Cover-Bild Stand by Me
(23)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

9,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Zeitgenössisch
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 27.08.2021
  • ISBN: 9783736314788
Helena Hunting

Stand by Me

Barbara Först (Übersetzer)

Die wahre Liebe hat immer eine zweite Chance verdient

Als Kailyn mit dem Jurastudium beginnt, hat sie nur ein Ziel: den Abschluss als Jahrgangsbeste zu schaffen. Doch an ihrem ersten Tag am College stolpert sie buchstäblich über ihren Teenie-Schwarm, den Schauspieler Daxton Hughes. Trotz dieses peinlichen Vorfalls entwickelt sich zwischen den beiden schnell eine freundschaftliche Rivalität - bis Dax ihr völlig unerwartet in den Rücken fällt. Als ihre Wege sich 8 Jahre später wieder kreuzen und Dax sie um Hilfe bittet, hat Kailyn ihm diesen Verrat zwar noch nicht verziehen, aber sie kann ihn in seiner Notsituation auch nicht einfach im Stich lassen. Und schon bald ist das Knistern zwischen ihnen heiß wie nie zuvor. Doch kann Kailyn ihr Herz einem Mann anvertrauen, der sie schon einmal so enttäuscht hat?

"Eine verflucht witzige und heiße Liebesgeschichte, in der für die Charaktere viel auf dem Spiel steht und die Emotionen hochkochen!" KIRKUS REVIEWS

Helena Hunting weiß, was die Leser:innen wollen: Herz, Humor und noch mehr Liebe!


Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 28.09.2021

Stand by Me / aufregende und spannungsreiche Lovestory um zweite Chancen

0

In " Stand by Me (Second Chances 2) " hatte Kailyn das Vorhaben, ihren Abschluss des Jurastudiums als Beste abzuschließen. Das ihr ausgerechnet ihr Jugendschwarm, der Schauspieler Daxton in der Fakultät ...

In " Stand by Me (Second Chances 2) " hatte Kailyn das Vorhaben, ihren Abschluss des Jurastudiums als Beste abzuschließen. Das ihr ausgerechnet ihr Jugendschwarm, der Schauspieler Daxton in der Fakultät in die Quere kommt und mit ihr eine freundschaftliche Rivalität entfacht, die zum Ende hin für Kailyn in ein kleines Fiasko endet, hätte sie nie gedacht.
Jahre später steht plötzlich Daxton wieder vor ihr und benötigt ihre Hilfe. Denn Dax ist nach dem tragischen Unfalltod seiner Eltern für seine kleine Schwester zum Vormund geworden.
Kann Kailyn die Vergangenheit hinter sich lassen und Dax und der kleinen Emme bestehen? Und sind aus der anfänglichen Rivalität tiefere Gefühle zwischen ihnen entstanden, die eine Chance auf eine gemeinsame Zukunft haben?
Die Story lässt sich leicht und flüssig lesen, bleibt dabei abwechslungsreich sowie spannungsgeladen. Man darf mit Kailyn, Dax und Emme mitfiebern und die verschiedesten Emotionen erleben. Es gibt einiges zum schmunzeln bis herzhaft zu lachen, so manche mitfühlende Momente und das ein oder andere Tränchen zu vergießen.
Ich konnte das Buch kaum noch aus der Hand legen, da ich wissen wollte, ob es für Kailyn und Daxton ein Happy End gab.
Das Buch bekommt von mir eine Lese / Kaufempfehlung und 5 Sterne.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.09.2021

Witzig, charmant, traumhaft

0

Rezension „Stand by Me (Second Chances 2)“ von Helena Hunting



Meinung

Bereits „Lean on me“ habe ich verschlungen und innerhalb kürzester Zeit gelesen. Meine Freude auf die Fortsetzung war so hoch, ...

Rezension „Stand by Me (Second Chances 2)“ von Helena Hunting



Meinung

Bereits „Lean on me“ habe ich verschlungen und innerhalb kürzester Zeit gelesen. Meine Freude auf die Fortsetzung war so hoch, dass ich direkt in die Geschichte sprang, sobald sie da war. Was auf mich traf, überraschte mich nicht nur zutiefst, sondern begeisterte mich erneut haushoch.

