Cover-Bild Very Bad Kings
(45)
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,99
inkl. MwSt
  • Verlag: Nova MD
  • Themenbereich: Belletristik - Liebesroman: Romantische Spannung
  • Genre: Romane & Erzählungen / Sonstige Romane & Erzählungen
  • Seitenzahl: 456
  • Ersterscheinung: 10.06.2021
  • ISBN: 9783969665169
Jane S. Wonda

Very Bad Kings

Kingston University, 1. Semester (Dark Bully Reverse Harem)
Wir spielen ein Spiel. Fünf Könige. Fünf Opfer.
Der Campus ist unser Reich. Niemand sollte sich unseren Regeln widersetzen.
Du dachtest, Kingston biete dir eine akademische Zukunft?
Lektion eins: Alles, was du je lernen wirst, ist das Überleben zwischen uns.
Der Elite.
Und wenn du deine Hausaufgaben nicht anständig machst, Belle, müssen wir dich leider bestrafen …

Mable ist eine von fünf Stipendiatinnen, die jedes Jahr an der Kingston University angenommen werden. Die reiche Elite des Colleges hält allerdings nichts vom Charity-Programm ihrer Eltern und will Mable mit aller Macht vertreiben. Allen voran die Kings. Fünf abtrünnige Seniorstudenten, die im Hintergrund ein unmoralisches Spiel veranstalten.
Wird Mable gewinnen?
Und wie soll sie sich dagegen wehren, dass drei der Kings plötzlich nur sie wollen?

Wie weit wirst du gehen, um deinen Traum zu leben?

Dark College. Bully Romance. Reverse Harem.
Du willst nicht teilen. Sie schon.

Band 1 einer neuen unabhängigen Reihe von Bestseller-Autorin J. S. Wonda

Alle Folgebände handeln von denselben Hauptfiguren und erscheinen voraussichtlich mit Abstand von 4-7 Wochen | Bitte Vor- und Nachwort beachten | Enthält direkte Sprache und explizite Szenen

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.06.2021

Super sexy

0

Ich war bisher kein großer Fan von Dark Romance, aber dieses Buch hat mich wirklich überrascht. Der Schreibstil ist aufregend und mitreißend und es fällt leicht, völlig in der Geschichte zu versinken. ...

Ich war bisher kein großer Fan von Dark Romance, aber dieses Buch hat mich wirklich überrascht. Der Schreibstil ist aufregend und mitreißend und es fällt leicht, völlig in der Geschichte zu versinken. Die Charaktere sind natürlich super sexy, bekommen im Laufe des Buches aber auch immer mehr Tiefe. Auch die Story konnte mich überzeugen und ich bin gespannt, wie es weitergeht.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 19.06.2021

100% Dark Romance

0

Buch:
Das Cover ist wunderschön und elegant, was mich gleich neugierig gemacht hat und das hat der Klappentext nur noch verstärkt. Das Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt und ich habe es im ...

Buch:
Das Cover ist wunderschön und elegant, was mich gleich neugierig gemacht hat und das hat der Klappentext nur noch verstärkt. Das Buch hat mich von der ersten Seite an gefesselt und ich habe es im einen Zug durchgelesen. Es ist durch & durch Dark Romance und hat damit viele (schockierende) Stellen über die sich diskutieren lässt. Ist aber nicht das, dass was die Liebhaber des Genres so daran schätzen?

Charaktere:
Amabelle aka Mable ist ein starke, selbstbewusste Frau. Sie hat ein Ziel vor Augen und möchte das Studium mit Bravour abschließen, um ihrer kleinen Schwester ein besseres Leben zu bieten. Ihr Ehrgeiz & ihre Entschlossenheit sind bewundernswert und wie sie sich den Mobbern entgegenstellt, wobei sie weder aufgibt noch sich unterkriegen lässt.

Die Kings sind intelligent, gut aussehend und mächtig. Sie spielen ihr Spiel und niemand kann sie aufhalten...oder? Trotz ihrer perfiden Spielchen und ihrer teilweise abscheulichen Taten erweckt der ein oder andere King Sympathie bei einem. Es ist einfach schwer sie einzuschätzen bzw. sie zu durchschauen.
Seid gewarnt: Die Jungs sind skrupellos, machen was sie wollen, überschreiten Grenzen und hören auf niemanden.
(Aber hoffentlich werden sie dafür bezahlen, was sie den Menschen angetan haben. Eine Gruppe wird sich rächen und wir werden in der ersten Reihe sitzen, um zu zu sehen.)

Setting:
Die Kingston University ist die angesehenste und beste Universität des Landes. Eine geheimnisvolle Schule, wo man Gier und Zerstörung findet. Hier leben keine „normalen“ Studenten, sondern nur die Kinder der Superreichen. Bis auf ein paar Ausnahmen, deren Studium durch das Charity-Program von Mr. Tyrell finanziert wird. Fünf Jungen und fünf Mädchen, die die Schachfiguren der Kings sind.

Schreibstil:
Das ist mein erstes Buch von J.S. Wonda und ich muss zugeben, dass ich von ihrem Schreibstil absolut begeistert bin. Sie zieht einen in einen Bann und man kann ihr Werk gar nicht aus der Hand legen. Der flüssige und einfache Schreibstil mit den Perspektivenwechsel der Charaktere macht die Geschichte spannend und faszinierend.

Fazit:
100% Dark Romance, also nichts für Schwache Herzen und wo natürlich, wie immer in diesem Genre, Grenzen überschritten werden. Ein Buch für alle, die die Intrigen, Drama und den Nervenkitzel lieben. Das Buch bekommt von mir fünf Sterne und ich warte schon gespannt auf den zweiten Band...darauf dass die Kings gestürzt werden

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.06.2021

Meisterwerk

0

Das Cover ist schlicht gehalten und doch sticht es sofort ins Auge. Ich bin wahnsinnig gespannt, wie das Original aussieht, da es sich bei dem Buch auf dem Bild nur um ein Voabrezensionsexemplar handelt. ...

Das Cover ist schlicht gehalten und doch sticht es sofort ins Auge. Ich bin wahnsinnig gespannt, wie das Original aussieht, da es sich bei dem Buch auf dem Bild nur um ein Voabrezensionsexemplar handelt. Janes Schreibstil ist mal wieder grandios, atemberaubend und ist bei mir wie eine Bombe eingeschlagen, direkt unter die Haut. Die Geschichte wird vor allem aus der Perspektive von Mable erzählt und wow, die Frau weiß was sie will und lässt sich absolut nicht unterkriegen. Sie hatte keine leichte Kindheit, zumindest lässt sich das erahnen und gerade deswegen kämpft sie vielleicht auf für ein besseres Leben. Als sie ein Stipendium an der Kingston University bekommt, ahnt sie nicht, welches Spiel dort gespielt wird und wer diese Spiel regiert - nämlich die Kings, die nicht düsterer sein könnten. Zu ihnen gehören Jaxon, Sylvian, Reece und Romeo. Ich möchte euch zu denen vieren gar nicht so viel verraten, außer, dass man sie absolut nicht einschätzen kann und dass sie alle eine Dunkelheit in sich tragen.
Die Geschichte hat mich ab der ersten Seite gefesselt. Die Psychospiele die hier gespielt werden, sind unglaublich faszinierend und haben mich einfach nicht mehr losgelassen. Zwischendurch hatte ich das Gefühl, man kann gar keinem mehr trauen. Ich wollte immer wissen, was als nächstes passiert. Die Szenen zwischen Mable und den Kings waren heiß und prickelnd. Gott dieses Buch ist einfach der Wahnsinn und Jane hat sich mit der Idee hinter dieser Geschichte noch einmal selbst übertrumpft. Und Leute das Ende, wow! Ich brauche dringend Band 2!
Ich kann euch dieses Buch wirklich nur ans Herz legen, von mir gibt es 5/5✨. Eine Geschichte, die mich wohl nie wieder loslassen wird.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 14.06.2021

Durchtrieben und heiß!

0

Schwarz & Gold - ein absoluter Traum an Cover. Sehr edel, sehr dark und perfekt für diese geniale Geschichte. Auch die Kapitelzierden passen so schön zur Geschichte!

Schreibstil:

Jane schreibt leidenschaftlich, ...

Schwarz & Gold - ein absoluter Traum an Cover. Sehr edel, sehr dark und perfekt für diese geniale Geschichte. Auch die Kapitelzierden passen so schön zur Geschichte!

Schreibstil:

Jane schreibt leidenschaftlich, spannend, atmosphärisch und mit Wiedererkennungswert

Meinung:

Schon der Einstieg konnte mich absolut fesseln. Die Seiten fliegen nur so dahin und man möchte gar nicht daran denken, dass dieses Buch irgendwann mal endet. Es gibt so viele Momente, in denen ich die Luft anhalten musste, weil die Kings einfach ultimativ böse sind und so viele Momente, die einen Schauer über meinen Rücken laufen ließen, weil die Kings aber auch ultimativ heiß sind.

