welt ändert sich und die Sprache ändert sich, und Namen sind dabei fossilierte Geschichte. Dies gilt natürlich auch für die Namen von Gasthäusern, Kneipen, Bierbeiseln, Clubs etc.

Diese vergnügliche kleine Geschichte der Gasthausnamen in Mainfranken gibt einen Überblick zu Namenmoden, Haupttypen und Szenetrends bei Weinstuben, Kneipen, Spelunken, Wirtshäusern und Restaurants.
Ein unerlässliches Kompendium für das „Wirtschaftsstudium“ des kleinen Gastronomen und Kneipenfreundes.

Mit über 350 Beispielen aus Würzburg und Umgebung. Mit Hinweisen zur Namenkunde, zur Geschichte der Gasthausnamen, den erfolgreichsten Namengruppen und aktuellen Trendnamen. Dazu Namenvorschläge für Ihre Kneipe!

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.