Cover-Bild Aramäischer Ahiqar

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

59,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Gütersloher Verlagshaus
  • Genre: keine Angabe / keine Angabe
  • Ersterscheinung: 11.07.2019
  • ISBN: 9783641248307
Herbert Niehr

Aramäischer Ahiqar

Übersetzungen antiker Quellentexte, die für das Verständnis der Kultur und Welt in neutestamentlicher Zeit von Bedeutung sind

Die Geschichte von Ahiqar dem Weisen, eine der berühmtesten und am häufigsten übersetzten Erzählungen des antiken Mittleren Ostens, gliedert sich in zwei Teile. Der erste erzählt die Geschichte von Ahiqar, einem weisen und respektierten Beamten des Assyrischen Reiches: Da Ahiqar keinen eigenen Sohn hat, entschließt er sich, seinen Neffen Nadan zu adoptieren und ihn zu unterweisen, damit dieser seinen Platz bei Hofe einnehmen kann. Nadan erweist sich jedoch als illoyal und intrigiert gegen seinen Onkel, er wird schließlich überführt und bestraft. Im zweiten Teil der Geschichte, der aus einer Reihe von Sprüchen und weisheitlichen Sentenzen besteht, werden die Möglichkeiten des Ahiqar vorgestellt, Nadan seine Weisheit zu lehren.
Herbert Niehr legt diesen Text erstmals in kommentierter deutscher Übersetzung vor.

Weitere Formate

Meinungen aus der Lesejury

Es sind noch keine Einträge vorhanden.