Cover-Bild Deathline - Ewig dein

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

16,99
inkl. MwSt
  • Verlag: cbj
  • Genre: Kinder & Jugend / Jugendbücher
  • Seitenzahl: 400
  • Ersterscheinung: 20.03.2017
  • ISBN: 9783570173664
Janet Clark

Deathline - Ewig dein

Eine Liebe wie der Anbeginn der Welt

Josie hat sich schon immer gewünscht, dass ihr Leben einmal große Gefühle, dramatische Leidenschaften und spannende Wendungen für sie bereithält.

Als sie sich im Jahr nach ihrem 16. Geburtstag in die langen Ferien stürzt, ahnt Josie noch nicht, dass eben jener Sommer vor ihr liegt, der ihr Schicksal bestimmen wird. Niemand würde schließlich vermuten, dass die idyllische Pferderanch ihrer Familie einmal Schauplatz mysteriöser Ereignisse werden könnte. Doch Josie muss erkennen, dass dieser Schein trügt, als sie den faszinierenden Ray kennenlernt. Denn ihre große Liebe trägt ein Geheimnis mit sich herum, das Josies Welt in große Gefahr bringen könnte.

Und so muss Josie sich entscheiden. Auch wenn der Preis dafür vielleicht ihre Liebe ist ...



Weitere Formate

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 13.05.2017

Spannung und Fantasy liebevoll vereint

0

Josie O´Leary ist 16, die Schulferien beginnen und sie freut sich auf ein paar Tage Auszeit mit ihren Freunden Dana und Gabriel. Beim Stadtfest in Angels Keep begegnet ihr beim Bullenreiter ein junger ...

Josie O´Leary ist 16, die Schulferien beginnen und sie freut sich auf ein paar Tage Auszeit mit ihren Freunden Dana und Gabriel. Beim Stadtfest in Angels Keep begegnet ihr beim Bullenreiter ein junger Mann mit grünen Augen – und sie ist fasziniert.
Zusammen mit ihrem Bruder Patrick und ihrem Vater lebt sie auf einer Pferderanch. Ihre Mutter ist bei einem Unfall vor einem Jahr ums Lebens gekommen. Macht ihr Vater einen Greeny dafür verantwortlich? Oder warum ist er nicht begeistert, als der junge Jowama Ray, der Josie den Kopf verdreht hat, auf der Ranch anheuert. Josie ist hin und weg, ahnt aber nicht, dass der Sommer alles andere als entspannt werden wird. Noch ahnt sie nichts von Rays Geheimnis.
Als es dann in Angels Keep und auch auf der Farm zu mysteriösen Zwischenfällen kommt, häufen sich die Fragen nach dem Warum…

Janet Clark´s Bücher habe ich bisher alle verschlungen und war nun sehr gespannt auf den ersten Band der neuen Jugendbuchreihe „Ewig Dein – Deathline“. Obwohl ich Ü60 bin, habe ich es nicht bereut mal wieder ein Jugendbuch gelesen zu haben. Nach anfänglichen Startschwierigkeiten freue ich mich jetzt sogar auf Band 2.

Josie hat sich mit ihrer zupackenden Art sofort in mein Herz geschlichen. Ein Mädel wie sie hätte bestimmt jede Mutter gerne als Tochter. Als sie Ray kennenlernt und sich in sie verliebt, fand ich es sehr traurig, dass sie keine Mutter mehr hat, mit der sie über ihre erste Liebe reden kann. Aber sie hat ja zwei ganz tolle Freunde an ihrer Seite. Dana und Gabriel, die füreinander durch´s Feuer gehen würden und die immer füreinander da sind – wie die drei Musketiere. Als die Köchin der Ranch ausfällt, springen die Beiden sofort ein und nehmen Josie einiges von ihrer Last ab.

Als mit dem sehr gut aussehenden Ray, der mir anfangs zu unnahbar und geheimnisvoll war, etwas Mystik und Übersinnliches in die Geschichte kam, hat sich bei mir immer wieder mal der Verstand gemeldet - „das kann so nicht sein“. Aber im Laufe des Lesens bin ich immer besser in die Gesamtgeschichte hinein gekommen und habe mich auch auf das Übersinnliche einlassen können, bis es irgendwann einfach „normal“ war. Von Ray´s Geheimnis war ich dann doch sehr überrascht und gespannt, wo das wohl sowohl für ihn als auch für Josie hinführt.

Die Geschichte liest sich flüssig und leicht und ich habe mich einfach hinein ziehen lassen. Obwohl einige Fragen offen bleiben – sie werden bestimmt in Band 2 gelöst werden – hat sich das meiste für mich schlüssig aufgelöst und erklärt.

Wer ein märchenhafte Geschichte mit sehr realistischem Touch lesen mag, der ist hier genau richtig. Spannung, Mystik, eine Liebesgeschichte und eine Pferderanch – Janet Clark lässt besonders für junge Leser keine Wünsche offen. Ich freue mich schon sehr auf Band 2 um zu erfahren, wie es mit Josie, ihren Freunden und in Angels Keep weiter geht!

Veröffentlicht am 10.05.2017

Mystisch, bezaubernd, romantisch - ein absoluter Glücksgriff

0

Das Cover hat mich sofort in seinen Bann gezogen und alleine deswegen war mir klar, dass ich dieses Buch unbedingt haben möchte. Ja, ich bin der typische Cover-Käufer. Wenn das Cover stimmt, achte ich ...

Das Cover hat mich sofort in seinen Bann gezogen und alleine deswegen war mir klar, dass ich dieses Buch unbedingt haben möchte. Ja, ich bin der typische Cover-Käufer. Wenn das Cover stimmt, achte ich auch nicht mehr groß auf den Klappentext – da lasse ich mich dann einfach überraschen. Bei diesem Exemplar war es eine absolut positive Überraschung.

In letzter Zeit fällt es mir irrsinnig schwer mich richtig in ein Buch reinzufinden und in der Geschichte zu verlieren – hier war das absolut nicht der Fall.
Die Handlung hat mich von der ersten Seite an gepackt.
Der Schreibstil ist super flüssig und leicht zu lesen. Durch die Ich-Form ist man sofort Teil der Geschichte.
Besonders gut hat mir hier gefallen, dass es als Erzählung geschrieben wurde. Josie macht immer wieder einmal kleine Anmerkungen wie sie heute über die Situation denkt und macht somit den Leser nur noch neugieriger.

Alle Charaktere wurden sehr genau dargestellt und waren allesamt sehr liebenswert.
Die Dynamik zwischen den Freunden Josie, Gabriel und Dana gefiel mir besonders gut.
Ray haftete vom ersten Augenblick etwas mystisches an, was ziemlich sicher auch genau so gewollt ist.
Josie fühlt sich sofort zu ihm hingezogen und verliebt sich Hals über Kopf in Ray.
Kurz darauf erscheint Ray als Sommeraushilfe auf der Ranch und von da an ist es klar, dass Josie wirklich unsterblich in ihn verliebt ist. Was mich zuerst etwas gestört hat, da ihre gemeinsamen Begegnungen doch sehr begrenzt waren, aber im Laufe der Geschichte versteht man das Ganze dann etwas besser.

Wirklich überrascht wurde ich dann von der Handlung, als sich herausstellte, dass es hier um mehr geht als bloß um die Liebesgeschichte zwischen Josie und Ray.

Plötzlich geht es um die Geheimnisse der Yowama, rätselhafte Ereignisse in Angels Keep und eigenartige Schatten.

Das ende stimmte mich erst Zwiegespalten – es ist wirklich schön, aber leider etwas unbefriedigend. So nach dem Motto „Oh wow! Schön! Aber, hey… das wars jetzt?“
Wie ich erst nach dem Beenden des Buches festgestellt habe, handelt es sich hier um eine Reihe und somit finde ich das Ende toll – richtig wunderschön. (Hier bitte einen lauten Seufzer einfügen)

Mir hat das Buch wirklich ausgezeichent gut gefallen.
Die Handlung die einen hier erwartet hat mich komplett überrascht – zum Positiven.
Ich kann dieses Buch wirklich jedem empfehlen, der gerne mystische Liebesgeschichten liest.

Für mich war es ein absoluter Glücksgriff und ich freue mich auf den Folgeband!

Mein Lieblingszitat aus dem Buch:

„Es ist nicht das, was wir wissen, was etwas wahr macht, sondern das, was geschieht.“
~Ray

Veröffentlicht am 10.05.2017

Spannender Auftakt ...

0

"Deathline - Ewig dein" von Janet Clark ist als Hardcover im cbj-Verlag erschienen, 400 Seiten stark und kostet 16.99€. Zum wunderschönen Cover muss ich nicht viel sagen, denn es spricht für sich und passt ...

"Deathline - Ewig dein" von Janet Clark ist als Hardcover im cbj-Verlag erschienen, 400 Seiten stark und kostet 16.99€. Zum wunderschönen Cover muss ich nicht viel sagen, denn es spricht für sich und passt perfekt zur Geschichte.

Die 16jährige Josie lebt mit ihrem Vater und ihrem Bruder in Angels Keep auf einer Pferderanch. Ein Jahr zuvor ist die Mutter bei einem Unfall ums Leben gekommen. Josie und ihr Bruder Patrick kümmern sich nun um die Ranch, da der Vater den Tod von Josies Mutter noch nicht überwunden hat. Mit den neuen Gästen und dem Yowama-Indianer Ray, der als Saisonarbeiter auf der Ranch aushelfen soll, beginnen in Angels Keep und auf der Ranch die mysteriösen Ereignisse. Josie und ihre besten Freunde Dana und Gabriel versuchen herauszufinden, was hinter all den unheimlichen Geschehnissen steckt. Außerdem ist da noch Ray, in den Josie sich unsterblich verliebt ... doch auch er hat ein dunkles Geheimnis.

