Cover-Bild Verborgene Magie

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

5,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX.digital
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Ersterscheinung: 06.12.2018
  • ISBN: 9783736309029
Ilona Andrews

Verborgene Magie

Bernhard Kempen (Übersetzer)

Die magische Anthologie bietet fünf bisher unveröffentlichte Geschichten zur Stadt-der-Finsternis-Reihe von Ilona Andrews.

Ein fragwürdiger Klient
Der Auftakt zur Stadt-der-Finsternis-Reihe erzählt von dem ersten Treffen zwischen Kate Daniels und dem zwielichtigen Saiman, bei dem Kate, Saiman vor einigen sehr gefährlichen russischen Zauberern schützen muss.

Die Vergeltungsklausel
Die magischen Versicherungsvertreter Adam und Siroun haben den Auftrag, die Vergeltungsklausel einer Klientin zu vollstrecken: Die Person zu töten, die für den Tod ihrer Klientin verantwortlich ist.

Von Schweinen und von Rosen
Nie hätte Alena Kornov gedacht, dass sie je auf ein Date mit Chad Thurman gehen muss. Als ihre Familie sie jedoch unter Druck setzt, hat sie keine andere Wahl, als der Verabredung zuzustimmen. Aber was dann geschieht, hätte sich Alena in ihren wildesten Träumen nicht ausmalen können.

Grace und die kleinen Zaubereien
Grace wusste immer, dass ihr das Zaubern im Blut liegt. Doch als sie sich den Anführer des Dreoch Clans trifft, findet sie sich plötzlich mitten in einem Krieg der magischen Klans wieder.

Magische Prüfungen
Kate Daniels beauftragt Julie, ihre Schutzbefohlene, eine vermisste Studentin zu finden, die sich irgendwo auf dem Campus versteckt halten soll.


"Ilona Andrews ist ein Garant für fesselnde Lesestunden!" Patricia Briggs

Anthologie zur Stadt-der-Finsternis-Reihe

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 02.01.2019

Verborgene Magie (Kate-Daniels-Reihe) / toller und spannungsgeladener Lesegenuss

0 0

In " Verborgene Magie (Kate-Daniels-Reihe) " sind fünf Geschichten erhalten, die Spannungs - und Abwechslungsreich sind.
Man darf u.a. mit Julie mitfiebern, wie sie die vermisste Ashley sucht. Oder mit ...

In " Verborgene Magie (Kate-Daniels-Reihe) " sind fünf Geschichten erhalten, die Spannungs - und Abwechslungsreich sind.
Man darf u.a. mit Julie mitfiebern, wie sie die vermisste Ashley sucht. Oder mit Kate Daniela wie sie den zwielichtigen Saiman schützen muss.
Die Storys lassen sich leicht und flüssig lesen und bringen eine Menge an Emotionen mit.
Ich habe die fünf Anthologien der 'Stadt der Finsternis Reihe' in einem Rutsch durchlesen und konnte es nicht aus der Hand legen.
Das Buch bekommt von mir eine Lese/ Kaufempfehlung und 5 Sterne.

Veröffentlicht am 30.12.2018

Sehr unterhaltsame Anthalogie!!

0 0

Verborgene Magie ist eine Sammlung von Kurzgeschichten aus der Feder vom Autorenduo Ilona Andrews, die schon die bekannte Reihe "Die Stadt der Finsternis" geschrieben haben.

Wer die Reihe noch nicht ...

Verborgene Magie ist eine Sammlung von Kurzgeschichten aus der Feder vom Autorenduo Ilona Andrews, die schon die bekannte Reihe "Die Stadt der Finsternis" geschrieben haben.

Wer die Reihe noch nicht kennt, kann die Kurzgeschichten zwar lesen, denn sie sind in sich abgeschlossen und um sie zu lesen, braucht man kein Hintergundwissen, jedoch wäre es doch besser die Reihe schon gelesen zu haben, da Charaktere der Reihe auch hier näher beleuchtet werden.

Die Geschichten fand ich sehr unterhaltsam und interessant. Man erlebt die Figuren, vor allem Julie hat mir sehr gefallen, mal von einer anderen Perspektive und entdeckt so wie anders die Atmosphäre der Geschichte auf einmal wirkt.

Alles in allem fand ich, die Kurzgeschichten ganz gut.

Veröffentlicht am 30.12.2018

Ideen- und abwechslungsreiche Kurzgeschichten!

0 0

Erste Sätze der 2. Kurzgeschichte “Ein fragwürdiger Klient”:
Das Problem mit Leukrokoten-Blut ist, dass es zum Himmel stinkt. Man bekommt es auch nicht mehr von den Stiefeln ab, insbesondere, wenn sich ...

Erste Sätze der 2. Kurzgeschichte “Ein fragwürdiger Klient”:
Das Problem mit Leukrokoten-Blut ist, dass es zum Himmel stinkt. Man bekommt es auch nicht mehr von den Stiefeln ab, insbesondere, wenn sich der Leukrokote dazu herabgelassen hat, seine Analdrüsen auf einen zu entleeren, bevor man ihm den Kopf abschlagen konnte.

Meine Meinung:
Mit fünf magischen und fesselnden Kurzgeschichten wartet die Anthologie „Verborgene Magie“ auf und gibt neue und tiefe Einblicke in die ideenreiche Welt rund um Kate Daniels, die Heldin der Urban-Fantasy-Reihe „Stadt der Finsternis“. Doch diesmal gibt das Autorenehepaar Ilona Andrews zum Großteil anderen Charakteren die Gelegenheit ihr Können zu beweisen und präsentiert dem Leser damit abwechslungsreiche Novellen mit reiner Urban Fantasy, mit Liebe oder auch im Bereich Young Adult, so dass für jedermann etwas dabei ist.

Die Kurzgeschichten können unabhängig von den anderen Serienbänden und in jeder beliebigen Reihenfolge gelesen werden. Der Schreibstil ist wieder sehr rasant und mitreißend, wobei sowohl aus der Ich-Perspektive als auch aus Sicht der 3. Person erzählt wird.

Leider ist die Novelle „Von Schweinen und von Rosen“ für meinen Geschmack viel zu kurz geraten, so dass ich die Liebesgeschichte nicht nachvollziehen konnte. Dafür gibt es aber einige amüsante Momente. Bei zwei anderen Geschichten hätte ich über die Charaktere gerne noch mehr erfahren. Ansonsten sind die Geschichten wirklich lesenswert. Mein Favorit ist aber eindeutig die Kurzgeschichte „Ein fragwürdiger Klient“, in der Kate Daniels, eine meiner Lieblingsheldinnen, auf Saiman trifft, den man schon aus den anderen Bänden der Reihe kennt. Dabei bildet eine slawische Mythologie den Aufhänger für actiongeladene Szenen.

Fazit:
Die Anthologie „Verborgene Magie“ ist ein Muss für Fans der Serie und gibt „Neueinsteigern“ die Möglichkeit, ohne große Vorkenntnisse in die fesselnde Urban-Fantasy-Reihe „Stadt der Finsternis“ hinein zu schnuppern. Die einzelnen Geschichten sind wieder sehr ideenreich und mit viel Magie versehen und bieten mit Action, Romantik oder eher in Richtung Young Adult abwechslungsreichen Lesestoff.

Einzelbewertungen:
1. Magische Prüfungen = 4 von 5 Punkten (Young Adult Fantasy)
2. Ein fragwürdiger Klient = 5 von 5 Punkten (Urban Fantasy)
3. Die Vergeltungsklausel = 4 von 5 Punkten (Urban Fantasy)
4. Von Schweinen und von Rosen = 3 von 5 Punkten (Romantic Fantasy)
5. Grace und die kleinen Zaubereien = 4,5 von 5 Punkten (Romantic Fantasy)

Veröffentlicht am 24.12.2018

Magisch bis zum Schluss!

0 0

Wem die Stadt der Finsternis Reihe schon gefällt wird hierbei sicherlich auch auf seine Kosten kommen.
Das Autorenduo „Ilona Andrews“ hat es geschafft eine mitreißende Anthologie zusammenzustellen, die ...

Wem die Stadt der Finsternis Reihe schon gefällt wird hierbei sicherlich auch auf seine Kosten kommen.
Das Autorenduo „Ilona Andrews“ hat es geschafft eine mitreißende Anthologie zusammenzustellen, die mich definitiv überzeugen konnte.

Bei diesem Band handelte es sich um Geschichten aus dem Universum der Stadt der Finsternis Reihe, die euch definitiv nicht enttäuschen werden.

