Cover-Bild Die verzweifelten Hüter des Lichts, der notgeile Irre und der Weltuntergang

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,90
inkl. MwSt
  • Verlag: epubli
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy & Science Fiction
  • Seitenzahl: 300
  • Ersterscheinung: 08.11.2018
  • ISBN: 9783746778068
Hans-Peter Dick

Die verzweifelten Hüter des Lichts, der notgeile Irre und der Weltuntergang

Das ewige Spiel zwischen Gut und Böse gibt es in allen Welten und allen Dimensionen.
Auf diesen sehr speziellen Planeten, unserer Erde, manifestiert es sich im Ehestreit zwischen dem Schöpfer, einem kleinen Mann mit Bart, der oft kichert, sowie dem Schicksal, einer gutsituierten Dame in den besten Jahren mit enormer Oberweite und dem Hang zur Dramaturgie.
Da Giuseppus Scavius, der letzte, omnipotente Hüter des Lichts, seine Aufgabe nicht erfüllte und im Jahre 79 nach Christus in Pompeji beim schärfsten Hasen der Antike in einem Bordell hängenblieb, vom Schicksal beim Ausbruch des Vesuvius komplett mit Bimsstein umhüllt wurde und fast 2000 Jahre nicht zum Zuge kam, muss nun eine neue Hüter Generation des Lichts das ewige Spiel von Ying und Yang bestreiten, was der Gesundheit des jungen Beamten mit Reizdarmsyndrom im Erdinneren, der permanent die Uhr des Weltunterganges wieder auf null zurückstellen muss, sicherlich nicht zuträglich ist.
Vom Schöpfer reaktiviert muss Giuseppus, der Mann mit dem wohl längsten Vorspiel im Universum, nun die neuen Hüter erst einmal finden und auf ihre gewaltige Aufgabe vorbereiten.
Aber der letzte Hüter erwacht als uraltes Männlein mit einer sehr angestauten Libido und bei Milkie Moneyaway, dem gefährlichsten Wett-Hai aller Dimensionen, stehen die Quoten auf ihn sehr schlecht…

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.