Cover-Bild Die Gabe des Roten Königs
(9)
  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere

Klicken Sie hier, um den Weitersagen-Button zu aktivieren. Erst mit Aktivierung werden Daten an Dritte übertragen.

14,99
inkl. MwSt
  • Verlag: MBS
  • Themenbereich: Belletristik - Fantasy
  • Genre: Fantasy & Science Fiction / Fantasy
  • Seitenzahl: 286
  • Ersterscheinung: 05.11.2019
  • ISBN: 9789463983419
Janis Nebel

Die Gabe des Roten Königs

Merles Fluch, Band 1
"Die Gabe des Roten Königs" ist der erste Band der Jugend-Fantasy-Reihe "Merles Fluch", einer packenden Abenteuergeschichte mit einer eigensinnigen Protagonistin, die erst noch lernen muss, was es bedeutet, eine Heldin zu sein.

Dieses Produkt bei deinem lokalen Buchhändler bestellen

Lesejury-Facts

Meinungen aus der Lesejury

Veröffentlicht am 21.08.2022

fantastischer Auftakt ...

0

Klappentext / Inhalt:

Die siebzehnjährige Merle lebt auf einem abgelegenen Hof mitten im Moor, als sie dem Geheimnis ihrer Mutter auf die Spur kommt. Entsetzt läuft sie davon und will bei ihrem Kindheitsfreund ...

Klappentext / Inhalt:

Die siebzehnjährige Merle lebt auf einem abgelegenen Hof mitten im Moor, als sie dem Geheimnis ihrer Mutter auf die Spur kommt. Entsetzt läuft sie davon und will bei ihrem Kindheitsfreund Skip Unterschlupf finden. Doch ihre Gefühle für ihn werden immer verwirrender und die Reise ist gefahrvoller, als Merle erwartet hat. Unterwegs begreift sie nicht nur, dass ihre Lage immer bedrohlicher wird, sondern ihr begegnet auch noch ein merkwürdiger Fremder, in dessen Gegenwart die seltsamsten Dinge geschehen. Unversehens wird sie zur Gejagten und kommt dabei den Mysterien der Gabe näher als ihr lieb ist.

Cover:

Das Cover wirkt mystisch und geheimnisvoll und zeigt neben zwei Steinen auf einem Band, einen recht mystischen Hintergrund mit unterschiedlichen Ebenen. Einerseits scheint es eine Art karge Moorlandschaft und schattenhaft auch ein Schloss in den Wolken sich zu projizieren. Das Cover gibt Röteln auf und ist sehr schön und facettenreich gestaltet. Ich finde es sehr schön und toll umgesetzt. Auch die farbliche Gestaltung gefällt mir gut.

Meinung:

Eine fantasiereiche und vielschichtige Geschichte, mit spannenden und fesselnden Elementen.

Merle ist in ihrer Art recht naiv und nimmt fast jedes Fettnäpfchen mit, dass es gibt, dennoch habe ich die nach und nach mehr in mein Herz geschlossen. Merle kommt einen gut gehüteten Geheimnis auf die Spur und läuft davon, aber dadurch kommt sie den Dingen vor denen sie davon läuft näher als gedacht. Eine geheimnisvolle, auch etwas verwirrende und mystische Geschichte, in der viel Kreativität und Fantasie liegt.

Inhaltlich möchte ich hier noch nicht zu viel verraten, um nichts zu Spoilern und nichts vorweg zu nehmen.

Der Schreibstil ist sehr angenehm und lässt sich sehr gut und flüssig lesen. Der Weltenaufbau ist gelungen und kreativ umgesetzt. Viel Fantasie und auch große Vielschichtigkeit und Facettenreichtum steckt in dieser Geschichte und dem Aufbau. Spannend und interessant wird die Geschichte erzählt und sorgt so für gute Unterhaltung. Nur Merle sorgt manchmal für Kopf zerbrechen, durch ihre Unberechenbarkeit und Naivität, welche unterschiedliche Gefühle beim Leser auslöst und dieser emotional regelrecht mitgenommen wird.

Die Schrift ist hier doch recht klein gewählt, woran ich mich anfangs etwas gewöhnen musste, aber was nicht weiter stört, sondern daher für noch mehr Lesestoff, der hier hineinpasst, sorgt.

Die einzelnen Abschnitte und Kapitel haben eine angenehme Länge und ermöglichen so einen guten Lesefluss. Sehr schön fand ich auch die Kapitelanfänge und die kleinen Verzierungen zu Beginn der Kapitel.

Toll fand ich auch die Karte am Beginn des Buches, so etwas ist einfach ein tolles Extra und hat mir sehr gut gefallen.

Der Auftakt einer Jugend-Fantasyreihe, welche sowohl die Zielgruppe, aber auch Ältere anspricht. Der Beginn dieser fantastischen Reihe ist gelungen und konnte mich sehr gut unterhalten und begeistern. Zudem bin ich gespannt, wie es weitergeht und was mich mit diesen Protagonisten noch erwartet.

Der Verlauf und Aufbau ist spannend und fesselnd. Der Eeltenbau und die Hintergründe sehr kreativ und gut durchdacht. Die Charaktere haben ihre Schwächen, sowie Ecken und Kanten, konnte aber durchaus überzeugen und machen neugierig auf den weiteren Verlauf.

Fazit:

Eine fantasiereiche und vielschichtige Geschichte, mit spannenden und fesselnden Elementen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 12.05.2021

Merles Abenteuer

0

Die Geschichte dreht sich um Merle, einem jungen Mädchen, das von zuhause wegläuft und in der Stadt bei einer befreundeten Familie Zuflucht sucht.

Mit ihrer naiven und überstürzten Art bringt sie sich ...

Die Geschichte dreht sich um Merle, einem jungen Mädchen, das von zuhause wegläuft und in der Stadt bei einer befreundeten Familie Zuflucht sucht.

Mit ihrer naiven und überstürzten Art bringt sie sich und andere immer wieder in gefähliche Situationen. Ihr ist nicht bewusst, dass sie ein Geheimnis in sich trägt und damit für andere zur Gefahr bzw zur Gesuchten wird.

Die Geschichte wird spannend erzählt und liest sich richtig gut. Manchmal will man sich aber wegen Merles Unberechenarkeit die Haare raufen.

Die Personen sind gut ausgearbeitet und der Hintergrund der Geschichte ist sehr interessant. Ich bin gespannt, wie es weitergeht und ob Merle an ihren Aufgaben wächst.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 09.05.2020

Magisch

0

Merle lebt abgeschieden im Reich des roten Königs. Als sie das Geheimnis um ihre Familie begreift, flüchtet sie und will zu ihrem Jugendfreund Skip durchdringen. Auch ihrer Reise dorthin begleitet sie ...

Merle lebt abgeschieden im Reich des roten Königs. Als sie das Geheimnis um ihre Familie begreift, flüchtet sie und will zu ihrem Jugendfreund Skip durchdringen. Auch ihrer Reise dorthin begleitet sie der geheimnisvolle Kenai. Ich fand das Buch sehr schön. Es ist abenteuerlich, magisch, geheimnisvoll, aber auch sehr spannend. Die Entwicklung von Merle mitzuverfolgen, ist schön und auch die anderen Figuren sind interessant und vielfältig angelegt. Es geht von Anfang an recht spannend zu, was auch bis zum End ein erhalten bleiben kann. Das Ende ist offen, so dass man sich schon sehr auf den nächsten Band freut.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 18.05.2020

Tolle Fantasygeschichte

0

4.5

Das Cover finde ich wirklich wunderschön und sehr ansprechend. Es passt auch gut zum Fantasybuch.

In der Geschichte geht es um 17jährige Merle. Sie lebt zurückgezogen mit ihrem Vater und ihrer ...

4.5

Das Cover finde ich wirklich wunderschön und sehr ansprechend. Es passt auch gut zum Fantasybuch.

In der Geschichte geht es um 17jährige Merle. Sie lebt zurückgezogen mit ihrem Vater und ihrer geisteskranken Mutter im Moor. Eines Tages findet Merke den wahren Frund heraus, warum sich die Eltern im Moor verstecken und für merle beginnt eine Reise in die Hauptstadt des Landes. Dort möchte sie bei ihrem Freund aus Kindertagen unterkommen, Skip. Doch sie muss auf der Hut sein. Denn in der Hauptstadt lebt auch der Rote König, ein "Begabter". Mehr möchte ich vom Inhalt gar nicht verraten.

Mir hat die Geschichte unglaublich gut gefallen! Schon in den ersten Kapiteln hab ich gemerkt, dass ich den Schreibstil sehr mag. Er ist athmosphärisch, spannend aber dabei auch leicht zu verstehen. Die Seiten fliegen beim lesen nur so dahin und ich wollte es am liebsten gar nicht aus der Hand legen! Die ganze Geschichte hat mir so gut gefallen mit allen Fantasyinhalten. Manches ist etwas vorhersehbar gewesen aber das hat mich nicht weiter gestört, da die Geschichte in sich rund und sehr gelungen ist!

Die Protagonisten sind alle sympatisch und man kann sehr schön mit ihnen mitfiebern! Das einzige halbe Sternchen Abzug, da das Ende mir etwas schnell und zu viel auf einmal war und weil Merle am Ende für mich eine kleine Rückentwicklung gemacht hat, was ich etwas schade fand. Ansonsten ein sehr gelungener Auftakt, der viel spass gemacht hat und mich überzeugen konnte! Ich bin sehr auf den nächsten Teil gespannt und kann das Buch nur empfehlen.

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere
Veröffentlicht am 13.05.2020

Eine junge Frau im Strudel der Macht

0

Ein spannendes Abenteuer beginnt: Merle, gerade mal 17 Jahre alt, lebt zusammen mit ihren Eltern in einfachen Verhältnissen in der Abgeschiedenheit des Moors. Ihre Mutter leidet unter schweren Anfällen ...

Ein spannendes Abenteuer beginnt: Merle, gerade mal 17 Jahre alt, lebt zusammen mit ihren Eltern in einfachen Verhältnissen in der Abgeschiedenheit des Moors. Ihre Mutter leidet unter schweren Anfällen und so wird die Familie von den Leuten aus dem Dorf gemieden. Die Krankheit der Mutter verschlimmert sich immer weiter und eines Tages überschlagen sich die Ereignisse und Merle flieht förmlich von zu Hause. Sie will nur fort und flüchtet sich zu Skip- einen Freund aus Kindertagen. Er lebt mit seinen Zieheltern in der Stadt. Was passiert mit einem Mädchen vom Land, welches kaum Ahnung vom richtigen Leben hat? Es hat so seine Schwierigkeiten... und so gerät sie ungewollt in einen Strudel von Ereignissen, die sie einfach überrollen.

Auch wenn Merle machmal ein etwas "anstrengender" Charakter ist, wird dies durch die vielen "starken" Charaktäre an ihrer Seite ausgeglichen. Das Jugend/Young Adult Buch ist in einem sehr schönen Stil geschrieben. Es liest sich leicht, schnell aber nicht zu lasten der Beschreibungen. Der Spannungsaufbau vor allen Dingen bei den Action-Szenen ist schon sehr ausgereift. Der Charakter von Merle und ihren Gedankengängen hat noch viel Potenzial nach oben. Ich denke aber, dass dies so gewollt ist- um die Entwicklung des Charakters in den zwei Folgebänden noch stark steigern zu können.

Das Buch macht auf jeden Fall neugierig auf Band zwei!

  • Einzelne Kategorien
  • Cover
  • Erzählstil
  • Handlung
  • Charaktere