Erneut bin ich dem mitreißenden Schreibstil der Autorin verfallen, in dem so viel Gefühl mitschwingt, dass Seite um Seite an mir vorbeizog. Kailyn und Daxton haben mein Herz auf Anhieb für sich eingenommen und durch die wechselnden Perspektiven gelang es mir, beide auf eine intensive Art kennenzulernen. Wenngleich ihr erstes aufeinandertreffen ein wenig klischeehaft war, so war es auch von Humor getränkt und ließ mich einfach über die Situation schmunzeln.

Ich verliebte mich nicht nur in die beiden, sondern auch in die Geschichte. Die Rückblendenden zur College Zeit haben mir wahnsinnig gut gefallen und durch sie fühlte ich mich den beiden noch näher. Von meiner Seite hätten es sogar noch mehr dieser Momente sein können, doch auch so war es einfach perfekt. Daxtons kleine Schwester war der Hammer, nicht nur erfrischend, verlieh sie der Geschichte Würze und einen ganz besonderen Charme.

Helena Hunting setzt in Punkto Tempo der Liebesgeschichte auf Ruhe und eine langsame Entwicklung, was ich viel authentischer, realistischer und ehrlicher finde, als mit Pauken und Trompeten. Die beiden lassen sich Zeit, denn obwohl sie sich bereits auf dem College zueinander hingezogen fühlten, lernen sie sich neu kennen und das fand ich einfach nur wunderschön echt.

Erneut traf ich auf unerwartete Plottwists, die sich nicht nur um die Beziehung der beiden dreht, wodurch die Handlung interessante Wendungen annimmt. Mit „Lean on me“ bin ich bereits zum Fangirl geworden, doch die Fortsetzung toppt Band 1 um Längen und beweist, dass zweite Teile keine Lückenfüller sein müssen!!


Fazit

Stand by me von Helena Hunting ist witzig, charmant, spannend und unterhaltsam und bildet mit Kailyn und Daxton ein traumhaftes Paar, welches man sofort lieben muss. Der angenehme Stil der Autorin lässt die Seiten dahinfliegen und ich bin überrascht, welcher Tiefe ich hier begegnen durfte. Eine rundum perfekte Wohlfühl Handlung, die ihren ganz eigenen Flair mit sich bringt.



🌟🌟🌟🌟🌟 5/5 Sterne

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 26.09.2021

Schöne Geschichte mit tollen Protagonisten

0

Hollywood, Herzschmerz & ein Happy End

Als Kailyn an ihrem ersten Tag im College ihrem damaligen Teenie-Schwarm, dem Schauspieler Daxton Hughes, buchstäblich in den Schoß fällt, wird daraus schnell tiefe ...

Hollywood, Herzschmerz & ein Happy End

Als Kailyn an ihrem ersten Tag im College ihrem damaligen Teenie-Schwarm, dem Schauspieler Daxton Hughes, buchstäblich in den Schoß fällt, wird daraus schnell tiefe Freundschaft. Doch mit Dax‘ Verrat hatte sie am Ende nicht gerechnet ... Als er sie acht Jahre später um Hilfe bittet, will sie ihn mit seinen Problemen nicht allein lassen. Schnell ist das Knistern zwischen ihnen beiden so heiß wie nie zuvor. Aber kann Kailyn einem Mann, der gebrochene Herzen quasi garantiert, je wieder vertrauen?



Wie so oft handelt es sich bei diesem Buch um den zweiten Teil einer Reihe, man kann die Bücher jedoch unabhängig von einander lesen. Ich selbst habe auch den ersten Teil nicht gelesen.



Das Cover ist schön, passt für mich aber nicht so ganz zur Geschichte. Für mich hat das Cover etwas von Strand und Meer, die Geschichte spielt jedoch in der Stadt.



Dieses Buch hat mich wirklich überrascht und das im positiven Sinn! Der Klappentext ist recht vage gehalten was dafür sorgt das man tatsächlich nicht schon die halbe Story kennt. Wer es dabei belassen und sich nicht spoilern lassen möchte sollte den nächsten Absatz nicht lesen!



ACHTUNG SPOILER!

Ich möchte ganz ehrlich sein: bei den Problemen die sich laut Klappentext auf tun handelt es sich darum das Dax Eltern täglich verunglückt sind und er sich plötzlich um seine 13jährige Schwester kümmern muss. Das stellt natürlich das Leben der Geschwister völlig auf den Kopf und Kailyn gehört durch ihre Arbeit nun zum Leben der Beiden. Ich finde Helena Hunting ist ein super Mix aus Leichtigkeit und Emotionen gelungen. Dax und Kailyn haben von Anfang an eine interessante Beziehung zu einander, die dafür sorgt das man als Leser gut unterhalten ist. Anfangs ist Kailyn das Fangirl, später nur sauer auf ihn, kann aber nicht so ganz gegen ihre Gefühle ankommen. Wie es sich später verändert ist, glaube ich, klar.

Besonders gut hat mir gefallen wie Kailyn mit Emme, der Schwester von Dax umgegangen ist. Sie war ruhig, verständnisvoll, liebevoll und immer zur Stelle wenn sie gebraucht wird.

Dax ist ein toller Typ der so gut er kann mit der Situation umgeht. Natürlich macht er dabei Fehler und man möchte ihn rütteln, weil einiges so offensichtlich ist. Andererseits reagiert er nur gemäß seiner Trauer. Er macht das auf jeden Fall wirklich toll.



SPOILER ENDE



Ich kann nur sagen das der Autorin ein toller Mix gelungen ist! Die Geschichte ist zu keiner Zeit langweilig und die Charaktere authentisch und liebenswert. Mir hat das Buch super gut gefallen und ich empfehle es gerne weiter! 5 Sterne

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 17.09.2021

Traumhaft schön

0

Stand by Me

von Helena Hunting

Auch dieser Roman strahlt so unendlich hell und voller Gefühle, daß mir regelrecht warm wurde. Ich war sofort gefesselt und bin völlig in der Handlung abgetaucht. Karlyn ...

Stand by Me

von Helena Hunting

Auch dieser Roman strahlt so unendlich hell und voller Gefühle, daß mir regelrecht warm wurde. Ich war sofort gefesselt und bin völlig in der Handlung abgetaucht. Karlyn und Dax, ja was soll ich sagen, man trifft sich immer zweimal im Leben!!!!! Helena Hunting hat einen unvergleichlichen Schreibstil, voller Leidenschaft, voller Emotionen, voller Lebendigkeit führt sie durch jeden einzelne Zeile. Ihre Protagonisten gehen ans Herz und unter die Haut. Die Geschichte ist vielschichtig, mitreißend, eindrucksvoll und spannend, dabei verspürt man Prickelbrause, Herzklopfen und darf eine unvergessliche Zeit erleben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 16.09.2021

Vorsicht, macht süchtig

0

Stand by Me (Second Chances 2)
von Helena Hunting


Alles wichtige in der Kurzbeschreibung ansonsten selber lesen.
Als ich das Buch gesehen habe und den Klappentext studiert hatte, war ich sofort angefixt. ...

Stand by Me (Second Chances 2)
von Helena Hunting


Alles wichtige in der Kurzbeschreibung ansonsten selber lesen.
Als ich das Buch gesehen habe und den Klappentext studiert hatte, war ich sofort angefixt. Es geht um Sport, Vergangenheit, Probleme und die Liebe. Eine gute Mischung, die mich neugierig gemacht hat. Ich habe ja schon viele Sportler Geschichten gelesen und ich muss sagen das ich nun eine neue Sportreihe für mich entdeckt habe. Der Roman ist so was von spritzig, witzig und humorvoll geschrieben, man wird einfach mitgerissen und in die Story von Kailyn und Dax reingezogen. Am liebsten mochte ich jedoch die Gedankengänge der beiden da sie einfach so ehrlich waren und mich zum schmunzeln brachten. Die Beiden zusammen haben mich echt oft zum lachen gebracht. Manche Situationen und Gespräche sind echt amüsant. Aber man hat auch Abschnitte in denen ich Gänsehaut und Tränen in den Augen hatte , das macht die Handlung aber noch mal so besonders. Die Autorin hat mich mit dieser Story absolut überrascht und mich emotional tief an das Buch gefesselt. Ich freue mich riesig auf weitere Storys aus der Feder von Helena Hunting und vor allem auf die Fortsetzungen der Second Chances Reihe! Das Cover ist einfach toll und passt sich perfekt an, die Bücher der Reihe sind unabhängig voneinander lesbar.


Fazit:
Wieder ein toller Band der Reihe. Eine schöne Geschichte, toll geschrieben, gut zum abschalten. Ich kann nur sagen, es lohnt sich dieses Buch zu lesen und vergebe sehr gern 5 Sterne.



Vielen Dank an den LYX.digital Verlag und netgallery für das Rezensionsexemplar. Dieses hat aber meine Meinung in keinster Weise beeinflusst!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere