Cover-Bild Anker der Erinnerung
(1)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99
inkl. MwSt
  • Verlag: BoD – Books on Demand
  • Themenbereich: Belletristik - Belletristik: Heranwachsen
  • Genre: Sachbücher / Film, Kunst & Kultur
  • Seitenzahl: 220
  • Ersterscheinung: 06.09.2021
  • ISBN: 9783754338131
Hanna Mira Nottorf

Anker der Erinnerung

Große Pläne hat der schüchterne Matteo für den Abend vor seinem achtzehnten Geburtstag nicht. Doch dann macht ihm das Schicksal ein unerwartetes Geschenk. Er begegnet der hübschen Elisa und plötzlich ändert sich alles. Mit Elisa und ihren Freunden an seiner Seite stellt Matteo sich seinen Ängsten und entdeckt das bunte Hamburger Nachtleben. Er lernt, was es bedeutet, jung und frei zu sein und ist sich schon bald sicher: Diese Nacht wird ihn für immer verändern.
Die Gefühle, die Matteo für Elisa empfindet, sind vollkommen neu für ihn. Er genießt jeden Moment mit ihr und hat das erste Mal in seinem Leben das Gefühl, sich nicht verstecken zu müssen. Doch im Laufe der Nacht ranken sich Geheimnisse um Elisa und Matteo weiß nicht mehr, wem er vertrauen kann. Er merkt, dass er nicht die ganze Wahrheit kennt. Bald muss er sich die quälende Frage stellen: Wird er Elisa jemals wiedersehen?

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.09.2021

Nicht 100% meins aber dennoch eine schöne Geschichte

0

In Anker der Erinnerung geht es um Matteo (Teo)
An dem Tag vor seinem 18. Geburtstag trifft er auf Elisa und ihre Freunde. Sie verbringen die Zeit zusammen in Hamburg essen, reden, tanzen, trinken und ...

In Anker der Erinnerung geht es um Matteo (Teo)
An dem Tag vor seinem 18. Geburtstag trifft er auf Elisa und ihre Freunde. Sie verbringen die Zeit zusammen in Hamburg essen, reden, tanzen, trinken und singen gemeinsam. Sind ausgelassen.
Doch irgendetwas verheimlicht Elisa.
Und wie alle schönen Ereignisse hat auch dieses sein Ende...

Das Buch war ehrlich gesagt ein wenig anders als gedacht aber konnte mich dann doch überzeugen, weil es so richtig aus dem Leben gegriffen wirkte.

Mit Teo können sich Introvertierte gut identifizieren und Elisa versprühte eine angenehme Art weshalb man sie sympathisch findet.
Gleichzeitig hatte ich allerdings auch den Eindruck das die Charaktere etwas weit weg bleiben. Man hat sie nur kurz begleiten können. Es war wie ein kurze Erzählung von jemandem der über eine Situation aus seinem Leben erzählte die ihn sehr geprägt hat so wie Teo die Begegnung eben mit Elisa prägte.

Den Ausgang der Geschichte hätte ich mir auch anders vorgestellt, dieser hier ließ mich etwas wehmütig werden. Vielleicht bin ich aber auch einfach zu verwöhnt worden im romance Bereich und hätte es mir deshalb anders gewünscht xD.

Der Schreibstil geht teilweise in die poetische Richtung was sehr schön war und gut zu Teos und Elisas Charakter passte.
Die Geschichte ist in der ich Perspektive aus Teos Sichtweise.

Fazit: 3,5/5⭐ Gut.
Ein Buch für alle die eine Geschichte wie aus dem Leben gegriffen haben wollen.
Mir hat das Buch gefallen hat aber dann teilweise nicht ganz meinen Geschmack getroffen gehabt

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere