Cover-Bild Reiselieder mit böhmischen Quinten

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

19,99
inkl. MwSt
  • Verlag: FISCHER Digital
  • Genre: Sachbücher / Nachschlagewerke
  • Ersterscheinung: 15.04.2016
  • ISBN: 9783105610541
Hans Werner Henze

Reiselieder mit böhmischen Quinten

Autobiographische Mitteilungen 1926–1995
Geboren in Gütersloh, Westfalen, entflieht Hans Werner Henze der Enge des Elternhauses und wendet sich der Musik zu. Verstört durch den Faschismus, Gewalt und Krieg nimmt er ein Kompositionsstudium auf. Das Schöpferische setzt sich frei, Partitur reiht sich an Partitur. Henze unterwirft sich nicht dem Zwölftondogma, folgt seinem eigenen Schönheitsbegriff. Grenzgänger im Politischen wie im Erotischen, träumt er von einem humanen Sozialismus und sieht seine Utopie an der Wirklichkeit scheitern. Heimat findet er in Italien, dort die ergreifend geschilderte Gemeinschaft mit Ingeborg Bachmann.
(Dieser Text bezieht sich auf eine frühere Ausgabe.)

Weitere Formate

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.