Cover-Bild Der dunkle Kristall - Zeit der Lieder
(1)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

10,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Blanvalet
  • Themenbereich: Belletristik - Fantasy: Episch
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 336
  • Ersterscheinung: 18.10.2021
  • ISBN: 9783734162954
J.M. Lee

Der dunkle Kristall - Zeit der Lieder

Roman
Susanne Gerold (Übersetzer), Cory Godbey (Illustrator)

Der zweite Band der Fantasy-Saga »Der dunkle Kristall«, bekannt durch die gleichnamige Netflix-Serie: spektakulär, originell und aufregend!

Die jungen Gelflinge Naia und Kylan haben die entsetzliche Verschwörung der Skekse aufgedeckt. Nun sind die beiden Freunde auf der Flucht vor ihren einstigen Meistern, aber auch vor ihrem eigenen Volk. Doch da der talentierte Liedererzähler Kylan nun die Wahrheit über den dunklen Kristall kennt, muss er diese verbreiten, auch wenn es schmerzlich sein wird, sie zu erzählen. Denn die Heldentaten der Vergangenheit, von denen er sonst zu singen weiß, haben keine Bedeutung mehr, wenn die Zukunft der Welt auf dem Spiel steht ...

Alle Bände der »The Dark Crystal«-Saga:
Der dunkle Kristall 1. Ära der Schatten
Der dunkle Kristall 2. Zeit der Lieder
Der dunkle Kristall 3. Nacht der Gezeiten
Der dunkle Kristall 4. Stunde der Flammen

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 17.11.2021

Gelungene Fortsetzung

0

Das Abenteuer der Gelflinge geht weiter. Und so schön es auch war in Ära der Schatten wieder ein bisschen in Jugenderinnerungen schwelgen zu können, so legt Zeit der Lieder noch einiges drauf. Der Leser ...

Das Abenteuer der Gelflinge geht weiter. Und so schön es auch war in Ära der Schatten wieder ein bisschen in Jugenderinnerungen schwelgen zu können, so legt Zeit der Lieder noch einiges drauf. Der Leser wird in eine spannende Handlung hineinversetzt und lernt mehr über die Welt Thra kennen. Den hassenswerten Skeksen stehen die Mystiker gegenüber, jeden Wesen die man auch als Uru kennt und auch über die Gelflinge erfährt man mehr. Neben einer spannenden und sehr unterhaltsamen Handlung, die mir sogar besser gefallen hat als in Ära der Schatten wird eine kreative Welt präsentiert, die schöne Bilder entstehen lässt und durch ihre Fremdartigkeit die Fantasie des Lesers herausfordert.
Das Charakterdesign ist liebevoll und führt das Worldbuilding von Jim Henson gekonnt um, bzw. kann die Welt des Films greifbar und sehr real erscheinen.
Es ist oft schwierig bekannte Fantasywege zu verlassen und etwas Neues zu präsentieren, aber mit DER DUNKLE KRISTALL ist das gelungen. Und trotz der Fremdartigkeit fällt es dem Leser nicht schwer sich fallen zu lassen und sich für ein paar Stunden auf Thra einzulassen.

ZEIT DER LIEDER ist kurzweilige, kreative und spannende Unterhaltung für jeden Fantasyliebhaber.
Kenntnisse der NETFLIX-Serie sind keine Voraussetzung, allerdings sollte man Ära der Schatten gelesen haben.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere