Cover-Bild TRAUMA

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

21,99
inkl. MwSt
  • Verlag: tolino media
  • Themenbereich: Belletristik - Kurzgeschichten
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 220
  • Ersterscheinung: 24.11.2021
  • ISBN: 9783754624067
Harald Nyssen

TRAUMA

DREI STORIES VOM LEBEN UNTER DEM EIS
Dieses Buch ist keine psychologische, sondern eine literarisch-künstlerische Beschäftigung mit dem Thema Trauma. Manchmal werde ich gefragt, warum ich das Buch "TRAUMA" genannt habe, obwohl es von mystischen Erfahrungen erzählt. Meine Antwort ist dann: weil ein erlebtes Trauma die Wahrnehmung in eine Richtung öffnen kann, die dann ganz andere Strukturen und Bedingungen des Lebens erfahrbar macht. Traumatische Erlebnisse werden verständlicherweise immer als sehr belastend beschrieben. Das sind sie auch. Doch haben sie auch eine positive Seite: Ein Trauma verhindert letztendlich die Fähigkeit, sich mit einer Rolle, einem Ich-Zustand, identifizieren zu können. Deshalb scheinen traumatisierte Menschen so desintegriert zu sein. Sie wissen einfach nicht, wer sie sind oder sein sollen. Aber dafür berühren sie mit ihrer Undefiniertheit einen tieferen Bereich der Welt, der anderen Menschen verschlossen bleibt und der vielleicht prägender ist, als wir alle glauben. Es gibt verschiedene Ansätze in der Therapie traumatischer Zustände. Einer davon stammt aus der sogenannten "narrativen" Psychotherapie. Diese geht davon aus, dass belastende Zustände aus traumatischen Erfahrungen nicht zu Ende erzählte innere Geschichten sind. Deshalb kommen sie immer wieder in die Gegenwart zurück, um ihre Auflösung zu suchen. In diesem Buch erzählt der Autor, der fast dreißig Jahre in der Beratung und Psychotherapie tätig war, drei bewegende und faszinierende Geschichten zu Ende, die in seiner Praxis offen geblieben sind. Die Stories sind eine Mischung aus Fakten und fiktiven Wendungen, die überraschen und mystische Bereiche berühren. Die Novelle MR. MÄRTYRER handelt von einem Mann, der sich für die Wiedergeburt eines weltbekannten verstorbenen Künstlers hält und so dessen Werke wieder in die Gegenwart bringt. Die erstaunliche Wirkungen haben, nicht nur auf ihn. Die short-story DAS MESSER erzählt davon, dass ein psychisches Krankheitssymptom eine kreative Leistung der Psyche sein kann und manchmal einen höheren Sinn beinhaltet. Zum Beispiel, um eine Bluttat zu verhindern. Die Erzählung DIE ENGEL offenbart nicht nur die schwierige Lebensgeschichte einer schwergewichtigen Frau, sondern ebenso einen Engel, der einen heilsamen Wandel unterstützt. Nicht nur für sie. Die Ausgangslage aller Stories stammen aus der Praxis des Autors. Die Geschichten haben ein Eigenleben und entwickeln sich selbst zu unerwarteten Enden. So, als wüssten nur sie selbst, wie sie ausgehen wollen.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.