Cover-Bild Die Rache des Kryonos / Die Rache des Kryonos – Die Chronik des Zweiten Kryonischen Krieges

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,99
inkl. MwSt
  • Verlag: epubli
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 536
  • Ersterscheinung: 05.12.2018
  • ISBN: 9783746788333
Hans Nordländer

Die Rache des Kryonos / Die Rache des Kryonos – Die Chronik des Zweiten Kryonischen Krieges

Teil 1: Die Seherin in den Schwarzen Sümpfen
Auf der Welt Erdos droht nach über eintausend Jahren erneut ein Krieg zwischen den Einwohnern dieser Welt und dem mythischen Wesen Kryonos, dem nach dem Verlust der Quelle seiner Macht, dem Achôn-Tharén, das letzte Mal eine Niederlage beschieden war. Einer kleinen Schar von erdanischen Kriegern war es gelungen, ihm das Achôn-Tharén zu entreißen. Obwohl diese Krieger ihren Sieg nicht überlebten, war es Kryonos durch das Eingreifen kosmischer Mächte all die Jahre vorenthalten worden. Doch in der Zeit des seenländischen Kriegers Thorgren von Hedau kehrt es zu Kryonos zurück.

Thorgren von Hedau befindet sich als Unterhändler seines Königs auf dem Weg in das Land Lysidien. Unterwegs erscheint ihm der Geist seines frühen Vorfahren Nigall, der ihn auffordert, die Seherin Branwyn in den Schwarzen Sümpfen aufzusuchen. Dabei deutet er an, dass Thorgren im Kampf gegen Kryonos eine besondere Rolle zufällt. Nachdem Thorgren seinen Auftrag bei dem lysidischen König erledigt hat, beginnt er eine abenteuerliche Reise zu Branwyn. Dabei wird er von dem Magier Angulfin und Zihanor, dem Sohn des lysidischen Königs, begleitet.
Kurz zuvor wurde bei eine geheimen Versammlung beschlossen, dass Thorgren weitere Begleiter an die Seite gestellt werden sollen. Zusammen mit dem Magier Melbart bricht diese Gruppe zu den Schwarzen Sümpfen auf, um sich dort mit Thorgren zu treffen. Nach einigen recht abenteuerlichen Ereignissen machen sie sich gemeinsam auf den Weg zu Branwyn.
In den Schwarzen Sümpfen wird Thorgren offenbart, dass seine Begleiter nicht zufällig ausgewählt wurden. In einer früheren Existenz hatten sie schon einmal versucht, Kryonos das Achôn-Tharén zu entreißen. Nur das Eingreifen kosmischer Wesen konnte ihr Scheitern verhindern. Mit der Bürde, es abermals zu versuchen, verlassen Thorgren und seine Gefährten die Schwarzen Sümpfe und begeben sich auf den langen und gefährlichen Weg zum Verlorenen Berg, in dem Kryonos haust und das Achôn-Tharén hütet.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.