Cover-Bild Ende der Weinlese

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

8,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Books on Demand
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 236
  • Ersterscheinung: 13.02.2019
  • ISBN: 9783748144915
Hans Will

Ende der Weinlese

Umweltprobleme machten nicht an Landesgrenzen halt. Die Menschheit verdreckte ihren Planeten. Bei 11 Milliarden Menschen hatte sich die Weltbevölkerung eingependelt. Es kam viel zusammen. Durch den Klimawandel spielte sich das Leben Mitte der 30iger Jahre meist nur noch nachts ab. Gletscher und Pole waren abgeschmolzen. Im Pazifik gab es keine Inseln mehr. Aus Australien flohen die Menschen. Die Küstenlinie der Nordsee führte von Berlin, Magdeburg, Hannover, Bielefeld, Wuppertal bis nach Mönchengladbach. Holland und Belgien waren bis zu den Ardennen überflutet. Die sozialen Gegensätze liefen aus dem Ruder. In einen alten Nazibunker, den sie als Prepper-Refugium umgebaut hatten, konnte sich Raschenka und ihr Sohn Torin retten.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.