Cover-Bild Casa Zarrella
(36)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

26,00
inkl. MwSt
  • Verlag: Gräfe und Unzer Autorenverlag ein Imprint von GRÄFE UND UNZER Verlag GmbH
  • Themenbereich: Gesundheit, Beziehungen und Persönlichkeitsentwicklung - Familie und Gesundheit
  • Genre: Ratgeber / Essen & Trinken
  • Seitenzahl: 192
  • Ersterscheinung: 03.09.2022
  • ISBN: 9783833885884
Jana Ina Zarrella, Johann Lafer

Casa Zarrella

Mit Liebe gekocht für die ganze Familie

Liebe geht durch den Magen – das weiß keiner besser als Moderatorin Jana Ina Zarrella. Um in der kochbegeisterten Familie Zarrella bestehen zu können, musste sie ihre Liebsten mit gutem Essen überzeugen. Jahrelang kam nur die Familie in den Genuss ihrer Fusion-Küche. In ihrem ersten Kochbuch zeigt Jana Ina Zarrella nun gemeinsam mit Johann Lafer, wie einfach es sein kann, gesunde und familiengerechte Rezepte zu kochen. Die Einflüsse der brasilianischen Küche von Jana Ina, Giovannis Liebe für italienische Gerichte und Johann Lafers Expertise für die deutsch-österreichischen Rezepte bereichern jede Familienküche. Damit kann man alle Lieblingsmenschen verwöhnen und glücklich machen. Ganz nach dem Motto: einfach – lecker – gesund!

Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 30.10.2022

Toll!

0

Casa Zarella hat mir sehr gut gefallen! Anfangs dachte ich: Da profitiert ein Kochbuchautor vom Namen und dem Bekanntheitsgrad des anderen, aber ich muss mich korrigieren. Die Rezept haben mich überzeugt. ...

Casa Zarella hat mir sehr gut gefallen! Anfangs dachte ich: Da profitiert ein Kochbuchautor vom Namen und dem Bekanntheitsgrad des anderen, aber ich muss mich korrigieren. Die Rezept haben mich überzeugt. Sie sind, obwohl z.T. Klassiker, einfach zuzubereiten, schmackhaft und die Fotos der einzelenen Gerichte sind otpsich sehr ansprechend. Die Zutaten sind problemlos zu besorgen und es werden auch Alternativen angeführt. Zu Beginn des Buches gibt es erstmal auf gut 30 Seiten Tipps und Wissenswertes, dann kommt der Rezptblock und zum Schluss das Register (nach Zutaten sortiert). Die meisten Rezept sind vegetarisch. Die zu bekochende Personenzahl wird genannt, auch die Zubereitungs- und Garzeit. Was jedoch gefehlt hat, waren die Kalorienangaben der einzelnen Gerichte. Aber essen soll ja Spaß machen ;) Bei einigen Rezepten finden sich zudem Tipss von Jana Ina oder von Johann Lafer.
Fazit: Lecker und gutes Kochbuch!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 29.10.2022

Empfehlung!

0

Ich bin ein Fan von Jana Ina Zarrella, sowie von Giovanni Zarrella. Die beiden sind einfach ein tolles Team. Nun zeigt Jana Ina, was alles für sie zu Hause im " Casa Zarrella" auf den Tisch kommen sollte. ...

Ich bin ein Fan von Jana Ina Zarrella, sowie von Giovanni Zarrella. Die beiden sind einfach ein tolles Team. Nun zeigt Jana Ina, was alles für sie zu Hause im " Casa Zarrella" auf den Tisch kommen sollte. Begleited wird sie natürlich von TV Kochlegende Johann Lafer, der hier zusammen mit Jana Ina hervorragende Rezepte zusammengestellt hat. Die Rezepte sind typisch italienisch, die Klassiker dürfen nicht fehlen, aber es gibt auch brasilianische Gerichte, wie beispielsweise die gehaltvollen Schokoladenkuchen , genannt Brigadeiros. Die Bilder sind hervorragend gewählt und sind frisch und modern. Die Gerichte werden sehr gut in Szene gesetzt und machen Lust, selbst alle Gerichte nachzukochen. Es ist ein hochwertiges Buch mit einem tollen Cover, das sehr einladend wirkt. Wer jetzt noch kein Fan von den Zarellas oder der italienischen an Küche ist, sollte es ausprobieren.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 04.10.2022

Das Beste der brasilianischen und italienischen Küche

0

Ein Drittel des Kochbuchs etwa (ebook) besteht aus der Einführung: Einleitung, Vorrat etc. Das kann man gern überspringen. Der Hauptpunkt ist, dass sie viel Wert auf Nachhaltigkeit setzt und daher nicht ...

Ein Drittel des Kochbuchs etwa (ebook) besteht aus der Einführung: Einleitung, Vorrat etc. Das kann man gern überspringen. Der Hauptpunkt ist, dass sie viel Wert auf Nachhaltigkeit setzt und daher nicht unbedingt empfiehlt neue Geräte etc. anzuschaffen, sondern mit dem zu arbeiten, was man schon hat. Außerdem erklärt sie, dass sie seit zwei Jahren vermehrt vegetarisch unterwegs ist, wobei sie da noch Nachholbedarf hat, denn sie genießt gern Fisch und Meeresfrüchte. Daher lautet die genaue Bezeichnung pescetarisch.

Bei der Rezeptanordnung hat sie sich an das klassische System gehalten. Frühstück, Hauptspeisen und Desserts, wobei dann noch eine Rubrik zu Festen kam, was ich ganz witzig fand. Aber diese hätte man locker in die anderen Rubriken einbauen können.

Von den Zutaten: Sie versucht möglichst auf raffinierten Zucker zu verzichten und setzt daher auf Datteln und Agavendicksaft etc. Außerdem sind die Rezepte sehr Bananen und Avocado-lastig. Diesen Zutaten sollte man also zugeneigt sein.

Mir persönlich haben die Pancakes mit Haferflocken und Bananen geschmeckt, aber mir fehlt zum Frühstück ein Brotrezept. Es ist sehr Smoothie beziehungsweise Joghurt-lastig. Ich brauche aber morgens auf nüchternen Magen etwas Warmes.

Außerdem finde ich auch ihr Erdbeertiramisu lecker und die Basilikumschnecken. Das wichtigste Kriterium hat sie aber auf jeden Fall erfüllt: Die Rezepte sind durchweg alle absolut machbar!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 01.10.2022

3 Länder Kochbuch

0

Casa Zarrella von Jana Ina Zarrella und Johann Lafer ist zu meinem persönlichen Lieblingskochbuch geworden.

Man merkt die Liebe zum Kochen in diesem Kochbuch in vielen Details.
Zuerst startet das Buch, ...

Casa Zarrella von Jana Ina Zarrella und Johann Lafer ist zu meinem persönlichen Lieblingskochbuch geworden.

Man merkt die Liebe zum Kochen in diesem Kochbuch in vielen Details.
Zuerst startet das Buch, wie es zur Zusammenarbeit von Jana Ina Zarrella und Johann Lafer gekommen ist. Die beiden kennen sich durch das Fernsehen und sie verbindet die Leidenschaft fürs Kochen.

Mir persönlich gefällt sehr die Illustration und Aufmachung des Kochbuchs. Sehr schöne Fotos der Rezepte, sehr detailliert aufbereitet mit vielen hilfreichen Tipps.
Besonders gut fand ich die überwiegend vegetarischen Gerichten, es wird viel mit Gemüse aber auch mit Fisch und Meeresfrüchten gekocht. Und auch einige neue brasilianische Rezepte von Jana Ina dürfen hier nicht fehlen.

Sehr gelungen auch die vielen Küchentipps und die Basicrezepte z.B. zur Zubereitung von Gnocchi haben mir sehr gut gefallen.

Wunderbares, leckeres Kochbuch und verdiente 5 Sterne!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 22.09.2022

Leckeres lese Vergnügen

0

Ein tolles Cover was absolut neugierig macht und einen einlädt zum lesen und zu kochen

Ein wunderschönes Kochbuch mit sehr leckeren Rezepten ,Tips und Tricks rund ums Kochen

Während des lesen habe ...

Ein tolles Cover was absolut neugierig macht und einen einlädt zum lesen und zu kochen

Ein wunderschönes Kochbuch mit sehr leckeren Rezepten ,Tips und Tricks rund ums Kochen

Während des lesen habe ich echt Hunger bekommen es sind einfache Rezepte drin

Am Anfang des Buches bekommen wir ein Vorwort von Casa Zarrella
Und eins von Johanna Lafer derCasa Zarrella  über die Schulter schaut und und ihr Tipps verrät aber auch seine besten Rezepte für schnelle Familien Gerichte


Auch ein schönes Kapitel wird über die Familien Küche geschrieben wie sie geliebt wird

Ein lockerer und flüssiger schreibstil wo es spaß macht
Auch die Fotos sind richtig gut gelungen ,liebe voll ,sympatisch und Charmant was beim lesen auch spürt

Die Rezepte sind sehr gut beschrieben und verständlich sodass das nach kochen Spaß macht und sicher gelingt
Auch die Fotos zu den Rezepten sind toll und appetitlich gemacht

Ganz viele tolle Rezepte sehr abwechslungsreich und international

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere