Cover-Bild Rock my Heart

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

12,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Blanvalet
  • Genre: Romane & Erzählungen / Erzählende Literatur
  • Seitenzahl: 384
  • Ersterscheinung: 13.02.2017
  • ISBN: 9783734102684
Jamie Shaw

Rock my Heart

Roman
Veronika Dünninger (Übersetzer)

Wild, sexy, heiß – er ist ein Rockstar und könnte jede haben, doch er will nur sie!

Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band The Last Ones to Know in den angesagtesten Club der Stadt gehen. Was Rowan allerdings gründlich die Laune versaut, ist ihr Freund Brady, den sie dort mit einer anderen Frau beim Knutschen sieht. Noch vor Beginn des Konzertes flüchtet sie nach draußen, und trifft dort auf Adam Everest, den absolut heißen, verdammt attraktiven Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – zu einem Kuss, der nicht nur ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird …

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 26.05.2020

Humorvolle Rockstarstory!

2

Inhalt:

Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band The Last Ones to Know gehen. Was Rowan allerdings gründlich die ...

Inhalt:

Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band The Last Ones to Know gehen. Was Rowan allerdings gründlich die Laune versaut, ist ihr Freund Brady, den sie dort mit einer anderen Frau beim Knutschen sieht. Noch vor Beginn des Konzertes flüchtet sie nach draußen, und trifft dort auf Adam Everest, den absolut heißen, verdammt attraktiven Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – zu einem Kuss, der nicht nur ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird …

Meine Meinung:

Es ist mein erstes Rockstarbuch, und definitiv nicht mein Letztes!
Ich habe diese Geschichte so mitgefiebert. Ich liebe jedes einzelne Bandmitglied. Vor allem liebe ich aber Adam. Adam ist ein sehr charismatischer Protagonist. Am Anfang hatte ich zwar mit ihm eineige Startschwierigkeiten, verliebte mich aber immer mehr in ihn.
Im Gegensatz zu Adam, mochte ich Rowan auf Anhieb. Sie war nett, witzig, schlagfertig, unschuldig und tat mir so unglaublich leid, als ich den Teil mit Brady gelesen habe.
Der Schreibstil hat mir unheimlich gut gefallen, denn Jamie Shaw hat einen tollen Sinn für Humor. Ich musste so oft schmunzeln und lachen.
Was mir aber nicht so gefiel, war das Cover. Es passte zwar zu der Atmosphäre und zu Adam, dennoch fand ich es nicht wirklich schön.
Kommen wir dann zum Setting. Wow!
Die Autorin hat das Mayhem so detailgetreu beschrieben, wie auch die ganze Rock my Heart-Welt. Problemlos, konnte ich mir alles vorstellen.
Auch die Handlung hatte wirklich Stil und fesselte mich von der ersten Seite bis zur Letzten. Die Idee war einfach süß, und ist gut umgesetzt worden. Ich hatte Herzflattern!

Fazit:

Ich freue mich auf jede einzelne Story, der Bandmitglieder. Sie sind mir so ans Herz gewachsen. Unschuldiges Mädchen, trifft wilden Rockstar. Klischeehaft, aber niedlich.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 27.02.2019

Liebe ♥

1

Rock my Heart wurde mir, von der lieben pandaaalovebooks empfohlen.
Zum Cover:
Ich Liebe die Cover der gesamten Reihe einfach, weil du dir den Männlichen Hauptcharakter selbst vorstellen kannst. Du bekommst ...

Rock my Heart wurde mir, von der lieben pandaaalovebooks empfohlen.
Zum Cover:
Ich Liebe die Cover der gesamten Reihe einfach, weil du dir den Männlichen Hauptcharakter selbst vorstellen kannst. Du bekommst kein Gesicht vor gesetzt.



zum Schreibstil:

Der Schreibstil von Jamie Shaw ist einfach fantastisch, er ist flüssig er ist leicht lesbar und vor allem einfach gehalten.
Jamie Shaw hat mit Rock my Heart etwas geschaffen, das man als brillant bezeichnen kann. Vom Aufbau der Geschichte bis zu den Charakteren.
Zu den Charakteren:
Rowan ist eine liebevoller, netter Charakter. Die Geschichte zwischen ihr und Brady ist authentisch und glaubwürdig. Sie muss im Verlauf der Geschichte viel über sich selbst und das Leben lernen.

Adam ist der Traum jedes Mädchen und jeder Frau. Er ist hilfsbereit, liebevoll, nett mit einer Spur Arroganz, die ihn aber noch sympathischer macht. Sein Humor hat voll mein Geschmack getroffen.

Dee und Letin sind fantastisch, sie besitzen so viel Humor, Liebe und Hilfsbereitschaft, das man die beiden einfach nur Lieben kann. Sie sind für Rowan da, als sie nirgendwo anders hin konnte.

Zum Buch:
Sowohl das Cover als auch das Papier sind ein Traum. Die Titelschrift ist sehr schön lesbar und mit der Farbe perfekt auf den Rest des Covers abgestimmt.

Veröffentlicht am 06.08.2018

Er will nur sie...

1

Der Roman, Rock my Heart, wurde geschrieben von Jamie Shaw und erschien am 13.02.2017. Er ist der erste Band, der Reihe The Last Ones to Know. Das Buch handelt von Rowan, die sich in den Sänger, der Band ...

Der Roman, Rock my Heart, wurde geschrieben von Jamie Shaw und erschien am 13.02.2017. Er ist der erste Band, der Reihe The Last Ones to Know. Das Buch handelt von Rowan, die sich in den Sänger, der Band The last Ones to Know verliebt.

Inhalt:


Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band The Last Ones to Know in den angesagtesten Club der Stadt gehen. Was Rowan allerdings gründlich die Laune versaut, ist ihr Freund Brady, den sie dort mit einer anderen Frau beim Knutschen sieht. Noch vor Beginn des Konzertes flüchtet sie nach draußen, und trifft dort auf Adam Everest, den absolut heißen, verdammt attraktiven Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – zu einem Kuss, der nicht nur ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird …

Meine Meinung:


Rowan ist ein normales Mädchen. Sie studiert, hat einen Freund, mit dem sie zusammenlebt und will einfach nur feiern, als sich ihr Leben für immer verändert. Sie erwischt ihren Freund knutschend mit einer Anderen. Übermannt von ihren Gefühlen flieht sie nach draußen. Dort begegnet sie einem unglaublich heißen Typ. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen. Was sie nicht weiß: Der Typ, der ihr Herz schneller schlagen lässt, ist Niemand geringeres als der Sänger, der Band The last Ones to Know…

Rock my Heart ist der perfekte Titel für das Buch, denn das Buch hat mein Herz nicht nur gerockt… Der Mann, der auf dem Cover spielt, entspricht zwar nicht allen meinen Vorstellungen, doch es gab schon schlimmere Männer auf Covern. Ansonsten ist das Cover ansprechend. Die Gitarre passt zu Adam und die Blasen stellen die Bühnenbelichtung dar.

Der Schreibstil war amüsant und leicht. Man merkte gar nicht wie die Seiten nur so dahinflogen. Als es dann zu Ende war, war ich so traurig. Ich wollte einfach nicht mehr aufhören. Es war zu gut!

Die Charaktere gefielen mir, denn Adam und Rowan passen rein vom Äußerlichen nicht gut zusammen. Sie ist eher brav und Adam mit seinen schwarz-lackierten Fingernägeln…naja man sagt ja, Gegensätze ziehen sich an. Im Laufe des Buches spürte ich förmlich die Veränderungen, der Charaktere. Sie entwickelten sich weiter und das war gut so.

Insgesamt kann ich nur sagen, das Buch hat mich vom Hocker gehauen. Ich hatte nicht so große Erwartungen, doch die Autorin hat sie gesprengt. Man muss dieses Buch gelesen haben.