Die Atmosphäre ist aufgeheizt, ein ständiges Auf und Ab der Gefühle zwischen den Protagonisten, die nicht nur attraktiv sind, sondern auch durchtrieben und auf Rache aus.

Ich habe bisher noch kein Reverse Harem gelesen, dieses Buch ist somit für mich der Einstieg in diese Welt. Und wie konnte es anders sein? Jane schafft es, durchgehend Schockmomente einfließen zu lassen und kurz darauf eine hotte Szene zu schreiben, die alles andere in den Schatten stellt. G E N I A L !

Und dieses Ende ... dieser Cliffhanger ... I can't!

Fazit:

Spannungsgeladene und heiße Story, die mich nicht loslassen konnte. Ich muss wissen, wie es mit Mable und den Kings weitergeht!

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 11.06.2021

Suchtfaktor garantiert

0

Rezension zu „Very bad Kings“ von Jane S. Wonda aus dem @federherz_verlag
Heyy! Heute gibt es wieder eine neue Rezension von mir, diesmal von meinem ersten Dark Romance Buch! Ich war dementsprechend sehr ...

Rezension zu „Very bad Kings“ von Jane S. Wonda aus dem @federherz_verlag
Heyy! Heute gibt es wieder eine neue Rezension von mir, diesmal von meinem ersten Dark Romance Buch! Ich war dementsprechend sehr gespannt auf die Geschichte, weil ich noch nie ein Buch in dieser Richtung gelesen habe. Ich kann aber sagen, dass ich absolut begeistert bin und auf jedes weiter Buch der Autorin gespannt bin.
Fangen wir aber mal mit dem Cover an: Das Cover ist sehr edel und passend zu dem Setting gestaltet, sodass man schon erahnen kann, was einen erwartet. des Weiteren bin ich ein großer Fan von der liebevollen Innengestaltung des Buches, da die Kapitelüberschriften hervorgehoben werden und man zwischendurch schwarze Seiten mit weißem Text hat, was sich nochmal von anderen Geschichten hervorhebt.
- Die Handlung-
Der Klappentext hat mich bereits sehr angesprochen und ich habe dem Erscheinungstermin entgegen gefiebert. Aus diesem Grund habe ich das circa 450 Seiten dicke Buch innerhalb von 24 Stunden beendet, weil ich einfach nicht aufhören wollte. Die Geschichte spielt auf dem Kingston College und ich mag Bücher, die auf dem College spielen sowieso total gerne. Ich war ab der ersten Seite in der Geschichte drin und konnte zu keinem Zeitpunkt den weiteren Verlauf hervorsehen. Jane S Wonda hat einfach das Talent, den Leser so für sich einzunehmen, dass man in der Handlung gefangen ist. Man hat eine gute Mischung aus dem College Alltag, sowie den Aktivitäten, wie zum Beispiel Partys oder die Arbeit. Es zeigt, wie facettenreich die Kingston University ist.
Durch das Spiel der Kings, konnte ich mich nicht losreißen, weil ich unbedingt wissen wusste, welche Gemeinheit als nächstes auf die Protagonistin Mable trifft. Das Ende ist ebenfalls sehr unvorhersehbar und endet mit einem fiesen Cliffhanger, sodass man einfach weiterlesen muss. Nach diesem Buch bin ich mir sicher, dass ich die weiteren Bücher der Autorin auf jeden Fall lesen möchte - Die Protagonisten -
Da das Buch ein Dark-Romance Roman ist, befinden sich einige Charaktere in der moralischen Grauzone und tun Dinge, die jetzt vielleicht kein „normaler“ Mensch tun würde. Aber genau das macht für mich den Reiz aus, weil die Charaktere so unberechenbar sind und man nie wissen kann, was in ihren Köpfen vorgeht. Mit der Protagonistin Mable konnte ich mich direkt anfreunden, weil ich ihre disziplinierte und taffe Art begeisterte hat. Sie lässt sich, trotz vieler Probleme, nicht runterziehen und steht zu ihrem Wort.
- Fazit-
Ich bin schon mit gewissen Erwartungen an die Geschichte rangegangen, aber meine Vorstellungen wurden dennoch um einiges übertroffen! Ich kann das Buch jedem Dark-Romance-Leser empfehlen oder denen, die es noch werden wollen. Jedoch würde ich das Buch ausschließlich, Lesern über 16 Jahren empfehlen, weil es definitiv nichts für schwache Nerven ist.

  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere