Cover-Bild Mensch und Jagd in Alttirol

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

34,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Athesia Tappeiner Verlag
  • Themenbereich: Geschichte und Archäologie - Geschichte
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 344
  • Ersterscheinung: 01.07.2020
  • ISBN: 9788868395056
Heinrich Aukenthaler, Marcello Beato, Katrin Burkhardt, Heinrich Erhard, Florian Hofer, Frank Matthias Kammel, Federico Pigozzo, Andreas Pircher, Hansjörg Rabanser, Siegfried de Rachewiltz, Massimiliano Righini, Helmut Rizzolli, Arnold Schuler, Luigi Spagnolli, Dietrich Thaler, Ursula Wierer, Claudio Menapace

Mensch und Jagd in Alttirol

Die Fresken von Schloss Runkelstein mit der Jagd auf Hirsch, Keiler, Bär, Steinbock und Gämsen, aber auch die malerische Ausstattung anderer Burgen, Ansitze und historischer Höfe im Alttiroler Raum bieten einen wichtigen Einblick in die Geschichte der Jagd. Für die Kenntnis der damaligen Jagdformen und -techniken sind diese Darstellungen von höchster Bedeutung. Band 15 der Runkelsteiner Schriften zur Kulturgeschichte behandelt die Geschichte der Jagd, von der Frühgeschichte bis in die Neuzeit, vom Fischfang über die Hirschjagd und die dabei verwendeten Waffen, wie Pfeil und Bogen oder Armbrust, die Entwicklung der Jagdgesetzgebung und nicht zuletzt geht es auch um den aktuellen Blickwinkel.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.