Veröffentlicht am 12.08.2017

Fabelhaft!

1

Inhalt:

Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band The Last Ones to Know in den angesagtesten Club der Stadt gehen. ...

Inhalt:

Feiern, tanzen – einfach Spaß haben! Das ist der Plan von Rowan Michaels und ihrer Freundin Dee, als sie zu einem Konzert der Band The Last Ones to Know in den angesagtesten Club der Stadt gehen. Was Rowan allerdings gründlich die Laune versaut, ist ihr Freund Brady, den sie dort mit einer anderen Frau beim Knutschen sieht. Noch vor Beginn des Konzertes flüchtet sie nach draußen, und trifft dort auf Adam Everest, den absolut heißen, verdammt attraktiven Sänger der Band. Sie lässt sich zu einem Kuss hinreißen – zu einem Kuss, der nicht nur ihr ganzes Leben auf den Kopf stellen wird …

Meine Meinung:

Der Schreibstil ist wahnsinnig gut. Die Autorin hat mich direkt mit dem ersten Satz gepackt. Naja nicht mit dem ersten Satz, aber auf jeden Fall schon mit der ersten Seite.
Geschrieben wird die Geschichte aus der Ich-Perspektive der Protagonistin Rowan. Es war genau die richtige Wahl, da man ihr Gefühlschaos auf diese Weise hautnah miterleben und es beinah selbst fühlen konnte. Das Cover passt gut zur Geschichte, immerhin geht es da um heiße Typen einer Rockband und der Kerl auf dem Cover sieht ja nun nicht ganz schlecht aus.

Die Geschichte beginnt, als die Welt für Rowan, bzw. „Ro“ oder gelegentlich auch mal „Peach“ genannt, noch in Ordnung ist. Doch als sie plötzlich ihren Freund beim Fremdgehen und sich selbst anschließend im Tourbus knutschend mit dem Leadsänger einer angesagten Rockband erwischt, gerät ihre Welt völlig aus den Fugen. Natürlich hat sie nicht damit gerechnet, besagten Leadsänger ausgerechnet in ihrem Französisch-Kurs auf dem College wiederzusehen – das Gefühlschaos ist vorprogrammiert.
Ro war mir von Anfang an sehr sympathisch. Ich fand sie wirklich cool und konnte mich – dank der wunderbaren Beschreibung ihrer Gefühle und Gedanken – gut in sie hineinversetzen. Zudem waren ihre Handlungen nachvollziehbar und realistisch.

Adam ist der Leadsänger der angesagten Band „The Last Ones to Know“, ein echter Playboy und Herzensbrecher. Die Frauen buhlen regelrecht um seine Aufmerksamkeit und es scheint ihn in keinster Weise zu stören – im Gegenteil: Er genießt es richtig und ist fest davon überzeugt, dass alle Frauen dieser Welt mit ihm in die Kiste springen wollen.
Auch Adam war mir echt sympathisch. Obwohl er ein Playboy und Herzensbrecher ist, ist er auch wirklich witzig und süß. Und das wichtigste: Er verstellt sich nicht. Nie. Er macht kein Geheimnis daraus, dass ständig andere Frauen in seinem Bett landen, an dessen Namen er sich nicht erinnert, weil er es einfach nicht will.

Auch Dee, Leti und die gesamte Band „The Last Ones to Know“ spielen wichtige Rollen in der Geschichte. Dee ist Ros beste Freundin und ich habe sie sofort in mein Herz geschlossen. Sie setzt sich für Ro ein und – ich kann es nicht besser ausdrücken – sie ist einfach toll. So eine beste Freundin wünscht man sich.
Obwohl Ro Leti erst auf dem College kennenlernt, ist er ein super(schwuler) Freund. Er versteht Ro, ohne dass sie viel erklären muss und findet einfach immer die richtigen Worte. Mit den witzigen Spitznamen, die er Ro immer gibt, war er mir ebenfalls direkt sympathisch. Auch die Jungs aus Adams Band sind allesamt super Kerle.

Der Plot war nun wirklich keine neue Erfindung, aber er wurde auf so mitreißende und auch witzige Art beschrieben, dass ich die ganze Zeit über ganz gespannt war, wie es nun weitergeht. Dies liegt wohl auch daran, dass es zwar bereits zu Beginn gewaltig zwischen Ro und Adam knistert, es über ein bisschen Geknutsche aber eben nicht hinaus geht (was allerdings nicht daran liegt, dass Adam es nicht versucht hätte). Besonders positiv aufgefallen ist mir, dass, obwohl offensichtlich Gefühle im Spiel sind, Ro nicht direkt von der großen Liebe faselt, ohne die sie nicht leben kann. Es dauert eine ganze Weile, bis sie sich überhaupt eingestehen kann, dass sie Gefühle entwickelt hat, so sehr sie sich auch dagegen sträubte, was die ganze Geschichte nur umso realistischer macht.

Besonders interessant fand ich auch den Epilog, in dem die letzten Momente des Buches nochmal aus Adams Sicht geschildert wurden.

Fazit:

Selten hat mich ein Buch so von Anfang bis Ende mitgerissen und gleichzeitig so amüsiert, dass ich mehrmals laut auflachen musste. Ich freue mich bereits auf Band 2!
Ich würde dem Buch auch 6 von 5 Sternen geben, aber da das nicht geht, muss es sich mit 5 begnügen.

Veröffentlicht am 02.02.2017

Dieses Buch hat mein Herz gerockt

1

Die Widmung lautet: Für jeden Leser der sich in Adam verliebt. Dieses Buch ist für mich. Denn ich habe mich verliebt in den jungen Mann mit den braunen zotteligen Haaren und der wunderschönen Stimme, der ...

Die Widmung lautet: Für jeden Leser der sich in Adam verliebt. Dieses Buch ist für mich. Denn ich habe mich verliebt in den jungen Mann mit den braunen zotteligen Haaren und der wunderschönen Stimme, der nur das tut was er will und niemals Versprechen macht. Ich habe mich verliebt in Jamie Shaws Schreibstil, in ihre Geschichte, in die Jungs der Band, in alle Figuren.

Ich konnte das Buch nicht weglegen, es war unmöglich. Ich habe die ersten 300 Seiten an einem Stück durchgezogen ohne es zu merken. Ich war so versunken in die Geschichte, dass ich nicht mal gemerkt habe, dass es plötzlich 3 Uhr Nachts war, Von der ersten Seite an war ich wie gebannt und die Seiten flogen nur so dahin. Das Buch ist, bis auf ein Kapitel, komplett aus Ro's Sicht geschrieben, normalerweise mag ich es ganz gerne wenn sich die Sichten abwechseln aber diesmal hat mich das überhaupt nicht gestört, dass es nicht so war.

Es war humorvoll, es war voller Herz, es war einfach grandios. Und Adam ist einfach nur heiß.

Die Spannung zwischen Adam und Ro war von Anfang an vorhanden, trotzdem baute sie sich immer weiter auf, drohte regelrecht zu explodieren. Ro ist nicht diese typische , nervige, anstregende Protagonistin, sie hat Herz und Verstand, dramatisiert vor allem nichts über, sie ist zurückhaltend und man möchte sie einfach nur in den arm nehmen und ihre beste Freundin sein. Und sich nicht in Adam zu verlieben ist quasi unmöglich.

Aber nicht nur Ro und Adam sind wundervoll, sondern die ganze Band und Ros Freunde glänzen mit Herzlichkeit. Sie sind keine blassen Nebencharaktere, sondern tragen ihren Teil zu dieser Geschichte bei.


Ich will mehr, ich will es sofort. Bis Mai auf den nächsten Teil zu warten wird schwer, denn dieses Buch hat mich einfach sowas von begeistert. Ich habe eine Schwäche für Rockstar Geschichten aber dieses Buch hat mein Herz schneller schlagen lassen. Ein Buch was ihr unbedingt lesen solltet.