Cover-Bild Neues Palais

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,95
inkl. MwSt
  • Verlag: Deutscher Kunstverlag
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Seitenzahl: 48
  • Ersterscheinung: 15.07.2018
  • ISBN: 9783422040267
Henriette Graf

Neues Palais

Das Neue Palais im Park von Sanssouci diente Friedrich dem Großen als Ort der Repräsentation, ganz im Gegensatz zu dem intimen Schloss Sanssouci. Im Innern begeistern noch heute prächtige Festsäle, großartige Galerien und fürstlich ausgestattete Appartements sowie im Südflügel das barocke Schlosstheater von Sanssouci. Das Neue Palais ist das letzte Schloss, das Friedrich der Große in seinem Park errichten ließ. Es sollte eine Demonstration des ungebrochenen Leistungsvermögens des preußischen Staates nach den entbehrungsreichen Jahren des Siebenjährigen Krieges 1756–1763 sein.
Der Besucher kann jetzt wieder beim Rundgang durch das Schloss das erst kürzlich restaurierte Untere Fürstenquartier bewundern, das eine der kostbarsten Innenausstattungen in Europa zeigt. Auch der prächtige Grottensaal wurde nach umfassenden Sanierungsarbeiten wieder integriert. Das geheimnisvolle Glitzern und Funkeln des Saales, mit dem Friedrich der Große damals seine Gäste beeindrucken wollte, ist nun heute wieder zu erleben.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.