Wir treffen auf alte Freunde, aber auch vollkommen neue Gesichter.
Unter anderem erfahren wir, wie sich Kate und der geheimnisvolle Saiman kennengelernt haben, aber auch wie Kate raffiniert dafür sorgt, dass Julie dem Gedanken eine Schule zu besuchen nicht gänzlich abgeneigt gegenübersteht.
Die Kurzgeschichte "von Schweinen und von Rosen" liefert eine humorvolle und zugleich süße Liebesgeschichte, während die kurze Geschichte über Adams und Sirouns Auftrag mich ganz in Beschlag genommen. Über die beiden würde ich gerne mehr lesen.

Anzumerken ist vielleicht auch, dass die Geschichten sich auch gut ohne Vorwissen lesen lassen. Ich würde sogar behaupten, sie motivieren den Leser sogar sich mit der ganzen Reihe zu beschäftigen.

Wie gewöhnlich gab es an dem Schreibstil des Autorenpaars nichts auszusetzen. Flüssig, klar - keine unnötigen Floskeln oder gar aufgebläht. Und doch haben sie es wieder einmal geschafft Spannung und allerhand Emotionen in ihre Zeilen fließen zu lassen.

Das Cover ist gewohnt schlicht, dennoch ansprechend. Es passt auch gut zu den anderen Büchern aus der Reihe und würde mich definitiv auch ansprechen.

Alles in allem bekommt "Verborgene Magie" 5 von 5 Sternen und eine begeisterte Empfehlung an jeden Interessenten!

Veröffentlicht am 23.12.2018

Tolle Anthologie

0 0

Ich finde das Autorenduo, welches sich hinter Ilona Andrews verbirgt, großartig und liebe sowohl die Stadt der Finsternis-Reihe als auch die “Land der Schatten”-Serie. Deswegen habe ich mich gefreut, mehr ...

Ich finde das Autorenduo, welches sich hinter Ilona Andrews verbirgt, großartig und liebe sowohl die Stadt der Finsternis-Reihe als auch die “Land der Schatten”-Serie. Deswegen habe ich mich gefreut, mehr über einzelne Charaktere zu erfahren und die Autorin hat mich wunderbar in die Geschichten eintauchen lassen.

Eine der Geschichten dreht sich um Kates Mündel Julie, die absolut nicht in die Schule gehen möchte. Doch Kate greift zu einem Trick und übergibt Julie gleich einen Fall, denn eine junge, schüchterne Schülerin ist verschwunden. Und die Protas u.a. die anderen Schüler fand ich wieder sehr vielfältig und spannend, am Spannendsten den Drachen-Schüler.

Adam und Sirouns Fall ist ebenfalls sehr cool. Adam ist ziemlich unbekümmert und verlässt sich sehr auf seine Größe und Kraft. Siroun ist hier etwas raffinierter und es ist wird auch klar, dass sie etwas vor Adam verbirgt. Schön fand ich, dass bei beiden mitschwang, dass sie Gefühle füreinander haben! Beide müssen eine Geisel befreien und dunkle Magie ist im Spiel.

Die Geschichte von Alena hat für mich vom Stil her zur “Land der Finsternis” Reihe gepasst. Alena ist ihrer Familie verpflichtet, obwohl sie einen eigenen Kopf hat, also geht sie notgedrungen mit Chad aus. Chad benimmt sich während des Dates nicht so sympathisch.
Schmunzeln musste ich als die Jagd nach dem Schwein losging. Da merkte man auch, dass Alena ein gutes Herz hat während Chad eher grausam drauf ist und das Schwein töten wollte. Und am Ende kam eine große Überraschung.

Grace Geschichte ist die Letzte. Sie tat mir vor allem am Anfang Leid, denn sie wusste nichts von der Situation ihrer Eltern und ihrer “Dienerschaft” einer anderen Familie gegenüber.
Die Anziehung ist von Anfang an ganz zart spürbar, das hat mir gut gefallen und auch der magische Kampf, der recht dramatisch wird.

Saiman ist ja in der Stadt der Finsternis sowieso ein toller, sehr geheimnisvoller Charakter. Daher hat mir die Geschichte, wie sich die beiden kennen gelernt haben, total gut gefallen und sie war so typisch “Saiman”.


Eine tolle Ergänzung zu den schon bestehenden Serien von Ilona Andrews. Ohne Vorkenntnisse kann man die Geschichten auch lesen, es ist aber nicht ganz so ein Lesevergnügen.