Erst war ich etwas skeptisch, als ich gelesen habe, dass das Buch auf einer Pferderanch spielt. Ich habe früher noch nie gerne Pferdebücher gelesen, obwohl ich Pferde liebe, doch das Setting war einfach nur perfekt für diese tolle Geschichte. Das Buch habe ich innerhalb von 2 Tagen durchgesuchtet, denn ich wollte wissen, was noch alles passiert, was hinter den mysteriösen Geschehnissen steckt und wie es mit Josie und Ray weitergeht. Einige Dinge wurden aufgeklärt, während andere Geheimnisse noch ungelöst sind und man nun auf Band 2 warten muss.

Es war für mich das erste Buch der Autorin und der tolle Schreibstil von Janet Clark hat es mir echt leicht gemacht in die Geschichte einzutauchen. Josie erzählt uns ihre Geschichte und spricht den Leser auch zwischendurch an. Das hat mir sehr gut gefallen, denn dadurch ist bei mir die Neugierde gewachsen.

Ich mochte die Charaktere unheimlich gern, vor allen Dingen Josie und ihre Freunde Dana und Gabriel. Ich mag Josie, die doch sehr bodenständig ist und man merkt richtig das sie sich mit viel Herzblut um die Tiere und die Ranch kümmert. Mit ihren beiden Freunden Dana und Gabriel hat sie mega Glück, die drei würden füreinander durchs Feuer gehen. Ray ist geheimnisvoll und man weiß erst nicht woran man ist. In der Bewertung ziehe ich lediglich einen halben Stern ab, da die Liebesgeschichte um Josie und Ray für mich noch etwas mehr "Tiefgang" hätte haben können.

Alles in allem ist es ein gelungener und empfehlenswerter Auftakt einer Mystery-Romance-Reihe und ich warte sehnsüchtig auf Band 2 :)

4,5 von 5 Sterne

Veröffentlicht am 22.04.2017

Ein gelungener Must-Read

0

Wenn man erst mal mit diesem Buch angefangen hat, ist es hart es beiseite zu legen. Es werden immer wieder Hinweise darauf gegeben, was als nächstes passiert, aber nur so winzig, dass zum einen ein konsequenter ...

Wenn man erst mal mit diesem Buch angefangen hat, ist es hart es beiseite zu legen. Es werden immer wieder Hinweise darauf gegeben, was als nächstes passiert, aber nur so winzig, dass zum einen ein konsequenter Spannungsbogen erhalten wird und zum anderen will man natürlich weiterlesen um zu erfahren, was genau die Protagonistin etwa mit einem 'Da wusste ich es ja noch nicht besser' meinte. Die Fantasie dreht da wirklich durch- ein wirklich gelungenes Spannungsverhältnis! Es ist etwas ganz anderes als ich zunächst erwartet hatte, gefüllt mit dieser Mischubg aus Neugierde, wie die Geschichte weiterverläuft, einer Herzzerreißenden Romanze, einer Prise Magie und fantastischen, realistisch wirkenden Charakteren. Für mich absolut ein Must-Read buch über Freundschaft, Vertrauen und Mut.

Veröffentlicht am 18.04.2017

spannend und gut erzählt - hoffentlich müssen wir nicht lange auf den 2. Teil warten

0

Bei „Ewig Dein“ handelt es sich um den ersten Teil der Deathline-Serie von Janet Clark. Auf der Coverrückseite wird es mit Obsidian oder Arkadien verglichen, die ich nicht gelesen habe und selber keinen ...

Bei „Ewig Dein“ handelt es sich um den ersten Teil der Deathline-Serie von Janet Clark. Auf der Coverrückseite wird es mit Obsidian oder Arkadien verglichen, die ich nicht gelesen habe und selber keinen Vergleich anstellen kann.

Erzählt wird die Geschichte der 16jährigen Josie, die mit ihrem Vater und Bruder auf einer Pferderanch nahe eines Yowama-Resrvates. Josie hat ihre Mutter vor einem Jahr durch einen Verkehrsunfall mit Fahrerflucht verloren und ist für ihr Alter ausgsprochen verantwortungsbewußt, und reif.

Als sich im nahegelegenen Ort Angels Keep seit Beginn der Schulferien verschiedene merkwürdige Begebenheiten zutragen, versuchen Josie und ihre beiden besten Freunde Dana und Gabriel herauszufinden, was dahintersteckt. Als es dann vermehrt auch zu Zwischenfällen auf der Farm kommt und Josie sich verliebt, anscheinend ohne Chance auf eine gemeinsame Zukunft, wird es mysteriös und existenziell...., mehr verrate ich nicht.

Mir hat der Schreibstil sehr gut gefallen; die Geschichte wird spannend und man mag das Buch gar nicht mehr aus der Hand legen. Sowohl Mysteriöses als auch Liebe und Schicksal werden fesselnd thematisiert – und am liebsten würde ich direkt den 2. Teil der deathline-Saga lesen. Hoffentlich müssen wir nicht allzu lange darauf warten.