Cover-Bild Tempting Love – Homerun ins Glück

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

4,99
inkl. MwSt
  • Verlag: LYX
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Ersterscheinung: 26.05.2017
  • ISBN: 9783736304635
J. Lynn

Tempting Love – Homerun ins Glück

Friederike Ails (Übersetzer)

Er liebt Spielchen - auf und jenseits des Spielfelds

Baseball-Star Chad Gamble hat den Ruf ein partyfreudiger Frauenheld zu sein. Doch als einmal zu oft Fotos von ihm und einer unbekannten Frau in der Presse auftauchen, setzt sein Manager ihm ein Ultimatum: Chad muss diese Frau als seine Freundin ausgeben oder sein Vertrag mit dem Baseballverein platzt ein für alle mal ...

"Sexy, wortgewandt und einfach großartig!" Romantic Times

Band 2 der Tempting-Love-Reihe von Spiegel-Bestseller-Autorin J. Lynn

Weitere Formate

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 25.06.2017

4,5 Sterne – Wie sich der zweite Gamble-Bruder verliebte

0

Um eines vorneweg zu nehmen, „Homerun ins Glück“ hat mir viel besser gefallen als „Hände weg vom Trauzeugen“.

Das dürfte vor allem an Bridget und Chad gelegen haben. Ihr Umgang miteinander fand ich unterhaltsam ...

Um eines vorneweg zu nehmen, „Homerun ins Glück“ hat mir viel besser gefallen als „Hände weg vom Trauzeugen“.

Das dürfte vor allem an Bridget und Chad gelegen haben. Ihr Umgang miteinander fand ich unterhaltsam und das ein oder andere Schmunzeln stahl sich dabei auf meine Lippen. Die Chemie stimmte einfach zwischen den beiden, von Beginn an.
Aber auch Bridgets Charakter fiel mir positiv auf. Und auch wenn ihre Probleme noch so groß waren, sie hatte immer noch ihren Stolz.
Über Chads und Bridgets Vergangenheit hätte ruhig noch etwas mehr geschrieben werden können. Da mir die Geschichte selbst aber gut gefallen hat, kann ich im Moment darüber hinwegsehen.

Von Alana Gore war ich zu Beginn nicht begeistert, ja, sie ging mir ein bisschen auf die Nerven – Chad und Bridget werden mir da sicher zustimmen – und ihre Methoden waren mitunter fragwürdig. Aber ihre Person wurde dann doch interessanter. Beste Szene hierbei fand ich den Dialog am Ende des vorletzten Kapitels.

Etwas schade fand ich allerdings, dass der Sport keine Rolle gespielt hat. Ich hätte mich sehr darüber gefreut, bei einem Spiel oder zumindest einem Mannschaftstraining dabei sein zu können, jetzt wo ich den Baseball für mich entdeckt habe. Aber die Saisonpause musste ich akzeptieren. Das nächste Baseball-Buch kommt aber bestimmt.

„Homerun ins Glück“ ließ sich flüssig lesen. Ich wollte mitunter gar nicht aufhören zu lesen. Aber das Leben zwingt einen eben manchmal, das Buch zu unterbrechen.

Von mir gibt es 4,5 Sterne.

Veröffentlicht am 25.06.2017

Liebesgeschichte mit sympathischen Charakteren

0

Nachdem mich der erste Teil der Gamble Brothers Reihe schon sehr gut unterhalten konnte, war ich nun sehr gespannt auf die Geschichte von Chad.

Chad und Bridget war zwei sehr sympathische und erfrischende ...

Nachdem mich der erste Teil der Gamble Brothers Reihe schon sehr gut unterhalten konnte, war ich nun sehr gespannt auf die Geschichte von Chad.

Chad und Bridget war zwei sehr sympathische und erfrischende Charaktere. Während Chad noch ein wenig den Klischees entspricht, ist Bridget endlich mal ein weiblicher Charakter, der nicht den Modelmaßen entspricht. Dazu fand ich sie einfach sehr sympathisch, weil sie einfach sagt was sie denkt. Zusammen haben die beiden für mich sehr gut funktioniert und hatten eine sehr prickelnde Chemie.

Die Entwicklung der Geschichte ist natürlich vorhersehbar, aber ich wurde trotzdem einfach gut unterhalten und hatte jede Menge Spaß mit Chad und Bridget. Dazu kam auch der wunderbar lockere und leichte Schreibstil von J. Lynn, der einen einfach durch das Buch fliegen lässt.