Cover-Bild Love Challenge
(49)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: ROWOHLT Taschenbuch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 28.01.2020
  • ISBN: 9783499275371
Helen Hoang

Love Challenge

Anita Nirschl (Übersetzer)

Die Erfolgsserie aus den USA. Ein einzigartiger Liebesroman über einen autistischen Mann und die Frau, die ihm die Liebe zeigt …

LIEBE IST EINFACH …
Seine Mutter will, dass er heiratet. Khai will, dass sie ihn in Ruhe lässt. Also schließen die beiden einen Pakt: Khai wird drei Monate mit der Frau zusammenleben, die seine Mutter für ihn ausgesucht hat. Danach hören die Kuppelversuche auf und sie akzeptiert ein für alle Mal, dass Khai als Autist einfach nicht für die Liebe gemacht ist.

… ALLES ANDERE ALS EINFACH!
Esme will ein besseres Leben. Für sich und ihre Tochter. Dafür ist sie bereit alles zu tun, selbst in die USA zu fliegen und einen vollkommen Fremden kennenzulernen. Einen extrem attraktiven und etwas sonderbaren Fremden. Sie hat drei Monate Zeit, Khais Herz zu gewinnen. Nur leider ist es viel einfacher, ihr eigenes an ihn zu verlieren!

Emotional, sexy und unglaublich anrührend – Der zweite Band der «Kiss, Love & Heart»-Trilogie

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 31.01.2020

Der zweite Teil

0

• Bewertung: 3,5/5
• Genre: Liebesroman
• Seiten: 374
• Zitat: "Es gab nur sie beide hier, nur den Mond, nur das Meer, nur den Sand und die Musik und zwei schlagende Herzen." (S. 271)
• Meine Meinung: ...

• Bewertung: 3,5/5
• Genre: Liebesroman
• Seiten: 374
• Zitat: "Es gab nur sie beide hier, nur den Mond, nur das Meer, nur den Sand und die Musik und zwei schlagende Herzen." (S. 271)
• Meine Meinung: Khai ist Autist und glücklich alleine. Aber seine Mutter ist fest davon überzeugt, dass er eine Freundin braucht. Dafür geht sie so weit, dass sie nach Vietnam fliegt und dort eine Frau für ihn aussucht, die 3 Monate Zeit hat, Khai zu verführen.
Den Anfang des Buches fand ich etwas befremdlich, da auch der Schreibstil sehr distanziert war. Doch der wurde im Laufe der Geschichte immer flüssiger und hat sich dann wie von selbst gelesen. Geschrieben ist das Buch in der Erzähler-Perspektive und gibt somit Einblicke in Handlungen, Denkweise und Gefühle von Khai und - der von seiner Mutter ausgesuchten Frau - Esme.
Khai ist ein in seiner Art unfassbar liebevoller Mann, der sich auf seine Art wundervoll um seine Lieben und auch um Esme kümmert.
Von Esme war ich sehr überrascht, weil sie keine Klischees erfüllt, sondern ein starker Charakter ist.
Die Geschichte ist gespickt mit einer Menge Humor und hat mich oft zum Lachen gebracht. Doch die romantischen Gefühle sind leider nicht so bei mir angekommen, wie erhofft.
• Fazit: Ein humorvoller, schöner zweiter Band der "Kiss, Love & Heat"-Trilogie.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 30.01.2020

Love Challenge

0

Mit „Love Challenge“ geht die „Kiss, Love & Heart“-Trilogie von Helen Hoang in die 2. Runde und ich war, nachdem mir der erste Teil „Kissing Lessons“ gut gefallen hatte, auf die Fortsetzung gespannt.

Da ...

Mit „Love Challenge“ geht die „Kiss, Love & Heart“-Trilogie von Helen Hoang in die 2. Runde und ich war, nachdem mir der erste Teil „Kissing Lessons“ gut gefallen hatte, auf die Fortsetzung gespannt.

Da sich jeder Band der Trilogie um ein anderes Paar dreht, können die Bücher meiner Meinung nach unabhängig voneinander gelesen werden.

Khai steht als erfolgreicher Geschäftsmann mitten im Leben. Emotionen sind ein Thema, dem er lieber aus dem Weg geht als sich ihm zu stellen. Naturgemäß hat er als Autist seine Probleme mit Gefühlen, aber auch ein früher Verlust hat ihn sehr geprägt. Seine Mutter ist sich sicher, dass Khai eine Ehefrau braucht und möchte, dass er heiratet.

Khai trifft fast der Schlag, als ihm seine Mutter eröffnet, dass sie ihm eine Frau „besorgt“ hat und er sich drei Monate um diese kümmern soll.

Esme arbeitet hart, um sich und ihre kleine Familie über die Runden zu bringen. Als sich ihr die Chance bietet in die USA zu fliegen tut sie alles, um diese Gelegenheit zu nutzen.

Mehr will ich zum Inhalt gar nicht verraten

Ich muss gestehen, dass mich dieses Buch nicht so umgehauen hat wie der erste Teil der Trilogie. Irgendwie sind mir Esme und Khai nicht so nahegekommen, wie ich mir das gewünscht hatte.

Versteht mich nicht falsch, dass Buch ist toll geschrieben und sehr unterhaltsam zu lesen. Die Liebesgeschichte hat sympathische Protagonisten, es gibt viele Stellen, die einen schmunzeln lassen und es macht Freude die romantische Entwicklung zwischen Khai und Esme zu verfolgen.

Esme macht als Protagonistin eine schöne Entwicklung durch. Mir hat es gefallen welche Themen die Autorin hier mit aufgreift.

Alles in allem ist mir die Geschichte trotz ihres Unterhaltungswerts emotional einfach nicht so nahegekommen, wie ich mir das gewünscht habe und deshalb vergebe ich 3,5 Sterne.

Nichtsdestotrotz freue ich mich auf den 3. Teil der Trilogie, in der es um Khais Bruder gehen wird, der mir schon in dieser Geschichte sehr sympathisch war.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.01.2020

toller zweiter TEil

0

Rezension

Buchname: Love Challenge (KISS, LOVE & HEART-Trilogie, Band 2)
Autor: Helen Hoang
Seiten: 384 (Print) 
Verlag: Rowohlt Taschenbuch; Auflage: 1. (28. Januar 2020) ; Endlichkyss
Sterne: 5

Cover:
Das ...

Rezension

Buchname: Love Challenge (KISS, LOVE & HEART-Trilogie, Band 2)
Autor: Helen Hoang
Seiten: 384 (Print) 
Verlag: Rowohlt Taschenbuch; Auflage: 1. (28. Januar 2020) ; Endlichkyss
Sterne: 5

Cover:
Das Cover ist richtig schön gestaltet worden. Der Buchtitel steht in blauen Buchstaben im mittleren Bereich. Der Hintergrund wurde in hellrosa gestaltet und oben und unten sind richtig schöne Blüten zu erkennen.. .. Auf dem ersten Blick ist das schon mal sehr ansprechend. 

Klappentext: (aus Amazon übernommen)
Die Erfolgsserie aus den USA. Ein einzigartiger Liebesroman über einen autistischen Mann und die Frau, die ihm die Liebe zeigt … LIEBE IST EINFACH … Seine Mutter will, dass er heiratet. Khai will, dass sie ihn in Ruhe lässt. Also schließen die beiden einen Pakt: Khai wird drei Monate mit der Frau zusammenleben, die seine Mutter für ihn ausgesucht hat. Danach hören die Kuppelversuche auf und sie akzeptiert ein für alle Mal, dass Khai als Autist einfach nicht für die Liebe gemacht ist. … ALLES ANDERE ALS EINFACH! Esme will ein besseres Leben. Für sich und ihre Tochter. Dafür ist sie bereit alles zu tun, selbst in die USA zu fliegen und einen vollkommen Fremden kennenzulernen. Einen extrem attraktiven und etwas sonderbaren Fremden. Sie hat drei Monate Zeit, Khais Herz zu gewinnen. Nur leider ist es viel einfacher, ihr eigenes an ihn zu verlieren! Emotional, sexy und unglaublich anrührend – Der zweite Band der «Kiss, Love & Heart»-Trilogie

Schreibstil:
Der Schreibstil der Autorin ist total flüssig, liest sich super und ist sehr leicht verständlich. Das Buch wurde abwechselnd aus der Sicht von Khai und Esme geschrieben. 

Charaktere:
Die Hauptprotagonistin ist Esme
Der Hauptprotagonist ist Khai

Ich fande alle Charaktere von Anfang an total sympathisch und liebenswert.  Des weiteren gibt es  noch ein paar andere Charaktere. . Meiner Meinung nach sind alle Charakter sehr gelungen und haben einen sehr guten Platz im Buch bekommen. 
Meinung:
!!!! Achtung !!! Könnte Spoiler erhalten!!!

Oh wow :) Mich konnte der zweite Teil der KISS, LOVE & HEART-Trilogie auch wieder komplett überzeugen und begeistern. Die Autorin Helen Hoang hat echt ein sehr sensibles und einfühlsames Talent ihre Geschichten so authentisch und berührend zu schreiben. Mich hat das Buch total bewegt. Ich habe mich gefreut aber auch mit den Hauptprotagonisten mitgelitten. Khai und Esme sind meiner Meinung nach mal wieder ein sehr schönes Paar. Die zwei passen sehr gut zusammen. Waren sehr harmonisch miteinander. Ich fande auch die Dialoge zwischen den beiden sehr passend. Für mich ist Love Challenge ein sehr gelungenes Buch. Ein absolutes Wohlfühlbuch. Auch den zweiten Teil habe ich regelrecht verschlungen und war auch deshalb relativ schnell fertig. Ich bin sehr gut in die Geschichte gekommen und es hat mir unglaublich viel Spaß gemacht, die Geschichte von Khai und Esme zu lesen. Umso mehr freue ich mich auf den finalen Band der Reihe. Ich kann die Reihe nur jedem empfehlen, der gerne Liebesromane liest und dem es nicht stört, dass es doch eigentlich immer das gleiche ist Von mir bekommt die einmalige berührende und einfühlsame Geschichte 5 Sterne und eine klare Leseempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.01.2020

Khai und Esme

0

Meine Meinung:

„Love Challenge“ ist der zweite Teil der Kiss, Love & Heart Trilogie von Helen Hoang. Das Cover ist wieder wunderschön gestaltet, ein echter Eyecatcher und zusammen mit dem Klappentext ...

Meine Meinung:

„Love Challenge“ ist der zweite Teil der Kiss, Love & Heart Trilogie von Helen Hoang. Das Cover ist wieder wunderschön gestaltet, ein echter Eyecatcher und zusammen mit dem Klappentext hat das Buch sofort mein Interesse geweckt. Band eins hat mir ja schon sehr gut gefallen aber Band zwei hat mich noch ein bisschen mehr begeistern können. Helen Hoangs Schreibstil ist einfach wunderschön und angenehme zu lesen. Er ist flüssig, emotional und frech. Das Buch hat mich so gefesselt, dass ich es nicht mehr aus der Hand legen konnte und es innerhalb eines Tages gelesen habe. Die Handlung war realistisch, absolut verständlich und sehr emotional. Liebesromane mit dem Thema Autismus habe ich noch nicht sehr viel gelesen und ich kenne mich mit der Thematik nicht sehr gut aus aber ich finde, dass es Helen Hoang sehr vorbildlich gelungen ist dieses Thema umzusetzen.

Da das Buch sowohl aus Esmes als auch aus Khais Sicht geschrieben wurde, konnte ich Khais Gefühle und sein Verhalten sehr gut nachvollziehen und verstehen. Khai ist für mich ein sehr liebenswerter Charaktere. Er hat zwar ein Problem Gefühle zuerkennen, aber er ist nicht gefühlskalt. Die Entwicklung zwischen ihm und Esme ist langsam aber ein angemessen Tempo. Es war so schön geschrieben, zwischen den beiden, dass ich ein paar mal seufzen musste.

Esme ist eine wunderbare, junge Frau. Sie nutzt die Chance und das Angebot von Khais Mutter um zu versuchen, für sich und ihre klein Tochter ein neues Leben in Amerika auf zu bauen. Sie ist liebenswert, offen und sehr ehrgeizig. Wenn sie sich etwas in den Kopf gesetzt hat versucht sie es mit all ihrer Macht zu schaffen. Esme ist einfach eine bemerkenswerte Frau. Sei weiß nicht was Autismus ist und erfährt erst später, dass Khai ein Autist ist. Esme geht toll mit dieser Situation um und weiß instinktiv, dass Khai etwas anders ist als die anderen Menschen. Die Liebesgeschichte zwischen den beiden ist einfach wunderschön und authentisch geschrieben.

Mit „Love Challenge“ hat Helen Hoang wieder ein wunderschönes Buch geschaffen. Es hat einfach alles was ein Liebesroman braucht. Tolle Charaktere, interessante Handlung und eine wunderschöne Liebesgeschichte.

Von mir gibt es eine absolute Leseempfehlung.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 28.01.2020

Berührt tief

0

Love Challenge (KISS, LOVE & HEART-Trilogie, Band 2
Helene Hoang

Der zweite Band dieser außergewöhnlichen und unfassbar faszinierenden Trilogie ist ein ebenso traumhaft schönes Leseerlebnis wie bereits ...

Love Challenge (KISS, LOVE & HEART-Trilogie, Band 2
Helene Hoang

Der zweite Band dieser außergewöhnlichen und unfassbar faszinierenden Trilogie ist ein ebenso traumhaft schönes Leseerlebnis wie bereits sein Vorgänger. Das Cover reiht sich wunderbar mit einem Wiedererkennungswert ein. Ich persönlich finde es bedeutsam und phänomenal das die Autorin sich hier an eine tiefe Thematik herantraut und diese zusätzlich meisterhaft verarbeitet. In dieser Geschichte geht es um Khai, der autistisch ist und Esme. Schonungslos offen und vor allem fesselnd zoht die Autorin mich mit jeden gelesenen Kapitel stärker in die Geschichte hinein. Galant wird der Leser durch überraschend eingesetzte Wendungen in Atem gehalten und wunderbar wird die Schwere, durch humorvoll eingesetzte Szenen, genommen. Ich habe aus vollem Herzen gelacht, geflucht, gehofft, gebangt und geliebt, dazu phantastische prickelnde Passagen erlebt, die sich hervorragend einfügen. Der Schreibstil ist durchgehend lebendig, modern, schwungvoll und geschmeidig, dazu vollkommen im Fluss. Ihren Protagonisten haucht Sie perfekt Leben ein und platziert jede einzelne Figur glänzend in Szene. Mein Kopfkino lief in Hochform und ich habe geschätzte und fabelhaft kolossale Stunden in und mit diesem Roman verbracht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere