Cover-Bild Anouk, die nachts auf Reisen geht (Anouk 1)
(33)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

17,99
inkl. MwSt
  • Verlag: arsEdition
  • Genre: Kinder & Jugend / Erstleser
  • Seitenzahl: 128
  • Ersterscheinung: 30.08.2021
  • ISBN: 9783845843605
  • Empfohlenes Alter: ab 5 Jahren
Hendrikje Balsmeyer, Peter Maffay

Anouk, die nachts auf Reisen geht (Anouk 1)

Geschichten von Freundschaft, Mut und Fantasie
Joëlle Tourlonias (Illustrator)

Wundervolle Abenteuer zum Vorlesen und Träumen
Das erste Kinderbuch von Hendrikje Balsmeyer und Peter Maffay, illustriert von Joëlle Tourlonias. Die Geschichten vermitteln wichtige Werte und regen die Fantasie an. Sie sind ideal zum Vorlesen für Mädchen und Jungen ab etwa 5 Jahren. 

Sieben Gutenachtgeschichten für neugierige Kinder – und für alle, die nicht aufhören, an ihre Träume zu glauben.  
Anouk ist liebenswert und hilfsbereit. Nur eines mag sie gar nicht: Schlafengehen! Umso mehr wundern sich ihre Eltern, als Anouk plötzlich voller Vorfreude abends zu Bett geht. Denn was sie nicht wissen: Nacht für Nacht erlebt Anouk neuerdings aufregende Abenteuer. Sie hilft einem Indianerjungen, seine Angst zu überwinden. Sie rettet einen kleinen Ritter aus einem dunklen Verlies. Sie unterstützt eine mutige Kämpferin beim Schlittenhunderennen. Ob im Zirkus, bei den Piraten, auf dem Bauernhof oder auf der großen Bühne – überall findet Anouk neue Freunde. Erzählt sie am nächsten Tag davon, sagen ihre Eltern stets: „Schatz, das hast du alles nur geträumt!“ Doch Anouk hat „Beweise“ dafür, dass das nicht so ist ...  

Die Entstehung des Buches
Anouk ist keine Fantasie-Figur … oder sagen wir: nur ein ganz kleines bisschen. Denn zum Zeitpunkt der Entstehung von „Anouk, die nachts auf Reisen geht“ ist die echte Anouk erst zwei Jahre alt. Sie ist die gemeinsame Tochter von Hendrikje Balsmeyer und Peter Maffay. Schon jetzt legt sie ähnliche Charaktereigenschaften an den Tag wie das Mädchen in den Geschichten. Für ihren Lebensweg wünschen ihre Eltern ihr und allen Kindern, die dieses Buch lesen, Offenheit, Fröhlichkeit, Mut, Verständnis für andere – und vor allem eins: das Herz am rechten Fleck.

  • In abgeschlossenen Kapiteln erzählt: Gutenachtgeschichtenbuch zum Vorlesen vor dem Einschlafen
  • Pädagogisch wertvoll: Vermittelt wichtige Werte, stärkt das Selbstvertrauen der Kinder, regt die Fantasie an
  • Liebevoll gestaltet: Stimmungsvolle, bunte Bilder, großes Vorleseformat
  • Zauberhaftes Geschenk für Mädchen und Jungen ab 5 Jahren
  • Extra-Motivation, für die Schule geeignet: Zu diesem Buch gibt es ein Quiz bei Antolin

Über das Buch 
Vorlesen zum Einschlafen ist ein wunderschönes Ritual für Eltern und Kinder, um zusammen den Tag ausklingen zu lassen. Das gemeinsame Lesen ist für Kinder oft die schönste Zeit des Tages. Dieses stimmungsvolle Vorlesebuch ist perfekt zum Lesen, Kuscheln und um zur Ruhe zu kommen. Die einzelnen Kapitel sind in sich abgeschlossen und haben eine ideale Länge als Gutenachtgeschichte.

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 09.04.2022

Eltern sind einfach schon viel zu erwachsen!

0

An Büchern, die Joëlle Tourlonias illustriert hat, komme ich einfach nicht vorbei. Bisher handelte es sich auch immer zuverlässig um tolle Kinderbücher die liebevoll gestaltet und wunderschön geschrieben ...

An Büchern, die Joëlle Tourlonias illustriert hat, komme ich einfach nicht vorbei. Bisher handelte es sich auch immer zuverlässig um tolle Kinderbücher die liebevoll gestaltet und wunderschön geschrieben sind. So ist das auch mit "Anouk, die nachts auf Reisen geht" von Hendrikje Balsmeyer und Peter Maffay. Hier werden wir Leser in mehrere traumhafte Welten entführt, besuchen Indianer, Ritter, Eskimos und einige mehr. Denn jede Nacht erlebt Anouk wirklich wahre Abenteuer, in welchen Mut, Vertrauen und Freundschaft im Mittelpunkt stehen.

Die Autor:innen und die Illustratorin:
Hendrikje Balsmeyer (geboren 1987) arbeitete als Gymnasiallehrerin, bevor sie die Leitung des operativen Geschäfts bei Tabaluga Enterprises übernahm. Ihr Erfahrungen in der Pädagogik sind für die Entwüfte neuer, kreativen Konzepte für Kinder und Jugendliche sehr hilfreich. Das Kinderbuch "Anouk, die nachts auf Reisen geht" ist ihr Debüt als Autorin.
Peter Maffay (geboren 1949) zählt zu den erfolgreichsten Musikern Deutschlands. Neben Gregor Rottschalk und Rolf Zuckowski ist er der Erschaffer der Figur des Drachen Tabaluga, mit welcher Werte wie Toleranz, soziale Kompetenz und Gewaltfreiheit vermittelt werden. 2000 gründete er eine Stiftung für traumatisierte und benachteiligte Kinder und Jugendliche. Er veröffentlichte bereits mehrere Sachbücher. Das Kinderbuch "Anouk, die nachts auf Reisen" geht ist im Kinderbuchbereich seine erste Veröffentlichung.
Joëlle Tourlonias (geboren 1985) studierte Visuelle Kommunikation. Seit 2009 arbeitet sie als selbstständige Illustratorin in der Nähe von Frankfurt am Main. Ihr Stil hat einen hohen Wiedererkennungswert.

Inhalt:
„Gutenachtgeschichten für neugierige Kinder – und für alle, die nicht aufhören, an ihre Träume zu glauben.
Anouk ist liebenswert und hilfsbereit. Nur eines mag sie gar nicht: Schlafengehen! Umso mehr wundern sich ihre Eltern, als Anouk plötzlich voller Vorfreude abends zu Bett geht. Denn was sie nicht wissen: Nacht für Nacht erlebt Anouk neuerdings aufregende Abenteuer. Erzählt sie am nächsten Tag davon, sagen ihre Eltern stets: »Schatz, das hast du alles nur geträumt!« Doch Anouk hat »Beweise« dafür, dass das nicht so ist … “ (Klappentext)

Kritik und Fazit:
Das Cover zeigt Anouks Zimmertür, durch welche sie jede Nacht unbekannte Welten betritt. Diese kündigen sich, wie auf dem Cover zu sehen, durch ein magisches Leuchten an, welches unter der Tür hindurch scheint. Natürlich darf Anouks kleines Plüschtier Affi nicht fehlen, es begleitete sie auf jedes ihrer Abenteuer. Fast in Gänze ist das Cover in Blautönen gehalten und fängt die nächtliche Stimmung sehr gut ein.

Auf 128 Seiten erzählt das Autoren Duo sieben zauberhafte Geschichten über Anouk, die in die Welt hinaustritt, Freunde findet und jedem hilft, aber auch selbst geholfen bekommt. So lässt sich das Buch sehr gut an sieben Abenden schmökern, wir haben sogar teilweise mehrere Geschichten am Abend gelesen, weil mein Sohn einfach nicht genug bekommen konnte.

In den sieben Geschichten besucht Anouk einen Indianerjungen, einen Piratenjungen, einen Zirkusjungen, einen Jungen der Ritterzeit, ein Bauernmädchen, einen Musikerjungen und ein Eskimomädchen. Jedem dieser Kinder hilft Anouk bei einem individuellen Problem. Dabei lernt sie aber auch etwas über die verschiedenen Kulturen bzw. Lebensweisen und kann selbst die ein oder andere Angst überwinden. Vielleicht hätten hier die Geschlechterrollen noch etwas weniger stereotypisch gewählt werden können, wobei in der letzten Geschichte mit dem Eskimomädchen genau das zum Thema gemacht wird.

Auffällig bei den Illustrationen ist neben dem schnell zu erkennenden Stil der Illustratorin, dass Anouks Eltern den beiden Autoren sehr ähneln. Die Bilder sind alle sehr detailreich gezeichnet und in eher gedeckten Naturtönen gehalten. Sie eigenen sich also wunderbar vor dem Einschlafen, weil sie die Augen nicht grell und bunt wach machen, sondern eine ganz tolle nächtliche Atmosphäre schaffen.

Welche Beweise Anouk hat, die sie wissen lassen, dass ihre nächtlichen Reisen keine Träume sondern Realität sind, möchte ich an dieser Stelle natürlich nicht verraten. Es sei aber kurz erwähnt, dass Anouk nicht alleine ist und es noch mehr Menschen ihrer Art gibt. Falls ihr jetzt neugierig seid, dann solltet ihr euch dringend das Buch "Anouk, die nachts auf Reisen geht" besorgen, denn es entführt einen in ganz wundervolle Geschichten voller Liebe, Vertrauen, Mut und Zusammenhalt.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 24.01.2022

Schönes Kinderbuch

0

„...Und warum muss sie überhaupt so früh ins Bett? Schließlich bleiben Mama und Papa auch noch auf, obwohl sie morgen früher aufstehen müssen als Anouk...“

Der 6jährigen Anouk geht es wie vielen Kindern. ...

„...Und warum muss sie überhaupt so früh ins Bett? Schließlich bleiben Mama und Papa auch noch auf, obwohl sie morgen früher aufstehen müssen als Anouk...“

Der 6jährigen Anouk geht es wie vielen Kindern. Sie findet es immer zu früh, um ins Bett zu gehen.
Das Kinderbuch besticht durch seine edle Aufmachung Das betrifft sowohl den Einband als auch die Papierqualität.
Die Geschichten werden mit viel Gefühl erzählt. Es geht um Mut und Hilfsbereitschaft. Wegen des jeweils positive Ergebnisses eignen sie sich gut als Einschlafgeschichten.
Der Schriftstil ist kindgerecht.
Eines Nachts geschieht etwas Besonderes. Anouk wacht in der Nacht auf und sieht einen Lichtstrahl in ihr Zimmer fallen. Sie öffnet aus Neugierde die Tür und findet sich in einer für sie fremden Welt wieder. Über das, was sie dort erlaubt, möchte ich mich nicht näher äußern. Mir gefallen aber die feinen Hinweise, die in den Geschichten stecken.

„...Meine Mama sagt, wer über andere lacht, ist oft selbst unsicher...“

Ihre Eltern sind der Meinung, dass sie geträumt hat. Von jedem Traum aber bleibt ihr ein handfestes Andenken. Deshalb stellt sie für sich fest.

„...Mama ist einfach schon viel zu erwachsen...“

Anouk lernt auf ihren nächtlichen Reisen eine Menge Neues. Was allerdings etwas zu kurz kommt, ist der siebter Geburtstag. Der geht bei all den Abenteuern fast unter.
Die Zeichnungen sind sehr schön gestaltet. Jede Reise beginnt mit einem ganzseitigen Bild, das wesentliche Elemente enthält. Im Bild wird am oberen Rand eien Frage gestellt, die unten beantwortet wird. Gut, aus die Antwort hätte man auch verzichten können.
Das Buch hat mir sehr gut gefallen. Mit einem Zitat möchte ich meine Rezension beenden:

„...Lesen zu können, ist wie ein Schlüssel, der dir geheimnisvolle Türen aufschließt...“

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 20.12.2021

Geh auf Traumreise mit anouk

0

Anouk ist ein kleines Mädchen , dass sich während ihrer Träume an die tollsten Orte begibt und die Kinder daran teilhaben lässt. Mit wunderschönen Illustrationen und einem kleinen Plüschaffen , der uns ...

Anouk ist ein kleines Mädchen , dass sich während ihrer Träume an die tollsten Orte begibt und die Kinder daran teilhaben lässt. Mit wunderschönen Illustrationen und einem kleinen Plüschaffen , der uns mit unserer lieben Anouk begleitet, gehen wir auf ganz abenteuerliche Reisen , in denen auch oft viel Mut bewiesen werden muss;) Ein perfektes und auch für die kleinen spannendes Kinderbuch zum vorlesen! Besonders witzig und eine tolle Idee, die hier in diesem Buch angewandt wird, ist, dass pro Reise die Anouk antritt gibt es eine ganze Seite die illustriert ist und mit einer Überschrift versehen ist , in der gefragt wird `wo sich Anouk gerade befindet?`. Eine richtig tolle Idee, die vor allem die Kinder zum mitdenken ermuntert und natürlich auch viel Freude und Spaß auslöst . Zudem werden die Kinder durch diese Frage noch mehr in die Welt von Anouk mitgenommen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.11.2021

Zuckersüß und wunderschön, ein Traum für jedes Kind

0

Zum Buch:
Anouk ist ein kleines Mädchen und mag nachts nicht so gerne schlafen gehen. Was machen eigentlich die Eltern wenn sie so früh ins Bett muss?
Zusammen mit Affi, ihrem Kuscheltier, ...

Zum Buch:
Anouk ist ein kleines Mädchen und mag nachts nicht so gerne schlafen gehen. Was machen eigentlich die Eltern wenn sie so früh ins Bett muss?
Zusammen mit Affi, ihrem Kuscheltier, geht Anouk Nacht für Nacht auf Abenteuerreise ...

Meine Meinung:
Ich war schon in das Cover total verliebt, so eine liebenswerte Zeichnung von Anouk und ihrem Affi. Allerdings hat mich der Name der Co-Autors, Peter Maffay, zuerst abgeschreckt. Aber nach einem Blick ins Buch und nach erfolgreicher Werbung des Verlages und der Autorin, wollte ich es doch lesen. Was für eine zauberhafte Idee, dem eigene Kind ein Buch (und ein Lied) zu schreiben.
Ganz zuckersüße und absolut liebenswerte Geschichten, abenteuerlich, spannend und voller kindlicher Fantasie. Dazu die absolut wunderschönen und zauberhaften Illustrationen von Joëlle Tourlonias, die aus dem Buch ein Buch für Groß und Klein machen. Tolle Geschichten, die Mut machen, die Unterhalten, die spannend und abenteuerlich sind und einfach nur so liebenswert wie das ganze Buch. Auch für Kinder die nicht Anouk heißen und keinen berühmten Vater haben ein Lichtblick. Absolut empfehlenswert und einfach nur zauberhaft.

Veröffentlicht am 29.11.2021

Lieblingsbuch!

0

Anouk ist ein ganz normales Mädchen. Wie viele andere Kinder hat auch sie abends keine Lust ins Bett zu gehen. Bis sie eines nachts entdeckt, dass sie im Schlaf auf Reisen gehen kann. Sie reist zum Beispiel ...

Anouk ist ein ganz normales Mädchen. Wie viele andere Kinder hat auch sie abends keine Lust ins Bett zu gehen. Bis sie eines nachts entdeckt, dass sie im Schlaf auf Reisen gehen kann. Sie reist zum Beispiel zu einem kleinen Indianerjungen oder zu einem Eskimomädchen. Sie stellt fest, dass die Kinder Probleme haben. Das Eskimomädchen möchte zum Beispiel an einem Schlittenhunderennen teilnehmen, die Teilnahme ist jedoch Jungen vorbehalten. Anouk jedoch hat das Herz am rechten Fleck und immer gute Ideen. So gelingt es ihr, den Kindern zu helfen. Wenn sie morgens ihren Eltern von ihren Erlebnissen berichtet, tun diese das als Traum ab. Anouk weiß jedoch, dass sie nicht nur geträumt hat.
Hendrikje Balsmeyer hat ihr erstes Kinderbuch zusammen mit ihrem Mann Peter Maffay geschrieben und sich dabei von ihrer gemeinsamen Tochter Anouk inspirieren lassen. Die Geschichten sind charmant und für Kinder spannend. Sie zeigen, wie wichtig es ist, gute Freunde zu haben und sich nicht entmutigen zu lassen. Eine sehr schöne Botschaft! Joëlle Tourlonias gehört zu meinen liebsten Illustratorinnen, ich liebe ihre Bilder!

Fazit: Ein tolles Kinderbuch mit einer wichtigen Botschaft! Man merkt, dass es mit viel Herzblut geschrieben wurde. Es ist das neueste Lieblingsbuch meiner Tochter! Meinetwegen dürfen noch viele weiter Bücher von Balsmeyer, Maffay und Tourlonias folgen! Ich vergebe gerne 5 Sterne und eine Vorleseempfehlung!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere